Zum Inhalte wechseln

Golf News: Favorit USA beim Ryder Cup deutlich in Führung gegen Europa

Ryder Cup: USA mit historischer Führung gegen Europa

04.10.2021 | 12:31 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Ryder Cup 2020: Die US-Golfer dominieren auch bei den Fourballs Matches gegen das Team Europa und erspielen sich eine historische Führung - die Highlights im VIDEO (Länge: 2:18 Min.).

Das Team USA ist herausragend in den 43. Ryder Cup gestartet und hat seine Favoritenrolle untermauert.

Nach den beiden Auftaktrunden des prestigeträchtigen Duells der jeweils zwölf besten Golfer aus Amerika und Europa lagen die US-Stars in Haven/Wisconsin gegen den Titelverteidiger mit 6:2 vorn - es ist die größte Führung nach Tag eins seit 46 Jahren.

+++ HIER GEHT'S ZU DEN LIVESCORES +++

"Das ist ein großartiger Start", sagte US-Kapitän Steve Stricker: "Meine Botschaft an die Jungs lautet aber: Morgen ist ein neuer Tag." Olympiasieger Xander Schauffele und der Weltranglistenzweite Dustin Johnson steuerten bei windigen Bedingungen am Lake Michigan jeweils zwei Punkte für das Team USA bei. Aufseiten der Gäste musste der ehemalige Weltranglistenerste Rory McIlroy zwei Niederlagen einstecken - für die Matches am Samstag wurde der Nordire nicht nominiert.

Zum Durchklicken: Spieler, Kapitäne & Vize-Kapitäne beim Ryder Cup 2020

  1. TEAM EUROPE: PAUL CASEY (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: PAUL CASEY (Großbritannien) - steht vor seiner fünften Ryder-Cup-Teilnahme. © DPA pa
  2. TEAM EUROPE: MATT FITZPATRICK (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: MATT FITZPATRICK (Großbritannien) - der jüngste Engländer, der 5 European-Tour-Events gewonnen hat und übertrifft damit Sir Nick Faldo. Im zarten Alter von 21 Jahren vertrat er Europa bereits im Ryder Cup. © DPA pa
  3. TEAM EUROPE: TOMMY FLEETWOOD (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: TOMMY FLEETWOOD (Großbritannien) - vertritt Europa nach dem Sieg 2018 zum zweiten Mal beim Ryder Cup.  © DPA pa
  4. TEAM EUROPE: SERGIO GARCIA (Spanien)
    Image: TEAM EUROPA: SERGIO GARCIA (Spanien) - stellte 2018 einen Ryder-Cup-Rekord von 22-12-7 (S/N/U) auf und zog damit am bisherigen Rekordhalter Sir Nick Faldo (23-19-4) vorbei. © DPA pa
  5. TEAM EUROPE: TYRRELL HATTON (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: TYRRELL HATTON (Großbritannien) - vertritt Europa nach dem Sieg 2018 zum zweiten Mal beim Ryder Cup.  © DPA pa
  6. TEAM EUROPE: VIKTOR HOVLAND (Norwegen)
    Image: TEAM EUROPA: VIKTOR HOVLAND (Norwegen) - gewann im Juni 2021 die BMW International Open vor Martin Kaymer. Er ist der erste Norweger, der Europa beim Ryder Cup vertritt.  © DPA pa
  7. TEAM EUROPA: SHANE LOWRY (Irland)
    Image: TEAM EUROPA: SHANE LOWRY (Irland) - gibt sein Debüt beim Ryder Cup. © DPA pa
  8. TEAM EUROPA: RORY MCILROY (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: RORY MCILROY (Großbritannien) - gewann den Ryder Cup mit Team Europa bereits vier Mal.  © DPA pa
  9. TEAM EUROPA: IAN POULTER (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: IAN POULTER (Großbritannien) - nimmt bereits zum siebten Mal am Ryder Cup teil. © DPA pa
  10. TEAM EUROPA: JON RAHM (Spanien)
    Image: TEAM EUROPA: JON RAHM (Spanien) - führte im Juni und Juli 2021 die Weltranglistenerste an. Sein größter Erfolg war der Gewinn des Majors US Open 2021. © DPA pa
  11. TEAM EUROPA: BERND WIESBERGER (Österreich)
    Image: TEAM EUROPA: BERND WIESBERGER (Österreich) - gewann im Mai 2021 die Made in HimmerLand in Dänemark und feiert sein Debüt beim Ryder Cup.  © DPA pa
  12. TEAM EUROPA: LEE WESTWOOD (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: LEE WESTWOOD (Großbritannien) - nimmt zum 11. Mal am Ryder Cup teil. © DPA pa
  13. KAPITÄN TEAM EUROPA: PADRAIG HARRINGTON (Irland)
    Image: KAPITÄN TEAM EUROPA: PADRAIG HARRINGTON (Irland) © Imago
  14. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: LUKE DONALD (Großbritannien)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: LUKE DONALD (Großbritannien) © DPA pa
  15. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: ROBERT KARLSSON (Schweden)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: ROBERT KARLSSON (Schweden) © DPA pa
  16. Martin Kaymer geht bei den BMW PGA Championship an den Abschlag - live im Stream auf skysport.de.
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: MARTIN KAYMER (Deutschland) © DPA pa
  17. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: GRAEME MCDOWELL (Großbritannien)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: GRAEME MCDOWELL (Großbritannien) © DPA pa
  18. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: HENRIK STENSON (Schweden)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: HENRIK STENSON (Schweden) © DPA pa
  19. TEAM USA: DANIEL BERGER
    Image: TEAM USA: DANIEL BERGER - feiert sein Debüt beim Ryder Cup.  © DPA pa
  20. Patrick Cantlay gewinnt den FeExCup.
    Image: TEAM USA: PATRICK CANTLAY - gewann 2021 zum ersten Mal das Finale der PGA Tour und räumte den 15-Millionen-Dollar-Jackpot ab. Wird 2021 zum PGA Tour Player of the Year gewählt. © DPA pa
  21. TEAM USA: BRYSON DECHAMBEAU
    Image: TEAM USA: BRYSON DECHAMBEAU - gewann 2021 die Arnold Palmer Invitational. Vertritt die USA zum zweiten Mal nach 2018 beim Ryder Cup.  © DPA pa
  22. TEAM USA: HARRIS ENGLISH
    Image: TEAM USA: HARRIS ENGLISH - gewann 2021 die Sentry Tournament of Champions sowie die Travelers Championship. Gibt sein Debüt beim Ryder Cup. © DPA pa
  23. TEAM USA: TONY FINAU
    Image: TEAM USA: TONY FINAU - gewann 2021 The Northern Trust und nimmt zum zweiten Mal am Ryder Cup teil.  © DPA pa
  24. TEAM USA: DUSTIN JOHNSON
    Image: TEAM USA: DUSTIN JOHNSON - steht vor seiner fünften Ryder-Cup-Teilnahme.  © DPA pa
  25. TEAM USA: BROOKS KOEPKA
    Image: TEAM USA: BROOKS KOEPKA - vertritt die USA zum dritten Mal nach 2016 und 2018 beim Ryder Cup. Gewann 2021 die Waste Management Phoenix Open. © DPA pa
  26. TEAM USA: COLLIN MORIKAWA
    Image: TEAM USA: COLLIN MORIKAWA - feiert sein Debüt beim Ryder Cup. Gewann 2021 The Open Championship. © DPA pa
  27. TEAM USA: XANDER SCHAUFFELE
    Image: TEAM USA: XANDER SCHAUFFELE - gewann 2021 Olympisches Gold in Tokio. Nimmt zum ersten Mal am Ryder Cup teil. © DPA pa
  28. TEAM USA: SCOTTIE SCHEFFLER
    Image: TEAM USA: SCOTTIE SCHEFFLER - gibt sein Debüt beim Ryder Cup.  © DPA pa
  29. TEAM USA: JORDAN SPIETH
    Image: TEAM USA: JORDAN SPIETH - steht vor seiner vierten Ryder-Cup-Teilnahme. Gewann 2021 die Valero Texas Open. © DPA pa
  30. TEAM USA: JUSTIN THOMAS
    Image: TEAM USA: JUSTIN THOMAS - vertritt die USA zum zweiten Mal nach 2018 beim Ryder Cup. Gewann 2021 The Players Championship. © DPA pa
  31. KAPITÄN TEAM USA: STEVE STRICKER
    Image: KAPITÄN TEAM USA: STEVE STRICKER © Imago
  32. VIZE-KAPITÄN TEAM USA: FRED COUPLES
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: FRED COUPLES © DPA pa
  33. VIZE-KAPITÄN TEAM USA: JIM FURYK
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: JIM FURYK © DPA pa
  34. VIZE-KAPITÄN TEAM USA: ZACH JOHNSON
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: ZACH JOHNSON © DPA pa
  35. Phil Mickelson
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: PHIL MICKELSON © DPA pa
  36. Davis Love III
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: DAVIS LOVE III © DPA pa
  37. Sky zeigt den Ryder Cup live im TV und im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App.
    Image: Sky zeigt den Ryder Cup live im TV und im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App. © Sky

Harrington: "Das ist kein guter Start"

Für Europa konnte sich nur das Duo aus dem Weltranglistenersten und US-Open-Sieger Jon Rahm mit Sergio Garcia (beide Spanien) gegen die amerikanischen Gegner Justin Thomas/Jordan Spieth in den Foursomes durchsetzen. Bei den anschließenden Fourballs erreichten die Europäer trotz Führung in drei der vier Matsches lediglich zwei Unentschieden.

"Das ist kein guter Start, aber es gibt noch viel zu gewinnen. Es sind noch 20 Punkte zu vergeben", sagte Europas Kapitän Padraig Harrington.

Als Vizekapitän des europäischen Teams ist Martin Kaymer (Mettmann) dabei. Der 36-Jährige gilt mit drei Siegen bei vier Teilnahmen als ausgemachter Ryder-Cup-Spezialist. Er ist aber schon seit geraumer Zeit außer Form und deshalb in diesem Jahr nicht als Spieler dabei.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Ryder Cup: Bryson DeChambeau packt am Tee 5 (Par 5) einen Schlag über 381 Meter (417 Yards) aus - nur 65 Meter (72 Yards) vom Pin entfernt (Videolänge: 36 Sek.).

US-Team wird durch Woods unterstützt

Die Amerikaner werden zumindest moralisch durch Superstar Tiger Woods unterstützt, der sich von den schweren Beinverletzungen infolge eines Autounfalls im Februar erholt. "Wir wissen, dass er uns den Rücken stärkt, das ist wirklich cool", sagte US-Spieler Harris English, der wie seine Mitspieler von Woods eine Textnachricht erhalten hatte.

Am Samstag stehen erneut vier Fourballs sowie vier Foursomes auf dem Programm. Dem Team aus Europa reichen als Titelverteidiger 14 der zu vergebenden 28 Punkte. Die Herausforderer aus den USA benötigen hingegen 14,5 Punkte, um den Cup zurückzuerobern. Europa hat neun der letzten zwölf Vergleiche gewonnen.

Die Ergebnisse von Tag 1 im Überblick

Stand nach dem ersten Tag: USA - Europa 6:2

Foursomes am Vormittag (3:1)

Jon Rahm/Sergio Garcia (beide Spanien) - Justin Thomas/Jordan Spieth 3 und 1

Dustin Johnson/Collin Morikawa - Paul Casey/Viktor Hovland (England/Norwegen) 3 und 2

Brooks Koepka/Daniel Berger - Lee Westwood/Matt Fitzpatrick (beide England) 2 und 1

Patrick Cantlay/Xander Schauffele - Rory McIlroy/Ian Poulter (Nordirland/England) 5 und 3

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Ryder Cup 2020: Die US-Golfer legen bei den Foursome Matches einen starken Auftakt gegen das Team Europa hin - die Highlights der Morning Sessions im VIDEO (Länge: 2:54 Min.).

Fourballs am Nachmittag (3:1)

Dustin Johnson/Xander Schauffele - Paul Casey/Bernd Wiesberger (England/Österreich) 2 und 1

Bryson DeChambeau/Scottie Scheffler - Jon Rahm/Tyrrell Hatton (Spanien/England) Unentschieden

Tony Finau/Harris English - Rory McIlroy/Shane Lowry (Nordirland/Irland) 4 und 3

Justin Thomas/Patrick Cantlay - Tommy Fleetwood/Viktor Hovland (England/Norwegen) Unentschieden

Ryder Cup 2020 live im TV & Stream bei Sky

Sky zeigt den Ryder Cup live im TV sowie im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App. Alle Infos zu den Featured Groups.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten