Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

West Ham United - Manchester United. England, Premier League.

West Ham United 1

  • T Soucek ()

Manchester United 3

  • P Pogba ()
  • M Greenwood ()
  • M Rashford ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute aus London, wir wünschen einen schönen Abend! Bis zum nächsten Mal, bleiben Sie am Ball.

comment icon

Für Manchester stehen zwei enorm wichtige Spiele an. Am Dienstag müssen die Red Devils in Leipzig antreten, es geht um den Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse. Heute in einer Woche gibt es dann das Stadtderby gegen Manchester City im Old Trafford. West Ham gastiert nächsten Freitag bei Leeds United.

comment icon

Und mit diesem wichtigen Auswärtssieg springt Manchester United in die Spitzengruppe, 19 Punkte bedeuten Platz 4 für die Red Devils. West Ham bleibt auf 17 Zählern stehen.

comment icon

Was für ein Turnaround von Manchester United! Bruno Fernandes konnte mit seiner Einwechslung zur zweiten Halbzeit das Spiel komplett an sich reißen und einmal mehr unter Beweis stellen, wieso er aktuell einer der besten Spieler in der Premier League ist. An nahezu jeder Offensivaktion der Red Devils war Fernandes beteiligt und ebnete so den Weg zum Auswärtssieg. Derweil kann man sich im Osten Londons dumm und dämlich ärgern, nach der 1:0-Führung drei, vier hochkarätige Torchancen nicht genutzt zu haben. Hier war mehr drin für West Ham, schließlich aber gewinnt Manchester verdient mit 3:1.

full_time icon

Schluss in London, Manchester gewinnt mit 3:1 gegen West Ham.

comment icon

Die Sekunden laufen von der Uhr, 22 Mann schieben die Kugel über das Grün. Das Ergebnis können wir wohl so einbuchen.

comment icon

Fünf Minuten legt das Schiedsrichterteam nach.

comment icon

Wieder ist es Cresswell, der einen Freistoß von der rechten Seite in die Box bringen darf, doch Manchester steht grundsolide und verteidigt das weg.

comment icon

Rice probiert es auch aus der Distanz, denn bis in den Sechzehner kommen die Hammers überhaupt nicht mehr. Henderson steht gut und fängt den Schuss ab.

substitution icon

Johnson ersetzt Coufal auf der rechten Seite. Das war Moyes' letzter Joker für heute.

comment icon

Cresswell! Ein strammer Schuss über die Mauer hinweg, dann aber aufs Torwarteck gezielt. Henderson macht sich lang und lenkt den Ball um den Pfosten.

comment icon

Haller holt gegen Landsmann Pogba einen Freistoß 30 Meter vor dem Tor raus. Jetzt oder nie für die Hammers.

comment icon

Und jetzt hat selbst Maguire Schmerzen nach einem Zweikampf und bleibt erstmal liegen. Clever, wenn auch nicht unbedingt im Sinne des Sports.

goal icon

Toooor! West Ham - MANCHESTER UNITED 1:3. Deckel drauf! Mata läuft im Zentrum ein und kann mit dem Ball schalten, wieder gibt Rashford mit seinem Laufweg gegen die Abwehr den Passweg vor und Mata findet ihn, Rashford chippt den Ball wunderbar über den fallenden Fabianski hinweg in die Maschen!

comment icon

Vorlage Juan Manuel Mata García

substitution icon

Und Lanzini kommt für Bowen, ebenfalls ein positionsgetreuer Wechsel.

substitution icon

Moyes nutzt die Unterbrechung, um auszutauschen. Benrahma ersetzt Fornals in der Offensive.

comment icon

Das Spiel steht, denn Rashford muss nach einem Zusammenprall behandelt werden. 

highlight icon

Rashford verpasst den dritten Treffer! Fernandes bekommt die Kugel an der Mittellinie und dreht auf, die Schnittstelle ist da und der Portugiese bedient Rashford. Der Engländer läuft Ogbonna davon, bleibt vor Fabianski aber nicht cool und schiebt den Ball an den Pfosten!

comment icon

Was für ein Schocker für die Hammers. Doch es kam wie angekündigt, Manchester dreht das Spiel, wenn auch früher als erwartet.

goal icon

Tooor! West Ham - MANCHESTER UNITED 1:2. Doppelschlag der Gäste! Telles hat erneut viel Zeit für eine Flanke von der linken Seite, mit dem ersten Kontakt legt sich Greenwood den Ball am Fünfer zurecht und drückt ab, Fabianski hat keine Chance!

comment icon

Vorlage Alex Nicolao Telles

comment icon

Der VAR war noch im Spiel und musste überprüfen, ob der lange Ball von Henderson womöglich in der Luft im Seitenaus war. Dem war nicht so, der Treffer zählt.

goal icon

Toooor! West Ham - MANCHESTER UNITED 1:1. Pogba! Was für eine Hütte! Henderson jagt den Ball lang und weit die rechte Seite entlang, Fernandes hat zu viel Platz und kann ins Zentrum ziehen. Fernandes bedient Pogba, der 25 Meter vor dem Tor mit der feinen Klinge abdrückt, der Ball schlägt mit viel Effet neben dem rechten Pfosten ein!

comment icon

Vorlage Bruno Miguel Borges Fernandes

substitution icon

Bei United gibt es verletzungsbedingt den nächsten Wechsel, für Martial geht es nicht weiter. Juan Mata kommt ins Spiel, damit wird Greenwood jetzt Stürmer Nr. 3 in diesem Spiel sein.

comment icon

Rashford macht es auf der linken Seite im Alleingang, der Schuss aus spitzem Winkel wird aber zur Ecke abgefälscht. Gefahr bringt der Standard von Fernandes dann aber auch nicht.

comment icon

Und die Red Devils spielen hier weiter Standfußball, Fernandes probiert es immer wieder im Zentrum. Doch wo keine Anspielstation ist, kann auch nichts werden.

comment icon

Was lassen die Hammers hier für Chancen liegen. Und es darf einen nicht wundern, wenn Manchester das wie so oft spät im Spiel bestrafen wird.

highlight icon

Bowen vergibt erneut! West Ham gewinnt die Kugel an Manchesters Sechzehner, Coufal wird auf der rechten Seite bedient und bringt den Ball flach an den Fünfer. Am zweiten Pfosten muss Bowen nur einschieben und schiebt vorbei!

comment icon

Cresswell leistet sich in der Offensive einen Fehlpass, der durchaus kostspielig hätte werden können. Wan-Bissaka hat aber keinen Wert drauf gelegt, den Ball vor dem Aus zu retten.

comment icon

Was dürfen wir jetzt von den Red Devils erwarten? Mit Fernandes und Rashford sind wohl die beiden besten Spieler des Teams nun auf dem Platz.

match_start icon

Der zweite Durchgang läuft.

substitution icon

Und Rashford ersetzt Cavani, damit dürfte Martial in die Sturmspitze rücken.

substitution icon

Ole Gunnar Solskjaer, einfach ein Kenner. Es gibt den Doppelwechsel, Fernandes kommt für van de Beek ins Spiel.

half_time icon

Pause im London Stadium, West Ham führt gegen Manchester United mit 1:0.

highlight icon

Wan-Bissaka rettet gegen Bowen! Nach einer Ecke von Manchester ist Bowen erneut allein auf weiter Flur, doch Wan-Bissaka macht mächtig Meter gut und grätscht Bowen den Ball vom Fuß!

comment icon

Pogba mit dem Fallrückzieher im eigenen Sechzehner! Und da hat der Franzose ordentlich Glück, dass Soucek bei der Aktion erst spät ins Bild kommt.

highlight icon

Unfassbar! Lindelöf leistet sich einen schlimmen Fehler, Fornals steckt durch und Haller läuft alleine auf Henderson zu. Der Franzose umkurvt Henderson, schlägt nochmal einen Haken und will Lindelöf und Maguire ins Leere rutschen lassen, rutscht dann aber selbst weg und verpasst das 2:0. Henderson kann den Ball einfach aufnehmen.

goal icon

Toooor! WEST HAM - Manchester United 1:0. Ein Standard muss es sein! Cresswell bringt eine Ecke von der linken Seite an den kurzen Pfosten. Rice setzt sich in der Luft durch und verlängert, Soucek steht am Fünfer blank und muss das Leder nur über die Linie drücken.

comment icon

Vorlage Declan Rice

comment icon

Die Szene von Bowen hätte ein Wachmacher für alle Beteiligten sein können, war es aber nicht. Pogba drückt mal aus satten 30 Metern ab, gefährlich wird der Schuss aber nicht.

comment icon

Cavani mit dem Ballverlust an der Mittellinie, Bowen schnappt sich die Kugel und zündet den Turbo auf der rechten Seite. An Telles geht Bowen problemlos vorbei und bringt die Flanke in die Box, doch am zweiten Pfosten kann Fornals den Ball nur ins Außennetz köpfen. 

comment icon

Wir zählen 3:1 Schüsse für West Ham und 70 Prozent Ballbesitz für die Red Devils. Mehr gibt es leider nicht zu sagen, aber immerhin die Fans scheinen Spaß zu haben.

comment icon

So kann es nicht funktionieren für Manchester. Gehend bringt Pogba mit dem Ball am Fuß das Spiel in die gegnerische Hälfte, auf einer Augenhöhe mit Martial und McTominay.

comment icon

Telles darf zur Flanke ansetzen, doch Cavani steht im Zentrum gegen drei Verteidiger. Wie wir am vergangenen Wochenende gelernt haben, muss das aber nichts heißen. In diesem Fall verteidigt das West Ham aber gut.

comment icon

Maguire rettet, wenn auch nicht gewollt! Fornals wollte den Ball diagonal in den Lauf von Bowen bringen, der alleine auf Henderson zugelaufen wäre. Stattdessen hat Maguire mit seinem Tackling gegen Haller den Ball abgeblockt.

comment icon

20 Minuten sind durch, das Tempo der ersten Minuten ist nun deutlich abgeflacht. United ist um Ballbesitz bemüht, Ballbesitz allein hilft den Gästen aber auch nicht weiter.

comment icon

Was macht eigentlich Mason Greenwood? Der hat bis dato mit fünf Ballaktionen die wenigsten aller Feldspieler gehabt. 

comment icon

Wen hat Cavani da gesehen? Pogba hat seinen Stürmer mit einem langen Ball bedient, den Cavani aber schon schlampig angenommen hat. Der Hackenpass ins Nichts war dann die Krönung dieses genialen Moments.

comment icon

Wieder unterbindet eine Abseitsposition eine sehr aussichtsreiche Abschlusschance für die Hammers, Haller ist der Schuldige. Zuvor hatte sich Fornals auf seiner linken Seite stark gegen Lindelöf durchgesetzt.

comment icon

Bowen trifft aus dem Abseits! Rice mit einem starken Chip über Maguire und Telles hinweg, doch Manchesters Viererkette war einheitlich aufgerückt, Bowen stand einen guten Meter in der verbotenen Zone.

comment icon

West Ham schiebt gegen den Ball hoch an, Fornals und Haller doppeln Wan-Bissaka und nehmen dem Rechtsverteidiger den Ball an der Eckfahne ab. Gute Szene für die Hausherren.

comment icon

Auch Edinson Cavani gibt heute sein Startelfdebüt in der Premier League, im ersten Zweikampf mit Balbuena fällt er dann aber doch zu leicht. Hendersons Abschlag landet im Seitenaus.

comment icon

West Ham gehören die ersten Minuten, auf der rechten Offensivseite kann Bowen nicht vom Ball getrennt werden. Nach seinem Dribbling landet der Ball aber schon das erste Mal bei den Fans.

match_start icon

Schiedsrichter Andre Marriner gibt die Partie frei! Für den Unparteiischen wird es der 340. Einsatz in der Premier League sein.

comment icon

Fans! Ja, Sie haben richtig gelesen. 2000 Fans sind seit dieser Woche wieder in Englands Stadien zugelassen, alle Beteiligten wird es freuen.

comment icon

Dem gegenüber steht die Auswärtsstärke der Red Devils, die zuletzt 8 Auswärtsspiele in Folge in der Premier League gewinnen konnten.

comment icon

Zudem gewann die Mannschaft aus dem Osten Londons auch das Heimspiel gegen Manchester in der Saison 2018/19. Drei Heimsiege in Folge gegen Manchester gab es für West Ham zuletzt in den 70er Jahren.

comment icon

In der vergangenen Spielzeit holte West Ham zwei sehr gute Ergebnisse gegen die Red Devils. Hier an Ort und Stelle gewannen die Hammers mit 2:0 gegen Manchester, das Rückspiel endete 1:1. Dabei erzielte Mason Greenwood den einzigen Treffer für die Red Devils.

comment icon

Der Tabellenstand: Nach einem schwachen Saisonstart hat sich Manchester zuletzt gefangen und gewann die vergangenen drei Spiele in Folge, 16 Punkte reichen dennoch nur für den 10. Tabellenplatz. West Ham spielt eine sehr ordentliche Saison und hat aktuell einen Punkt mehr auf dem Konto als Manchester, aber auch schon ein Spiel mehr absolviert.

comment icon

Ole Gunnar Solskjaer überrascht uns nicht, es ist das altbekannte 4-2-3-1 bei United. Doch die Namen überraschen, angefangen mit Dean Henderson, der für den angeschlagenen und angezählten David de Gea im Tor stehen wird. Zudem gibt Paul Pogba nach überstandener Verletzung sein Startelfcomeback, während Bruno Fernandes und Marcus Rashford mit Blick auf die Champions League zunächst auf der Bank sitzen.

comment icon

Und so liest sich die Startformation der Red Devils: Henderson - Wan-Bissaka, Lindelöf, Maguire, Telles - McTominay, Pogba - Greenwood, van de Beek, Martial - Cavani.

comment icon

David Moyes schickt seine Mannschaft wie schon in der vergangenen Woche im 3-4-3 auf den Platz und es gibt personell nur einen Wechsel. Sebastian Haller darf in der Sturmspitze für Michael Antonio ran, der heute nicht im Kader der Hammers steht. Im Tor haben wir einen ehemaligen Arsenalspieler mit Fabianski, zudem startet mit Cresswell ein gelernter Linksverteidiger in der Dreierkette.

comment icon

Das ist die erste Elf von West Ham United: Fabianski - Balbuena, Ogbonna, Cresswell - Coufal, Rice, Soucek, Masuaku - Bowen, Haller, Fornals.

comment icon

Schauen wir auf die bisherigen Ereignisse des Tages in England: Am Mittag kam der FC Everton nach einem frühen Rückstand in Burnley nicht über 1:1 hinaus, am Nachmittag machte Manchester City es dann besser und gewann mit 2:0 gegen Fulham. Und damit dürfen wir den Fokus nun auf die kommende Partie richten.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 11. Spieltages zwischen West Ham United und Manchester United.