Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

West Bromwich Albion - Manchester City. England, Premier League.

West Bromwich Albion 0

    Manchester City 5

    • I Gündogan (, )
    • J Cancelo ()
    • R Mahrez ()
    • R Sterling ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war's aus West Bromwich. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

    comment icon

    Das Duell der Baggies gegen Fulham steigt nämlich am kommenden Samstag (16 Uhr). Die Citizens erwartet zur selben Zeit eine weitere Pflichtaufgabe, sie empfangen das Schlusslicht Sheffield. In der Tabelle ändert sich für West Brom erst mal nichts. City ist dagegen der neue Spitzenreiter, könnte aber schon morgen Abend nach dem Spiel zwischen Manchester United und Sheffield den Stadtrivalen wieder vorbeiziehen sehen.

    comment icon

    Nach einer völlig dominanten Vorstellung gewinnt Manchester City und übernimmt - zumindest vorerst - die Tabellenführung. Die Citizens sind in der Premier League das Team der Stunde und haben wettbewerbsübergreifend nun elf Spiele in Serie gewonnen. Die Spieler von West Brom haben klar gesehen, welchen Klassenunterschied es zwischen ihnen und einem europäischen Spitzenteam gibt. Ihre Punkte, um den Klassenerhalt noch irgendwie zu schaffen, werden sie gegen andere Gegner holen müssen - zum Beispiel in den nächsten sieben Tagen gegen Fulham und Sheffield.

    full_time icon

    Das Spiel ist aus!

    yellow_card icon

    O'Shea holt sich noch eine Gelbe Karte ab, weil er den marschierenden Mahrez humorlos umhaut.

    comment icon

    Zwei Minuten Nachspielzeit wird es geben.

    comment icon

    Robson-Kanu wird im Strafraum von Laporte getroffen und geht zu Boden. Er hätte gern einen Strafstoß - den Kavanagh nicht gibt. Laporte hat den Ball erwischt, aber auch Robson-Kanu von hinten hart getroffen. Manch ein Schiedsrichter hätte den gegeben.

    comment icon

    City verwaltet, die Bagggies verteidigen: Es ist in dieser zweiten Hälfte fast durchgehend das gleiche Bild.

    yellow_card icon

    Robson-Kanu kommt gegen Dias deutlich zu spät und sieht die erste Verwarnung des Spiels.

    comment icon

    Die Passquote von City liegt bei über 92 Prozent. Das ist selbst für dieses Team außergewöhnlich und zeigt: Für die Skyblues war West Brom beim besten Willen kein Gegner.

    comment icon

    Die letzten zehn Minuten dieser Partie brechen gleich an. Aktuell sieht es nicht so aus, als würde City noch ernsthaft auf das 6:0 gehen. Kräfte sparen ist angesagt.

    comment icon

    Dieses Spiel können die Baggies schon wieder abhaken, aber danach warten zwei wichtige Spiele für sie an: Zuerst empfangen sie Fulham, dann sind sie bei Sheffield zu Gast. Das sind die zwei Teams, die sich aktuell mit West Brom die Abstiegsränge teilen.

    comment icon

    Der folgende Eckstoß fliegt auf den Kopf von Laporte, der den Ball unter Druck nicht mal in die Nähe des Tores lenken kann.

    comment icon

    Sterling dribbelt an zwei Gegnern vorbei, wird dann aber von Bartley gestoppt, der den Ball ins Toraus schlägt.

    comment icon

    Die Ecke von Mahrez kann Ajayi per Kopfball aus der Gefahrenzone klären.

    comment icon

    Mahrez flankt in Richtung Torres, aber Furlong klärt vor dem Spanier mit dem Kopf zur Ecke.

    comment icon

    City schiebt den Ball hin und her und setzt immer wieder Nadelstiche. Die Spieler von West Brom stehen tief, machen die Räume so eng wie möglich und hoffen wohl einfach nur, dass die Uhr schnell runtertickt.

    substitution icon

    Robson-Kanu kommt für Grant aufs Feld.

    comment icon

    Zwei Ecken in Folge für City, beide ergeben nichts, weil West-Brom-Verteidiger an den Ball kommen.

    substitution icon

    Ein weiterer Wechsel bei City: Gabriel Jesus ersetzt Bernardo Silva.

    substitution icon

    Snodgrass darf runter, Philips bekommt eine halbe Stunde Spielzeit.

    goal icon

    Tooooor! West Bromwich - MANCHESTER CITY 0:5. Und noch eins! Rodri spielt einen perfekten hohen Pass in den Lauf von Mahrez, der die Kugel direkt in die Mitte legt. Dort ist Sterling durchgelaufen und muss den Ball nur noch über die Linie drücken.

    comment icon

    Vorlage Riyad Mahrez

    comment icon

    Es sieht aktuell nicht so aus, als würde hier noch viel passieren. City verwaltet und West Brom scheint mehr darauf aus zu sein, sich nicht noch eine schlimmere Klatsche einzufangen, als irgendwie noch mal für Spannung zu sorgen.

    comment icon

    Laporte wird links hinten spielen, Zinchenko hat Gündogans Position im Mittelfeld übernommen.

    substitution icon

    ... und Gündogan macht Platz für Laporte.

    substitution icon

    Guardiola wechselt doppelt: Torres kommt für Foden ...

    highlight icon

    Rodri hat 20 Meter vor dem Tor zu viel Platz und haut einfach mal drauf - der Ball springt von der Oberkante der Latte ins Aus. Guter Schuss des Spaniers.

    comment icon

    Sterling zieht an O'Shea vorbei in den Strafraum, legt sich das Leder aber einen Tick zu weit vor und Johnstone erreicht es vor dem Stürmer.

    comment icon

    Guardiola hat in der Pause natürlich keinen Grund für eine personelle Umstellung gesehen und schickt dieselbe Elf zurück aufs Feld.

    match_start icon

    Weiter geht's!

    substitution icon

    Ein Wechsel zur Pause bei den Baggies: Robinson macht Platz für Bartley.

    half_time icon

    Pause!

    goal icon

    Toooor! West Bromwich - MANCHESTER CITY 0:4. Vor der Pause legt City noch eins drauf! Sterling chippt den Ball von links nach rechts zu Mahrez. Der Algerier pflückt die Kugel runter, dribbelt nach innen und wuchtet den Ball mit dem linken Vollspann ins gegenüberliegende Kreuzeck.

    comment icon

    Vorlage Raheem Shaquille Sterling

    comment icon

    Drei Minuten gibt es obendrauf.

    comment icon

    Snodgrass kann zumindest vorerst weitermachen, er ist wieder auf dem Feld.

    comment icon

    Die nächste Unterbrechung: Snodgrass sitzt am Boden. Er scheint starke Schmerzen am linken Knie zu haben und wird behandelt.

    comment icon

    Mahrez schickt Sterling in den Strafraum. Der Stürmer wird aber von Gibbs gestellt und kann nicht schießen. Stattdessen geht er ins Dribbling, rennt in drei Gegner hinein und verliert den Ball.

    comment icon

    Gündogan spielt ein tollen Pass in den Lauf von Cancelo. Der ist aber dann nicht eigensinnig genug und passt ins Zentrum, obwohl er schießen könnte. O'Shea fängt das Zuspiel vor Mahrez ab.

    comment icon

    Kurze Unterbrechung, weil Sterling Gibbs etwas härter getroffen hat. Der Ex-Gunner braucht aber keine Behandlung. Er schüttelt sich kurz und macht dann weiter.

    comment icon

    West Brom hat nun in fünf Heimspielen in Folge mindestens drei Tore kassiert. Eine wenig ruhmreiche Statistik.

    comment icon

    Gündogan hat bereits sieben Saisontore erzielt. Damit hat er seinen persönlichen Rekord bereits gebrochen (sechs Tore in der Saison 2018/19).

    comment icon

    Nach einer halben Stunde kann man eigentlich schon sagen: Das Ding ist durch.

    goal icon

    Toooor! West Bromwich - MANCHESTER CITY 0:3. City erhöht weiter. West Brom bekommt den Ball in Strafraumnähe nicht geklärt, Gündogan erobert ihn, lässt mit einer tollen Bewegung zwei Gegner stehen und schießt das Leder mit dem Innenrist ins linke untere Eck. Johnstone hat erneut keine Chance.

    highlight icon

    Snodgrass legt für Robinson auf, der aus 15 Metern mit dem Vollspann abzieht. Der Ball zischt links am Pfosten vorbei. Gute Chance!

    comment icon

    In der Blitztabelle hat City die Tabellenführung übernommen. Sollte sich das bis Spielende nicht ändern, wären die Sky Blues bereits der neunte Tabellenführer in der laufenden Premier-League-Saison.

    comment icon

    West Brom hadert noch ein wenig mit dem zweiten Gegentreffer. Die Schiedsrichter-Assistentin hatte ihre Fahne nämlich bereits gehoben, der Schiedsrichter aber noch nicht abgepfiffen. Einige Verteidiger hatten die Fahne jedoch gesehen und hatten aufgehört zu verteidigen - auch deshalb kam Cancelo so frei zum Schuss.

    comment icon

    Für Cancelo war es das erste Premier-League-Tor.

    goal icon

    Toooor! West Bromwich - MANCHESTER CITY 0:2! Das Tor zählt! Silva stand knapp nicht im Abseits, Furlong hat es aufgehoben. Die Entscheidung der Assistentin war also falsch. Schiri Kavanagh gibt den Treffer demnach doch.

    comment icon

    Vorlage Bernardo Mota Veiga de Carvalho e Silva

    comment icon

    Silva spielt nach Zuspiel von Gündogan zu Cancelo zurück und der Portugiese zirkelt den Ball perfekt ins Kreuzeck. Das Tor zählt erst mal nicht, weil die Assistentin eine Abseitsposition von Silva anzeigt. Aber der VAR wird sich die Szene noch mal ansehen.

    comment icon

    Sterling tanzt auf rechts an Gibbs vorbei und passt flach und hart vors Tor. Dort lauert aber kein City-Stürmer und Furlong klärt am zweiten Pfosten.

    comment icon

    70 Prozent Ballbesitz hat City nun schon. Seit dem Tor hat das nicht zu weiteren Torchance geführt. Aber es bedeutet schon, dass West Brom dem Ball ständig hinterherlaufen muss. Und irgendwann dürfte der Allardyce-Elf dann auch die Kraft ausgehen.

    comment icon

    Der Ball verlässt die Spielhälfte der Baggies fast gar nicht mehr. City belagert den gegnerischen Strafraum

    comment icon

    Foden legt für Cancelo auf, der aus 20 Metern abzieht. Er jagt den Ball weit über die Latte.

    comment icon

    City hat nun die Kontrolle über das Spiel übernommen. Das frühe Tor hat den Hausherren nach deren mutigen Start wohl einen heftigen Dämpfer versetzt.

    goal icon

    Toooor! West Bromwich - MANCHESTER CITY 0:1. Die frühe Führung! Wunderbarer langer Pass von Cancelo in den Lauf von Gündogan, der den Ball am Sechzehnereinang annimmt und ihn unhaltbar ins lange Eck zirkelt.

    comment icon

    Vorlage João Pedro Cavaco Cancelo

    comment icon

    Eine Großchance auf jeder Seite, dieses Spiel geht gut los ...

    highlight icon

    City antwortet mit einem Konter: Rodri spielt Foden auf links frei, der Citizen hat ganz viel Zeit. Er zieht flach in Richtung langes Eck ab - Jonstone macht sich ganz lang, bekommt die Fingerspitzen an den Ball und lenkt ihn an den Pfosten.

    highlight icon

    Die erste Chance geht an West Brom: City bekommt den Ball im Strafraum nicht geklärt und Livermore kommt zum Abschluss. Stones klärt kurz vor der Linie.

    match_start icon

    Der Ball rollt!

    comment icon

    Die Spieler sind auf dem Feld, gleich geht es los.

    comment icon

    Der 36-jährige Chris Kavanagh wird die Partie leiten.

    comment icon

    Die Komplimente hat Allardyce sicherlich gern entgegengenommen, trotzdem ist dem Trainer klar, wer hier der Favorit ist: "Wir müssen den Tatsachen ins Auge sehen. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Spiel gegen Manchester City extrem schwierig sein wird", sagte er. 

    comment icon

    Die Spieler von West Brom haben in dieser Saison bereits gewiesen, dass sie gut darin sind, als Außenseiter einem vermeintlich stärkeren Gegner Punkte abzutrotzen: "West Brom hat gegen uns unentschieden gespielt und gegen Chelsea und Liverpool auch", erklärte Guardiola.

    comment icon

    Einen klaren Unterschied zum Hinspiel gibt es aber: Damals saß noch Slaven Bilic und nicht Sam Allardyce auf der Bank von West Brom. Einen Tag später wurde der Kroate entlassen. Eine gute Nachricht ist das für Guardiola aber nicht, der Spanier hat großen Respekt vor Allardyce: Sam Allardyce ist ein Genie, wenn es darum geht, solche Teams zu übernehmen, wenn alle denken, dass es vorbei ist, und Ergebnisse zu haben. Man kann nicht sagen, dass es Glück ist, denn er hat es schon so oft getan", so der City-Trainer.

    comment icon

    Starker Mann dieser Partie war West Broms Keeper Sam Johnstone, der die City-Stürmer regelrecht zur Verzweiflung brachte. Wird der Schlussmann auch heute so gut in Form sein?

    comment icon

    Allerdings: Das letze Mal, dass die Citizens nicht die drei Punkte eintüten konnten, lautete der Gegner ... West Bromwich Albion. Im Hinspiel vor gut einem Monat in Manchester erkämpften sich die Baggies einen Punkt (1:1).

    comment icon

    Auch die Formkurven könnten kaum gegensätzlicher sein: Aus den letzten zehn Partien hat West Brom wettbewerbsübergreifend nur ein Spiel gewonnen. Dagegen blicken die Sky Blues in Liga und Pokal auf zehn Siege in Folge zurück.

    comment icon

    Pflichtaufgabe für Manchester City? Der Tabellenzweite und Vize-Meister ist zu Gast beim Vorletzten und Aufsteiger.

    comment icon

    Gegenüber dem Pokalsieg bei Cheltenham Town sind nur zwei Spieler in der Startelf geblieben: Mahrez und Foden. Im Vergleich zum 2:0 gegen Aston Villa vor sechs Tagen gibt es aber nur zwei Änderungen: Zinchenko und Mahrez ersetzen De Bruyne und Walker.

    comment icon

    Pep Guardiola schickt sein Team im 4-3-3 aufs Feld: Ederson - Cancelo, Stones, Ruben Dias, Zinchenko - Gündogan, Rodrigo, B. Silva - Sterling, Mahrez, Foden.

    comment icon

    Sam Allardyce hat im Vergleich zur 0:2-Niederlage bei West Ham drei mal umgestellt: Bartley, Gallagher und Grosicki weichen für Furlong, Snodgrass und Grant.

    comment icon

    Ein Blick auf die Aufstellungen - Bei West Bromwich sieht es nach einem 4-4-1-1 aus: Johnstone - Furlong, Ajayi, O'Shea, Gibbs - Snodgrass, Livermore, Sawyers, Grant - Matheus Pereira, Robinson.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 20. Spieltages zwischen West Bromwich Albion und Manchester City.