Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Türkei - Italien. EURO 2020 Gruppe A.

Türkei 0

    Italien 3

    • M Demiral ( ET)
    • C Immobile ()
    • L Insigne ()

    EURO 2020 News: Das Eröffnungsspiel

    Gruppe A: Die Sky Vorschau zu Türkei - Italien

    10.06.2021 | 14:36 Uhr

    Das Olympiastadion in Rom - hier steigt das Eröffnungsspiel der EURO 2020.
    Image: Das Olympiastadion in Rom - hier steigt das Eröffnungsspiel der EURO 2020.  © Getty

    Hier erfahrt Ihr alles, was Ihr wissen müsst zur ersten Partie der EURO 2020.

    DAS SPIEL AM FREITAG

    EM-Eröffnungsspiel

    TÜRKEI - ITALIEN in Rom (21.00 Uhr)

    WARTEZEIT: Der viermalige Weltmeister Italien (1934, 1938, 1982, 2006) hat erst einmal den EM-Titel geholt - und das war vor 53 Jahren (1968). Umso größer ist die Sehnsucht. 2000 und 2012 verlor die Squadra Azzurra jeweils das EM-Finale: gegen Frankreich (1:2 n.V.) und gegen Spanien (0:4).

    Der EM-Spielplan im Überblick

    Der EM-Spielplan im Überblick

    Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

    SERIE: Italien ist seit 27 Spielen (22 Siege, 5 Unentschieden) unbesiegt, zuletzt gab es gar acht Siege in Serie mit 25:0 Toren. Die letzte von bisher nur zwei Niederlagen unter Trainer Roberto Mancini (seit 14. Mai 2018 im Amt) gab es am 10. September 2018: 0:1 gegen Portugal in der Nations League.

    TORARMUT: In bislang 38 EM-Spielen hat Italien nie mehr als zwei Treffer erzielt. Die Azzurri haben zudem bei Europameisterschaften so oft wie kein anderes Team Remis (16) und 0:0 (8) gespielt.

    Mehr Fußball

    DEFENSIVE: Die Türkei blieb in der EM-Qualifikation in acht Spielen ohne Gegentor. Dies gelang keiner anderen Mannschaft. Insgesamt gab es nur drei Gegentore.

    A-H-ABWEHR: In Leonardo Bonucci (34) und Giorgio Chiellini (36) baut Italiens Trainer Robert Mancini auf zwei "alte Herren" in der Innenverteidigung. Die beiden Juve-Verteidiger bringen es zusammen auf 209 Länderspiele. Zum Vergleich: Der Rest der voraussichtlichen Startelf hat gerade einmal 241 Einsätze für die Squadra Azzurra absolviert.

    BUNDESLIGA: Der Türke Kenan Karaman steht bei Zweitligist Fortuna Düsseldorf unter Vertrag. Bundesliga-Erfahrung im türkischen Kader besitzen zudem Kaan Ayhan (früher Düsseldorf, Schalke, Frankfurt), Ozan Kabak (früher Schalke und Stuttgart), Caglar Söyüncü (früher Freiburg) und Hakan Calhanoglu (früher Leverkusen, Hamburg und Karlsruhe).

    FANS: 16.000 Fans sind für das Spiel im Stadio Olimpico vorgesehen. Die müssen alle einen negativen Corona-Test vorlegen.

    Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

    Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

    Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

    WAS NOCH ZU SAGEN WÄRE: "Wir gehen an den Start, um den EM-Titel zu holen, der uns seit 1968 fehlt." (Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini)

    TÜRKEI: 23 Cakir/Trabzonspor (25 Jahre/8 Länderspiele/0 Tore) - 2 Celik/OSC Lille (24/20/2), 4 Söyüncü/Leicester City (25/35/2), 15 Kabak/FC Liverpool (21/12/0), 13 Meras/AC Le Havre (25/13/0) - 6 Ozan Tufan/Fenerbahce Istanbul (26/60/9), 5 Okay/Celta Vigo (27/34/1) - 11 Yazici/OSC Lille (24/30/1), 10 Calhanoglu/AC Mailand (27/56/13), 9 Karaman/Fortuna Düsseldorf (27/22/5) - 17 Yilmaz/OSC Lille (35/67/29) - Trainer: Senol Günes

    ITALIEN: 21 Donnarumma/AC Mailand (22 Jahre/26 Länderspiele/0 Tore) - 24 Florenzi/AS Roma (30/43/2), 19 Bonucci/Juventus Turin (34/102/7), 3 Chiellini/Juventus Turin (36/107/8), 4 Spinazzola/AS Rom (28/13/0) - 18 Barella/Inter Mailand (24/23/5), 8 Jorginho/FC Chelsea (29/28/5), 5 Locatelli/Sassuolo Calcio (23/10/1) - 10 Insigne/SSC Neapel (30/41/8), 17 Immobile/Lazio Rom (31/46/13), 11 Berardi/Sassuolo Calcio (26/11/5) - Trainer: Roberto Mancini

    SCHIEDSRICHTER: Danny Makkelie (Niederlande)

    DIREKTER VERGLEICH: 10 Spiele - 0 Siege, 3 Unentschieden, 7 Niederlagen, 5:18 Tore

    DAS LETZTE SPIEL: 15. November 2006, 1:1 (Test-Länderspiel)

    WER FEHLT: keiner - Marco Verratti (angeschlagen), Lorenzo Pellegrini (EM-Aus nach Verletzung)

    SID

    Weiterempfehlen: