Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

VfB Stuttgart - Bor. Mönchengladbach. Bundesliga.

VfB Stuttgart 2

  • N González ()
  • S Wamangituka ( 11m)

Bor. Mönchengladbach 2

  • L Stindl ( 11m)
  • D Zakaria ()

Bundesliga News: VfB Stuttgart und M'gladbach trennen sich Remis

VAR-Elfer in der Nachspielzeit: VfB ringt Gladbach Remis ab

SID

17.01.2021 | 17:07 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat einen Dämpfer im Kampf um die oberen Plätze kassiert. Beim VfB Stuttgart reichte es dem Team von Marco Rose nur zu einem 2:2 (1:0). In der Nachspielzeit kassierten die Fohlen einen Foulelfmeter nach VAR.

Silas Wamangituka in der letzten Minute der Nachspielzeit per Foulelfmeter nach Videobeweis und zuvor Nicolas Gonzalez mit dem 3000. Tor des VfB in der Bundesliga (58.) glichen die zweimalige Führung der Gladbacher aus. Für die Fohlenelf hatten zunächst Lars Stindl (30., Foulelfmeter) und Denis Zakaria (61.) getroffen. Die Borussia verpasste durch das Unentschieden den Sprung auf den sechsten Tabellenplatz, Stuttgart festigte seinen Platz im gesicherten Mittelfeld.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Beide Mannschaften waren erkennbar darauf bedacht, nicht in einen Konter des Gegners zu laufen. Gladbacher erspielte sich dabei eine optische Überlegenheit, fand aber kaum Räume oder Lücken, um am oder im Strafraum zum Abschluss zu kommen. Auch der VfB bemühte sich um einen kontrollierten Aufbau, spielte dabei allerdings meist zu unpräzise.

preview image 1:24
Gladbachs Trainer Marco Rose zum Elfmeter gegen seine Mannschaft in der Nachspielzeit.

Der gegenseitige Respekt führte zu einem mehr oder weniger zerfahrenen Spiel, nur selten ergaben sich Großchancen wie nach einer halben Stunde, als Gonzalez eine Flanke aus kürzester Distanz über das Tor der Fohlenelf köpfte (30.). Auf der Gegenseite bedurfte es des ungeschickten Einsteigens von Borna Sosa gegen Stefan Lainer im Strafraum, um dem guten Stindl die Führung zu ermöglichen.

0:33
Der VfB Stuttgart holt gegen Borussia M'gladbach ein Last-Minute-Remis (2:2) dank eines Foulelfmeters nach VAR. Auf der anschließenden Pressekonferenz äußert sich VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo (Videolänge: 33 Sek.).

Zakaria antwortet direkt auf Gonzalez' Ausgleich

Gladbach kontrollierte das Spiel danach - ehe Gonzalez nach einer Flanke von Sosa zum Ausgleich einköpfte. Zuvor hatte Matthias Ginter einen Schuss von Pascal Stenzel auf der Linie geblockt (54.). Nach einem Pass von Stindl schloss dann Zakaria ein Solo mit einem überlegten Schuss zur erneuten Führung der Gäste ab. Stuttgart ließ sich auch davon nicht entmutigen und wurde durch Wamangituka noch belohnt.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Der VfB bekommt schon bald die nächste Chance auf einen Sieg gegen die Rheinländer: Im Viertelfinale des DFB-Pokals am 3. Februar (live bei Sky) ist Gladbach erneut beim VfB zu Gast.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: