Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Southampton - Arsenal. England, Premier League.

FC Southampton 1

  • S Armstrong ()

Arsenal 3

  • N Pepe ()
  • B Saka ()
  • A Lacazette ()

Live-Kommentar

comment icon

Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht! Aus England melden wir uns bereits morgen wieder, um 19 Uhr nimmt es Chelsea mit Wolverhampton auf und um 21.15 Uhr kommt es zwischen Manchester und Sheffield zum Duell zweier Uniteds.

comment icon

Für Southampton geht es am Samstag um 21 Uhr gegen Villa weiter, schon um 18.30 Uhr empfängt Arsenal dann Meisterschaftsaspirant ManUnited.

comment icon

Das Arteta-Team klettert in der Tabelle zumindest bis morgen auf Platz 8, Chelsea und Villa könnten es aber noch überholen. Hasenhüttls Mannen fallen auf den 11. Rang zurück.

comment icon

Die Gunners nehmen bei den Saints Revanche für das Aus im FA Cup am Samstag. Armstrong hatte sehr früh für die Führung Southamptons gesorgt, Pepe und Saka drehten aber noch in der ersten Hälfte die Partie. Schon die Halbzeitführung war nicht unverdient, im zweiten Durchgang legte Arsenal dann sogar noch zu, spielte mit dem 2:1 im Rücken sehr souverän und Lacazette machte mit dem 3:1 alles klar.

full_time icon

Das war es, der FC Arsenal gewinnt beim FC Southampton.

substitution icon

Willock ersetzt noch Pepe.

comment icon

Willian benötigt nach einem Zweikampf mit Valery einen Moment, kann dann aber weitermachen.

comment icon

Es gibt satte fünf Minuten Nachspielzeit.

yellow_card icon

Watts kommt gegen Elneny zu spät und sieht bei seinem Ligadebüt Gelb.

comment icon

Passiert hier kein Wunder mehr, überholen Artetas Mannen nicht nur ihren heutigen Kontrahenten - zumindest vorübergehend geht es von Platz 11 dann sogar auf den 8. Rang.

comment icon

Den fälligen ruhenden Ball befördert Ward-Prowse aus 18 Metern halbrechter Position mit dem rechten Fuß halbhoch und wuchtig auf das Torwarteck, Leno ist jedoch da.

comment icon

Der eingewechselte Watts läuft ungeschickt gegen Xhaka, der Unparteiische Friend gibt den Freistoß am Strafraumrand dennoch ...

comment icon

Adams schießt halbrechts vom Rand des Sechzehners, Holding stellt sich ihm aber in den Weg.

comment icon

Nur noch zehn Minuten, was geht noch für Southampton? In Hinblick auf den Spielverlauf im zweiten Durchgang käme ein Comeback sehr überraschend, die Nordlondoner gingen nach der Pause sehr souverän mit ihrer Führung um und bauten sie dann sogar noch aus.

substitution icon

Für Partey geht es nicht weiter, Elneny nimmt seinen Platz im Zentrum ein.

highlight icon

Partey muss behandelt werden, hat wohl Beschwerden an der Wade.

substitution icon

... und Caleb Watts kommt für Ings, ein Mittelfeldspieler also für einen Angreifer. Der 19 Jahre junge Watts feiert sein Premier-League-Debüt.

substitution icon

Hasenhüttl tauscht nach dem 1:3 doppelt: Mittelstürmer Dan N'Lundulu ersetzt Flügelstürmer Walcott ...

goal icon

Tooor! FC Southampton - FC ARSENAL 1:3. Cedric schlägt einen tollen langen Pass von seinem linken Flügel nach rechts, wo Saka direkt flach vor das Tor gibt und Lacazette aus kurzer Distanz einnetzt. Der Torschütze prallt danach gegen den Pfosten, kann den Schmerz aufgrund des Torerfolgs anscheinend jedoch verkraften.

comment icon

Vorlage Bukayo Saka

substitution icon

Smith Rowe verlässt den Platz also, Willian kommt für ihn.

yellow_card icon

Pepe bekommt den ersten gelben Karton für die Gäste, weil er sich bei seiner vermeintlichen Auswechslung zu viel Zeit lässt. Vermeintlich, weil Smith Rowe zeitgleich angeschlagen zu Boden ging und Pepe die Seitenlinie dann doch nicht überquert, sondern im Spiel bleibt.

substitution icon

Hasenhüttl wechselt zum ersten Mal an diesem Abend: Redmond ersetzt den nicht immer sicheren Bertrand-Ersatz Vokins, ein linker Flügelstürmer also einen Linksverteidiger. Redmond gibt nach Verletzungspause sein Comeback, spielte letztmals am 14. Spieltag.

comment icon

Ings dribbelt sich links in den Strafraum, aus spitzem Winkel kann er Leno dann aber nicht vor Probleme stellen.

comment icon

Saka zieht von seiner rechten Seite in die Mitte und vom Rand der Gefahrenzone mit dem linken Fuß ab, verfehlt den langen Pfosten flach um etwa zwei Meter.

comment icon

Eine Stunde ist rum und der Vergleich in der ersten Viertelstunde des zweiten Durchgangs weniger intensiv als in der ersten Hälfte, Arsenal zieht sich etwas zurück und verteidigt die Führung. Weiter kommt die Angelegenheit jedoch spannend daher, so haben die Saints nun mehr Ballbesitz.

comment icon

David Luiz sitzt nach einem Zweikampf angeschlagen am Boden, steht aber nach einem Augenblick der Regeneration wieder.

comment icon

Eine Bellerin-Hereingabe von seiner rechten Außenbahn segelt mit Schnitt vor das Tor und vor dem ersten Pfosten nimmt Pepe den Fuß hoch und kommt per Volley dran, kann das Rund allerdings nicht kontrollieren.

comment icon

Smith Rowe taucht links in vielversprechender Situation auf, McCarthy kommt aus seinem Tor und der Gäste-Offensivakteur legt den Ball rechts am Keeper vorbei - den zu laschen flachen Abschluss klärt Stephens vor dem Kasten ohne Problem.

comment icon

Adams hat nach einem Zweikampf mit Xhaka Schmerzen, macht jedoch schnell wieder weiter.

comment icon

Ein Freistoß von Smith Rowe aus dem rechten Halbfeld sorgt nicht für Torgefahr.

comment icon

Aus 15 Metern halbrechter Position zieht Walcott mit rechts wuchtig ab, Leno pariert den hohen, zu zentral platzierten Versuch.

comment icon

Die Gunners leisten sich in den ersten Minuten der zweiten Hälfte einige Ungenauigkeiten im Passspiel.

match_start icon

Das Spielgerät rollt wieder. Beide Mannschaften kommen personell unverändert aus dem Kabinentrakt.

half_time icon

Pause zwischen dem FC Southampton und dem FC Arsenal, die Gunners führen.

comment icon

Es gibt in Durchgang eins 120 Sekunden drauf.

comment icon

Nach einem Duell mit Vokins kommt Lacazette im Sechzehner zu Fall und fordert Elfmeter. Referee Friend lässt wohl richtigerweise weiterspielen. Möglich, dass es eine Berührung gab, aber schwierig zu erkennen.

comment icon

Lacazette gab seine erste Ligavorlage in dieser Saison.

comment icon

Saka markierte seinen fünften Saisontreffer.

goal icon

Tooor! FC Southampton - FC ARSENAL 1:2. Die Nordlondoner drehen die Partie. Lacazette schickt halbrechts Saka, der nach außen am aus seinem Tor stürmenden McCarthy vorbeigeht und mit dem rechten Fuß flach ins Netz schießt. Valery verhielt sich da im Zweikampf mit Saka schwach, ließ ihn ziemlich einfach gewähren. Und warum McCarthy so risikoreich aus seinem Tor kam, bleibt sein Geheimnis.

comment icon

Vorlage Alexandre Lacazette

comment icon

Erst leistet sich David Luiz einen Fehler im Spielaufbau und passt auf Walcott, dann nutzt sein Gegenspieler den Fauxpas allerdings nicht und schlägt einen viel zu ungenauen Pass auf die andere Seite. Da war mehr drin.

comment icon

Sowohl auf dem Platz als auch an der Seitenlinie wird außerordentlich viel und laut gesprochen, das trägt zur spannenden Atmosphäre bei.

comment icon

Hasenhüttls Mannschaft ist mittlerweile die bessere. In den letzten Minuten erspielte sie sich einige Chancen, der zweite Treffer bahnt sich an. Arsenal hat im Vergleich zum Beginn, speziell umgehend nach dem Ausgleichstor, etwas nachgelassen.

highlight icon

Jetzt kommt Torschütze Armstrong links im Strafraum mit rechts zum Abschluss, schießt hoch etwa einen Meter neben das lange Eck. Den Saints fehlt gerade nicht viel.

comment icon

Nächste Gelegenheit für Southampton: Valery macht von seinem rechten Flügel eine Bewegung ins Zentrum und zieht mit dem linken Fuß innerhalb der Gefahrenzone risikoreich ab, verfehlt aber den langen Balken vertikal und horizontal um ein gutes Stück.

highlight icon

Starke Leno-Parade! Vokins gibt den Ball vom linken Eck des Sechzehners vorne rein, Adams köpft auf Höhe des ersten Pfostens aus acht Metern wuchtig auf das kurze Eck - Leno verhindert den erneuten Rückstand.

comment icon

Nach Torschüssen steht es mittlerweile 4:4 und nach Torschüssen, die auch auf den Kasten kamen, 2:2.

comment icon

Einen Freistoß von Ward-Prowse aus dem linken Halbfeld befördert Ings mit einer Volleyverlängerung auf das Tor, Leno ist allerdings problemlos zur Stelle.

yellow_card icon

Bellerin, heute in Abwesenheit Aubameyangs mit der Kapitänsbinde unterwegs, sieht nach einer Grätsche gegen Armstrong die erste Gelbe Karte des Abends. Harte Entscheidung, Schiedsrichter Friend wertet das Foul wohl taktisch.

comment icon

Walcott schießt vom Strafraumrand aus halblinker Position mit rechts flach ein Stück neben den langen Pfosten.

comment icon

Eine sehr unterhaltsame Anfangsviertelstunde. Hasenhüttls Team war durch Armstrong schnell auf die Siegerstraße gelangt, dann übernahmen die Gunners aber nach und nach und glichen durch Pepe aus.

comment icon

Fast das 2:1! Nach einem missglückten Klärungsversuch Southamptons bietet sich Cedric gegen seinen Ex-Klub halblinks aus etwas weniger als 20 Metern per Volley mit dem rechten Fuß die Chance - knapp hoch am langen Eck vorbei.

comment icon

Xhaka legte seinen ersten Treffer in diesem Spieljahr auf.

comment icon

Pepe erzielte sein drittes Saisontor in der Premier League. In der Europa League traf er zudem ebenfalls dreimal.

goal icon

Tooor! FC Southampton - FC ARSENAL 1:1. Dieses Mal missglückt Stephens ein Pass in der eigenen Hälfte und über zwei Stationen landet der Ball bei Xhaka, der Pepe links in den Sechzehner schickt. Der behauptet die Kugel dort stark und schießt mit dem rechten Fuß flach ins lange Eck.

comment icon

Vorlage Granit Xhaka

comment icon

Ward-Prowse gab bereits seine fünfte Vorlage in dieser Spielzeit, kam damit auf seine neunte Trefferbeteiligung in der Liga.

comment icon

Es handelt sich um das dritte Saisontor für Mittelfeldspieler Armstrong.

goal icon

Tooor! FC SOUTHAMPTON - FC Arsenal 1:0. Die erste Saints-Ecke flankt Spielführer Ward-Prowse von der rechten Seite in die Mitte und aus 13 Metern haut der sträflich ungedeckte Armstrong mit rechts per Volley drauf - halbrechts halbhoch ins Tor!

comment icon

Vorlage James Ward-Prowse

highlight icon

Den muss Lacazette machen! Bednarek leistet sich im Spielaufbau einen Fehlpass auf Xhaka, der Lacazette direkt schickt. Der scheitert frei vor McCarthy vom Rand des Strafraums aus zentraler Position mit dem rechten Fuß aber flach am Schlussmann.

match_start icon

Auf geht es. Der FC Southampton in roten Trikots mit weißem Diagonalstreifen, schwarzen Hosen und rot-weißen Stutzen stößt an, der FC Arsenal entgegnet komplett in Dunkelblau mit Designelementen in Rosa.

comment icon

Das Thermometer zeigt nur einen Grad Celsius an und es regnet schon den ganzen Tag in der Hafenstadt an der Südküste.

comment icon

Der erfahrene Referee Friend leitet das Spiel.

comment icon

Für Hinrundentorschütze Walcott handelt es sich um einen besonderen Vergleich, stand der 31-Jährige zwischen 2006 und 2018 doch bei seinem jetzigen Gegner unter Vertrag und absolvierte dort 398 Pflichtspiele (108 Tore).

comment icon

Vor dem Pokalaus blieben die Nordlondoner wettbewerbsübergreifend sechs Duelle in Serie ungeschlagen und fuhren dabei fünf Siege ein. Die Hasenhüttl-Mannen verloren in der Liga zwar zuletzt in Leicester, hatten davor aber beeindruckend gegen Champion Liverpool gesiegt.

comment icon

Saints und Gunners trafen schon in 90 Pflichtspielen aufeinander, 21 Mal gewann Southampton und 44 Mal Arsenal. In der Hinrunde gab es Mitte Dezember ein 1:1, Walcott und Aubameyang markierten die Treffer.

comment icon

Es handelt sich um ein Aufeinandertreffen zwischen Tabellennachbarn, Southampton belegt den 10. (29 Punkte aus 18 Partien) und Arsenal den 11. Platz (27 aus 19). Mit einem Sieg könnten die Nordlondoner ihren Kontrahenten also überholen.

comment icon

Gleich fünfmal tauscht Arteta hinsichtlich der FA-Cup-Pleite: David Luiz, Partey, Smith Rowe, Saka und Lacazette laufen für Gabriel, Elneny, Willian, Martinelli und Nketiah auf. Kapitän Aubameyang fehlt dem Kader wie bereits vor drei Tagen aus persönlichen Gründen.

comment icon

Hasenhüttl wechselt im Vergleich mit dem Pokalspiel dreimal: Stammtorwart McCarthy übernimmt wieder für Cupkeeper Forster und die Außenverteidiger Valery und Vokins ersetzen die etatmäßigen Stammspieler Walker-Peters (verletzt) und Bertrand (gelbgesperrt).

comment icon

Die Gunners wollen heute Revanche nehmen, setzten sich die Saints im direkten Duell doch erst am Samstag ebenfalls im St. Mary's Stadium 1:0 im FA Cup durch. Der Treffer des Tages war ein Gabriel-Eigentor.

comment icon

Und so geht es Arsenals Trainer Arteta an: Leno - Bellerin, Holding, David Luiz, Cedric - Partey, Xhaka - Pepe, Smith Rowe, Saka - Lacazette.

comment icon

Auf diese Elf setzt Southampton-Coach Hasenhüttl: McCarthy - Valery, Bednarek, Stephens, Vokins - Armstrong, Diallo, Ward-Prowse, Walcott - Adams, Ings.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 20. Spieltages zwischen dem FC Southampton und dem FC Arsenal.