Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester United - FC Villarreal. UEFA Champions League Gruppe F.

Manchester United 2

  • T Alex ()
  • C Ronaldo ()

FC Villarreal 1

  • P Alcácer ()

Live-Kommentar

comment icon

Das wars von uns aus dem Old Trafford. Falls Sie ein Fan des Europapokals sind, erlauben wir uns noch diesen Hinweis: Wir sind auch morgen wieder für Sie da mit Partien aus der Europa League und Conference League und freuen uns, wenn Sie dabei sind. Machen Sie es gut!

comment icon

In La Liga trifft der FC Villarreal am Sonntag auf Betis Sevilla (7.) und kann mit einem Sieg bis auf einen Punkt an den direkten Kontrahenten heranziehen. Manchester United bekommt es in der Premier League bereits am Samstag mit dem FC Everton zu tun.

comment icon

Manchester United schiebt sich durch den ersten Sieg auf Rang 3 der Gruppe F (3 Punkte), Villarreal (1) rutscht voerst auf den letzten Platz ab. Während auf United zwei Spiele gegen Tabellenführer Bergamo (4) warten, bekommen es die Spanier mit Bern (3) zu tun. 

comment icon

Ein überragender De Gea und der Torinstinkt von Ronaldo verhelfen Manchester United zum glücklichen Last-Minute-Sieg über Villarreal. Ein Traumtor von Telles leitete die Wende ein gegen starke Spanier, die einen Punkt verdient gehabt hätten.

full_time icon

Und damit wars das auch aus dem Old Trafford! United siegt dank Matchwinner Ronaldo.

yellow_card icon

Beim Jubel zog Ronaldo sein Trikot aus, Zwayer reicht die Gelbe Karte nach.

goal icon

TOOOOOOOOOOOOR!!! MANCHESTER UNITED - FC Villareal 2:1. Und dann ist er da, wenn man ihn braucht: Ronaldo versenkt das gelbe U-Boot! Cavani setzt sich links vorm Strafraum stark durch und flankt an den rechten Pfosten. Ronaldo legt per Kopf ab für Lingard, der sich zwei Verteidigern gegenübersieht und direkt wieder ablegt auf Ronaldo. Die Kugel entfernt sich in spitzem Winkel rechts vom Tor, Ronaldo setzt nach, zieht nach einem Kontakt ab und trifft durch die Beine von Rulli zum 2:1 für Manchester!

comment icon

Vorlage Jesse Lingard

comment icon

United will hier die Entscheidung.

comment icon

De Gea überragte in der ersten, Rulli in der zweiten Hälfte! Es ist ein Spiel der Torhüter, die beide eine starke Leistung zeigen. Eine Flanke von Lingard lenkt Torres in Richtung eigenes Tor, aber Rulli zeigt einen starken Reflex und hat den Ball im Nachfassen.

comment icon

Freistoß Fernandes, Volley ... McTominay! United schlägt den nachfolgenden Standard an den Elfmeterpunkt, aus dem Gewühl prallt der Ball ab und McTominay zieht mit links ab. Rulli steht richtig und hat den Ball.

yellow_card icon

Fieses Foul von Pena, der Matic auf den rechten Spann tritt und für das harte Einsteigen zu Recht Gelb sieht. 

comment icon

Zwayer lässt aufgrund der vielen Wechsel, der zwei Tore und der Gelben Karten fünf Minuten nachspielen.

substitution icon

Und auch Lingard soll nochmal Betrieb machen in der Gefahrenzone der Gäste. Greenwood geht runter. 

substitution icon

United mit den letzten Wechseln: Torschütze Telles hat Feierabend, Fred darf mitmachen. 

comment icon

Nach der Aktion muss De Gea kurz behandelt werden, weil er von Dia an der Brust getroffen worden war. Es geht aber weiter beim Schlussmann.

highlight icon

Villarreal meldet sich wieder an! Torres übergibt den Ball nah der Mittellinie an Gomez, der viele Meter macht und dann links vom Strafraum aufs lange Eck schlenzt. De Gea lässt nur prallen. Dia ist zur Stelle und springt in den Ball, erwischt ihn allerdings nur mit der Brust. De Gea macht seinen Fehler wieder gut und hält dann auch den Nachschuss von Dia. 

comment icon

McTominay probiert den langen Chippball auf Cavani, aber Rulli ist längst aus dem Kasten geeilt und nimmt das Zuspiel auf. 

comment icon

Acht Minuten plus X sind noch zu gehen: United drängt auf das 2:1, will sich aber keinen Konter fangen und geht nicht ins letzte Risiko.

highlight icon

CAVANI! Meine Güte, das muss das 2:1 sein! Greenwood flankt von rechts an den zweiten Pfosten. Cavani rechnet damit, dass Mandi vor ihm an den Ball kommt und verliert etwas die Spannung. Der Ball kommt aber durch, Cavani hat fünf Meter vorm Tor die freie Auswahl, weil Rulli längst aus dem Spiel ist. Trotzdem schafft er es irgendwie, den Ball links am leeren Tor vorbei zu köpfen. 

comment icon

Auf Seiten von United ragt Kapitän Fernandes heute heraus: Der Spielmacher ist überall zu finden, links wie rechts, und an jeder gefährlichen Aktion beteiligt. Ihn bekommt Villarreal überhaupt nicht in den Griff. 

comment icon

Taktisch sieht das bei Villarreal nun eher nach einem 4-4-2 aus, Emery würde den Punkt im Old Trafford sicher gerne nehmen.

comment icon

Folgt hier das fünfte Unentschieden in Folge zwischen den beiden oder finden wir doch noch einen Sieger? Seit dem Ausgleich deutet mehr auf Manchester United hin als auf die Gäste: Die Spanier haben sich vom Telles-Kracher noch immer nicht erholt.

substitution icon

... und auch Pogba geht raus. Für ihn ist jetzt Cavani im Spiel.

substitution icon

United wechselt erstmals in dieser Partie: Sancho klatscht Matic ab ...

comment icon

Die vielen Gelben Karten und Wechsel schaden dem Spielfluss nachhaltig, auf beiden Seiten ist die Kugel schnell wieder weg.

substitution icon

... und Pino geht für Gomez vom Feld.

substitution icon

Außerdem verlässt Moreno den Platz für Pena ...

substitution icon

Da ist Albiol auch schon raus. Mandi ersetzt ihn.

comment icon

Bei Albiol scheint es nicht weiterzugehen, Villarreal bereitet einen Dreifach-Wechsel vor.

yellow_card icon

Das erste heftige Foul der Partie: Telles langt zu und sieht Gelb.

comment icon

United erhöht den Druck. Fernandes schickt Greenwood rechts durch die Gasse, der zieht direkt ab aufs lange Eck. Rulli ist schnell unten und pariert mit dem rechten Arm, ehe Albiol den Ball klärt.

yellow_card icon

Albiol wird ebenfalls verwarnt, weil er nah der Mittellinie Ronaldo festgehalten hat.

yellow_card icon

Die Gelbe ist schon eher berechtigt: Greenwood zupft zweimal am Trikot von Dia und stoppt damit dessen Lauf durchs rechte Mittelfeld.

yellow_card icon

Pino verliert den Ball in der eigenen Hälfte, setzt nach und foult Telles von hinten. Zwayer gibt Gelb, eine mündliche Verwarnung hätte da genügt. 

comment icon

Für den Torschützen dürfte der Treffer wie Balsam auf der Seele wirken. Telles macht erst das zweite Pflichtspiel dieser Saison, kam zuvor nur im League Cup im Einsatz und war hier offensiv unsichtbar - bis zu seinem Klasse-Volley.

comment icon

Der Ausgleich kam aus dem Nichts, gibt United aber einen Push: Sancho und Pogba scheitern mit Abschlüssen in Strafraumnähe an Rulli beziehungsweise einem gegnerischen Bein.

substitution icon

Emery reagiert auf den Ausgleich und bringt Estupinan für Trigueros. 

goal icon

TOOOOOR!!! MANCHESTER UNITED - FC Villarreal 1:1. Was für eine geile Hütte! Der letzte, der hier im Old Trafford so getroffen hat, war vermutlich Arjen Robben für die Bayern. Sie erinnern sich vielleicht: Ecke Ribery, Volley Robben auf die lange Eck, drin. Genau so ein Ding packt Alex Telles hier auch aus! Fernandes chippt den Ball ans lange linke Strafraumeck, Telles hat den Mumm zu schießen - und wird belohnt! Sein Volley springt einmal auf und schlägt im rechten unteren Eck ein. Ein Traumtor!

comment icon

Vorlage Bruno Miguel Borges Fernandes

yellow_card icon

Moreno legt Greenwood rechts vorm Strafraum nah der Auslinie und sieht dafür die Gelbe Karte. Gefährliche Freistoß-Position!

substitution icon

Der Torschütze geht runter: Alcacer hat die Situation des 1:0 mit eingeleitet und vollendet. Für ihn kommt Dia.

comment icon

Das Tor kommt nicht von ungefähr. Solskjaer muss gesehen haben, dass Dalot mit Danjuma nicht zurechtkommt und jeden zweiten Zweikampf verliert. Der Cheftrainer entschied sich, nicht zu wechseln - das hat sich nun gerächt.

goal icon

TOOOOOR!!! Manchester United - FC VILLARREAL 0:1. Was in Halbzeit eins nicht klappte, holen die Gäste jetzt nach - und treffen das Tor! Torres dribbelt in der eigenen Hälfte an, Alcacer kommt kurz und lässt tropfen auf Parejo. Der Spielmacher hat das Auge für die Lücke zu Pino, der mit dem Ball auf die Kette zugeht und links in die Gasse legt. Dort setzt sich Danjuma gegen Dalot durch, der einen Schritt zu spät kommt, und spielt direkt in die Mitte. Alcacer hat die Meter gemacht, steht am Fünfer bereit und bringt den Ball im Grätschen über die Linie zum 1:0 für Villarreal.

comment icon

Vorlage Arnaut Danjuma Groeneveld

comment icon

Die Red Devils bringen Villarreal noch zu selten aus dem Konzept, den Aktionen fehlt das Tempo. 

comment icon

Sauber verteidigt von Torres: United verlagert in der Viererkette von links nach rechts, ehe Dalot flach durchsteckt ans rechte Sechzehnereck. Greenwood nimmt das Zuspiel auf und versucht es mit dem Sprint an die Grundlinie, aber Torres stellt den Körper rein und lässt den Ball ins Aus. 

comment icon

Das passt zu seinem Spiel: Der offensiv nahezu unsichtbare Telles bekommt den Ball nah der linken Eckfahne von Pogba zugespielt und will direkt die Flanke bringen. Bei dem Versuch rutscht er aber aus, erwischt den Ball mit dem Standbein und stößt ihn ins Toraus.

match_start icon

Weiter gehts! Wechsel gab es keine.

half_time icon

Zwayer gibt keine Nachspielzeit, hier ist Pause!

comment icon

De Gea bewahrt United hier vor dem Rückstand. Torres - der Innenverteidiger (!) - spielt drei Mann aus und tänzelt aus der eigenen Hälfte bis 30 Meter vors United-Tor. Den Querpass leitet Trigueros direkt weiter auf Pino, der rechts im Strafraum flach aufs lange Eck abzieht. De Gea ist zur Stelle.

highlight icon

Puh! Villarreal wuchert mit seinen Chancen. Nach einer Ecke schickt Parejo Alcacer auf die Reise, der zusammen mit Pino nur Varane vor sich hat. Alcacer entscheidet sich zentral vorm Strafraum spät fürs Abspiel, dann gerät der Ball auch noch zu lang. Pino kommt gerade so ran und spielt von der Auslinie zurück an den Fünfer, wo nur Lindelöf steht und entschärft. 

comment icon

Pogba prüft, ob Rulli noch wach ist und zieht vom linken Sechzehnereck aus einfach mal ab; auch, weil kein anderer den Ball haben will. Rulli ist wach - und hält den Fernschuss fest.

comment icon

Greenwood geht nach einem Dribbling rechts vorm Fünfer zu Boden, die Fans fordern Elfmeter, Albiol soll der Schuldige sein. Schiedsrichter Zwayer hat aber ganz genau gesehen, dass der Flügelspieler den Ball verstolpert hat.

comment icon

Vielleicht hilft United eine Einzelaktion, denkt sich zumindest Fernandes. Wie im Western-Showdown steht Fernandes seinem Gegner gegenüber, packt aus dem Stand den Tunnel aus und zieht links vorm Tor aus zehn Metern ab. Albiol kann blocken.

comment icon

Nach wackeligen ersten zehn Minuten geben die Gäste jetzt den Ton an, United scheint verunsichert zu sein vom forschen, selbstbewussten Auftritt der Emery-Truppe.

highlight icon

Die Einschläge kommen näher! Capoue erobert den Ball in der Mitte der eigenen Hälte und sucht direkt Alcacer. Der lange Ball ist für Varane eigentlich kein Problem, doch der Franzose verschätzt sich. Alcacer zieht in die Box und schießt aus 14 Metern Richtung linke Ecke. Nur knapp streift der Ball am Pfosten vorbei, De Gea war auf dem falschen Fuß erwischt worden.

comment icon

Danjuma macht ein Riesenspiel. Aus dem Stand lässt er Dalot stehen und zieht von links in die Box. Beim Abschluss versucht er es frech mit der Pike, aber De Gea bleibt locker: Der Ball geht links am Tor vorbei.

comment icon

United spielt den Ball in den entscheidenden Situationen zu ungenau, viele Chancen ersticken dadurch im Keim.

comment icon

United ist im 4-2-3-1 im Mittelfeldzentrum zahlenmäßig überlegen gegenüber dem 4-3-3 der Spanier, nutzt das aber nicht aus. Nur einer von fünf Angriffen wird aus der Mitte initiiert. 

comment icon

... und die Ecke ist gar nicht schlecht! Parejo schickt die Kugel flach in den Strafraum, Alcacer lässt durch und überrascht damit die gesamte United-Verteidigung. Moreno rauscht heran, versuchts aber mit zu viel Gewalt und jagt den Ball in die zweite Etage. 

comment icon

Die rechte Abwehrseite ist bislang die Achillesferse von United. Dalot wird von Greenwood in der Defensive kaum unterstützt, sodass Moreno und Danjuma immer wieder im Verbund durchbrechen. Diesmal klärt Lindelöf die flache Hereingabe zur Ecke.

comment icon

ManUnited hat die Kontrolle, Villarreal die Chancen: Das ist die Story der ersten knapp 20 Minuten.

comment icon

De Gea bekommt gut zu tun! Dalot bekommt Danjuma nicht in den Griff. Der Flügelspieler flankt links im Sechzehner in den Rückraum, wo Alcacer einen Schritt zum Ball macht und den Torhüter mit seinem Kopfball aus fünf Metern zu einer Glanzparade zwingt.

comment icon

Villarreal kommt hier vor allem über Konter zu Gelegenheiten. Parejo verlagert erneut vom rechten Halbfeld raus nach links auf Danjuma. Mit viel Übersicht spielt der umtriebige Niederländer den Steilpass auf Alcacer an den Elfmeterpunkt. Varane muss sich da ganz lang machen, um den Pass per Grätsche abzufangen. 

comment icon

United nimmt das Tempo jetzt etwas raus, der Ball zirkuliert durch die Reihen. 

comment icon

Wichtige Grätsche von Foyth. Fernandes sieht Pogba und bedient ihn mit einem langen Ball in den Lauf. Der Sechser nimmt die Kugel runter und will abziehen, aber Foyth ist zur Stelle und blockt den Schussversuch. 

comment icon

DE GEA! Klasse Parade vom ManU-Keeper. Dalot ist rechts im Strafraum allein gegen Danjuma und den hinterlaufenden Moreno. Danjuma nutzt den Platz und zieht aus zehn Metern von halbrechts auf die lange Ecke ab. De Gea ist früh unten und lenkt den Schuss zur Ecke.

comment icon

Luftig verteidigt in luftiger Höhe. Ronaldo kann sich zentral im Fünfer mühelos freilaufen und köpft eine Fernandes-Ecke aus wenigen Metern übers Tor. So einfach sollte man es dem mehrfachen Weltfußballer nicht machen.

highlight icon

Dicke Chance für Danjuma! Mit einem langen Ball ist die Defensive von United ausgehebelt. McTominay spielt im Mittelfeld schlampig ab auf Pogba. Parejo hat aufgepasst, nimmt die Kugel dankend auf und schlägt sie auf die linke Flanke, wo Moreno freies Feld vor sich hat. Er macht noch einen Schritt und zieht links im Strafraum mit dem starken Linken ab, zielt allerdings zu zentral. De Gea faustet den Ball aus der Gefahrenzone. 

comment icon

Jetzt mal Villarreal am Ball. Moreno sucht Alcacer mit einem weiten Ball in die Spitze, das Zuspiel gerät aber zu lang und De Gea nimmt die Kugel auf.

comment icon

Engagierter Beginn: United baut früh Druck auf, schnürt die Spanier in deren Hälfte ein und auch das Gegenpressing funktioniert. Ronaldo erobert den Ball nahe dem Strafraum und legt ab auf Fernandes, der aus 18 Metern halblinker Position abzieht, seinen Schlenzer aufs lange Eck aber zu hoch ansetzt.

match_start icon

Der Ball rollt im Old Trafford!

comment icon

Geleitet wird das britisch-spanische Duell von einem deutschen Gespann. Schiedsrichter Felix Zwayer wird unterstützt von seinen Assistenten Marco Achmüller und Rafael Foltyn. Video-Referee ist Christian Dingert, ihm assistiert Bastian Dankert.

comment icon

In wenigen Minuten geht's los. Cristiano Ronaldo wird mit dem Anpfiff mit dann 178 CL-Einsätzen einen neuen Rekord aufstellen und Iker Casillas auf Platz 2 verdrängen. Sollte er auch treffen, enden damit gleich zwei Serien: Zum einen trennten sich ManUnited und Villarreal in der Champions League immer mit 0:0, zum anderen hat CR7 im Europapokal nie gegen Villarreal getroffen.

comment icon

Das Duell zwischen Manchester United und Villarreal ist auch die Neuauflage des Endspiels der Europa League aus dem vergangenen Sommer. Ende Mai war nach 120 Minuten kein Sieger gefunden, das Elfmeterschießen musste entscheiden - mit dem besseren Ende für die Spanier. 

comment icon

Das zweite Spiel dieser Gruppe F am heutigen Mittwoch ist übrigens schon vorbei. Atalanta Bergamo hat sich durch einen 1:0-Heimsieg über die Young Boys Bern (Tor: Pessina) vorübergehend auf Platz 1 geschoben. Sollte Villarreal nicht gewinnen, bleiben die Italiener Tabellenführer. 

comment icon

Villarreal zeigte sich zuletzt stabil und blieb inklusive dem 2:2 zum CL-Auftakt gegen Atalanta viermal in Serie ungeschlagen. Es folgten ein Sieg (4:1 Elche) und zwei Remis (Mallorca, Real Madrid) in La Liga. Mit jetzt acht Punkten aus sechs Spielen ist das Gelbe U-Boot aber noch nicht aus dem Tabellenmittelfeld aufgetaucht (11.). 

comment icon

Mit der Pleite in Bern kam United, mit 13 Punkten aus sechs Spielen derzeit Vierter im englischen Oberhaus, aus dem Tritt. Von drei weiteren Spielen wurde nur das darauffolgende gewonnen, in der Premier League gegen West Ham (2:1). Seitdem quittierte Solskjaer zweimal ein 0:1 - im EFL Cup gegen West Ham und am Samstag gegen Aston Villa. 

comment icon

Durch den Fehlstart in die Champions-League-Gruppenphase beim 1:2 in Bern stehen die Red Devils früh unter Druck und sind vor dem Doppel-Vergleich mit Atalanta Bergamo (20. Oktober und 2. November) zum Gewinnen nahezu verdammt. Aber: ManUnited gewann keins der letzten sieben Spiele gegen spanische Mannschaften. Der letzte Sieg liegt lange zurück: Im Oktober 2013 gegen Real Sociedad (1:0).

comment icon

Den Platz des gesperrten Abräumers Coquelin (Gelb-Rot beim 2:2 gegen Atalanta) nimmt heute Trigueros ein. Ansonsten lässt Unai Emery diejenigen ran, die samstags bei Real Madrid ein 0:0 holten.

comment icon

Villarreal spielt in folgender Aufstellung: Rulli - Foyth, Albiol, Torres, Moreno - Parejo, Capoue, Trigeuros - Pino, Alcacer, Danjuma.

comment icon

Trainer Solskjaer nimmt nach dem 0:1 gegen Aston Villa gleich vier Veränderungen vor. Bei Wan-Bissaka blieb ihm keine Wahl, der Rechtsverteidiger fehlt rotgesperrt, für ihn rückt Dalot ins Team. Die angeschlagenen Maguire und Shaw konnten nicht einmal auf der Bank Platz nehmen. Für die beiden verteidigen positionsgetreu Lindelöf und Telles. Außerdem darf Sancho ran für Fred (Bank). 

comment icon

Manchester United schickt heute diese Elf aufs Feld: De Gea - Dalot, Varane, Lindelöf, Telles - Pogba, McTominay - Greenwood, Bruno Fernandes, Sancho - Ronaldo.

comment icon

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Manchester United und dem FC Villarreal.