Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Liverpool - West Ham United. England, Premier League.

FC Liverpool 2

  • M Salah ( 11m)
  • D Jota ()

West Ham United 1

  • P Fornals ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für den Samstag aus der Premier League. Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend - bis bald!

comment icon

Liverpool übernimmt die Tabellenführung, als nächstes geht es am Dienstag nach Bergamo. In der Liga folgt dann am kommenden Sonntag das Spitzenspiel bei Manchester City. West Ham hat in einer Woche ein Heimspiel gegen Fulham.

comment icon

Liverpool wandelt den frühen Rückstand am Ende in einen verdienten Sieg. Diogo Jota trifft auch im dritten Heimspiel in Folge und sichert so den Dreier für die Reds. West Ham verteidigte lange Zeit gut, doch offensiv waren die Gäste weitgehend harmlos und hatten nach der Pause nur eine gute Chance und zwei weitere passable Abschlüsse.

full_time icon

Aus. West Ham bekommt keine weitere Chance mehr.

comment icon

Phillips klärt eine Ecke mit dem Kopf aus der Gefahrenzone. Das sollte nun für die Reds reichen.

highlight icon

Soucek köpft die Hereingabe von Lanzini in die Arme von Alisson. Das war eine gute Möglichkeit zum Ausgleich.

comment icon

Die fünfminütige Nachspielzeit läuft.

substitution icon

Jürgen Klopp will den Sieg über die Zeit bringen. James Milner ist ein anderes Kaliber als Mo Salah.

substitution icon

Und Said Benrahma kommt für Jarrod Bowen.

substitution icon

Davis Moyes bringt noch neue Offensivspieler. Manuel Lanzini ersetzt Arthur Masuaku.

comment icon

War dies schon der Siegtreffer? Bei Tottenham gelang West Ham in der sechsten Minute der Nachspielzeit der umjubelte Ausgleich zum 3:3.

goal icon

Tor! FC LIVERPOOL - West Ham 2:1. Nun zählt der Treffer. Shaqiri steckt präzise durch, tunnelt dabei Ogbonna. Mane lässt den Ball laufen und so hat Diogo Jota freie Bahn zum Tor. Er schiebt die Kugel mit dem ersten Kontakt links vorbei am Keeper direkt ins Tor.

comment icon

Vorlage Xherdan Shaqiri

comment icon

Wenn West Ham nun zu offensiver Entlastung kommt, dann meist über hohe Bälle in Richtung Yarmolenko. Doch Liverpools Abwehr wehrt die Flanken mit großer Geduld ab.

highlight icon

Diogo Jota staubt zur Führung ab. Zuvor war aber Mane sehr ungestüm in das direkte Duell mit Fabianski gegangen. Der VAR greift ein.

comment icon

Langsam läuft Liverpool ein wenig die Zeit davon, West Ham darf auf den nächsten Punktgewinn gegen ein Team aus der Oberklasse der Liga hoffen.

substitution icon

Auch die Gäste wechseln, Andrii Yarmolenko kommt für Sebastien Haller.

comment icon

Mane holt einen hohen Ball im Strafraum pefekt runter und legt ihn für Salah auf. Dessen Schuss von halbrechts im Strafraum streicht einen guten Meter über das Tor. 

substitution icon

Und Diogo Jota ersetzt im Sturm Roberto Firmino.

substitution icon

Jürgen Klopp vollzieht die ersten Wechsel, Xherdan Shaqiri kommt für Curtis Jones.

comment icon

Henderson passt lang aus der eigenen Halfte zu Robertson, der sich dann etwas zu weit an die Torauslinie abdrängen lässt und die Kugel nicht über Fabianski hinweg ins Zentrum bekommt.

comment icon

Haller gewinnt das Kopfballduell und bringt den Ball zu Fornals. Der Spanier sucht den schnellen Abschluss, wird dabei aber von Robertson geblockt. Ein kleiner Ausfallschritt nach links und er hätte freie Schussbahn gehabt. Auch der dritte Abschluss der Gäste kommt von Fornals.

comment icon

Cresswell bleibt im Rasen hängen und hält sich die Leiste. Er muss auf dem Platz behandelt werden. Mal sehen, ob das Eisspray ausreicht, vielleicht muss er auch ausgewechselt werden.

comment icon

West Ham ist nun sehr viel mehr im Spiel. In der ersten Hälfte war der Ballbesitzanteil der Gäste bei 25 Prozent, im zweiten Durchgang ist er auf 40 Prozent angewachsen.

comment icon

Alexander-Arnold flankt an den Fünfmeterraum, einmal mehr klärt Ogbonna vor Roberto Firmino.

comment icon

Masuaku nimmt auf der linken Seite Cresswell mit, der aber mit seinem Flankenversuch hängen bleibt. Fast alles bei den Gästen geht weiter über links.

comment icon

Fornals Tor in der ersten Hälfte war West Hams einziger Torschuss in der ersten Hälfte. Der Spanier hat nun auch den zweiten Torschuss der Gäste auf seinem Konto, dieses Mal blieb der Treffer aber aus.

comment icon

Zunächst starteten die Hausherren etwas ruhiger in die zweite Hälfte. Nun wird der Druck aber wieder erhöht. Und West Ham wirkt etwas fehleranfälliger als im ersten Durchgang.

comment icon

Wieder kommt Masuaku auf der linken Seite an Alexander-Arnold vorbei und bringt den Ball flach in die Mitte. Fornals kann direkt abschließen, trifft dabei aber den Ball nicht richtig. Alisson ist zur Stelle.

yellow_card icon

Declan Rice stoppt Wijnaldum und sieht die Gelbe Karte.

comment icon

Jones zieht von rechts in Zentrum und passt dann gegen seine Laufrichtung Diagonal in den Strafraum. Fabianski ist aufmerksam, kommt aus seinem Tor und klärt vor Roberto Firmino.

match_start icon

Das Spiel läuft wieder. Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen.

half_time icon

Pause an der Anfield Road.

comment icon

Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.

comment icon

Wettbewerbsübergreifend hat Liverpool die letzten 18 Elfmeter allesamt verwandelt, für Salah ist es das 13. Tor vom Punkt in Folge.

penalty_goal icon

Tor! FC LIVERPOOL - West Ham 1:1. Mo Salah schnappt sich die Kugel und entscheidet sich für den Weg durch die Mitte. Fabianski war zur Seite weggetaucht.

comment icon

Elfmeter für die Reds. Masuako geht im eigenen Strafraum gegen Salah ungestüm zu Werke und bringt den Gegenspieler zu Fall. Der Pfiff geht in Ordnung.

comment icon

Alexander-Arnold jagt einen Freistoß aus 25 Metern in die Mauer.

comment icon

Die Fünferkette der Hammers ist perfekt eingestellt. Über die Außen kommen die Hausherren nicht durch. Und auch im Zentrum kann West Ham meist eine Überzahl herstellen.

comment icon

Liverpool hat einen Ballbesitzanteil von 75 Prozent. Abschlüsse in Richtung Tor hatten beide Seiten erst einen, auch die Zweikampfbilanz ist komplett ausgeglichen.

highlight icon

Ein langer Einwurf von Coufal zu Bowen, der dann aber frei vor Alisson zu wenig aus dem Kopfball macht. Der Keeper packt zu und kann so klären.

comment icon

Fornals öffnet das Spiel aus der Mitte heraus in den Lauf von Bowen, der eine gute Schussposition hat. Doch Robertson unterbindet mit einem feinen Tackling den möglichen Abschluss.

comment icon

Fabianski verschätzt sich bei einer Flanke von Jones, er fliegt schlicht am Ball vorbei. Der Keeper hat aber Glück, dass Liverpool daraus kein Kapital schlägt.

comment icon

Mane kommt gegen Cresswell zu Fall, der Schiedsrichter lässt weiterspielen. Aber der Ball bleibt dank Roberto Firmino trotzdem bei den Reds, er legt auf für Henderson, der aus 25 Metern den direkten Abschluss sucht und das Tor knapp verfehlt.

comment icon

Immer wieder setzt sich Masuaku auf der rechten Seite durch und kommt zum Flanken. Noch hat Liverpool Glück, dass die Hereingaben entweder zu hoch oder zu weit sind. Aber die Seite von Alexander-Arnold scheint heute anfällig.  

comment icon

Langsam erhöht Liverpool wieder den Druck. West Ham konzentriert sich erst einmal auf das Organisieren einer kompakten Defensive. Die Hausherren sind noch ohne jeden Abschlussversuch.

comment icon

Zum dritten Mal in Folge liegt Liverpool im dritten Heimspiel in Folge im Rückstand. Das hat es in den letzten zehn Jahren nur in der Saison 2011/12 gegeben.

comment icon

Jones bringt den Ball von der rechten Seite halbhoch in den Strafraum, Salah lauert auf den Abschluss. Fabianski kommt heraus, kann den Ball aber erst im Nachfassen sichern.

comment icon

Da stimmte beim Gegentreffer nicht viel bei den Reds. Zunächst wurde der ballführende Vorbereiter nicht angegriffen, dann war der Abwehrversuch zu kurz und auch der Torschütze war viel zu freistehend.

goal icon

Tor! FC Liverpool - WEST HAM 0:1. Gomez klärt eine Flanke von Masuaku viel zu kurz vor die Füße von Pablo Fornals, der sich den Ball noch kurz zurecht legt und dann trocken ins linke untere Eck verwandelt.

comment icon

Fornals flankt von der linken Seite, in der Mitte gewinnt Phillips das Kopfballduell gegen Haller.

comment icon

Liverpool beginnt sehr druckvoll, der Blick zwei Wochen zurück lohnt. Da lagen die Hammers nach einer Viertelstunde bei Tottenham schon mit 0:3 hinten. In der Anfangsphase klappte da nicht wirklich etwas.

comment icon

Alexander-Arnold bringt in seinem 100. Einsatz in der Premier League den Ball über rechts weit nach vorn zu Salah, der sich dann aber im Strafraum nicht gegen Ogbonna durchsetzen kann und ins Aus läuft.

comment icon

In den letzten 30 Jahren hat West Ham nur einmal an der Anfield Road gewonnen: 2015. Schiedsrichter damals wie heute war Kevin Friend. Er leitet diese Paarung heute zum dritten Mal in seiner Karriere.

match_start icon

Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Kevin Friend.

comment icon

Bei den Gästen fällt mit Antonio der beste Goalgetter der Hammers verletzt aus. Er muss heute von Haller ersetzt werden. Ansonsten vertraut David Moyes der Elf der Vorwoche.

comment icon

West Ham hat zuletzt beim 3:3 gegen Tottenham und dem 1:1 gegen Manchester City die Großen der Liga geärgert. Die Londoner sind zwar nur Dreizehnter, der Blick darf aber noch nach oben gerichtet werden, denn die Rückstände sind gering.

comment icon

Gegen Midtjylland hat Klopp in der Offensive den zweiten Anzug getestet, im Vergleich zum 2:0-Erfolg gibt es gleich sechs Wechsel. Phillips, Jones, Wijnaldum, Salah, Roberto Firmino und Mane kommen für Fabinho, Shaqiri, Milner, Diogo Jota, Minamino und Origi zum Einsatz.

comment icon

Phillips kommt heute zu seinem ersten Einsatz in der Premier League. Der 23-Jährige war in der Vorsaison an den VfB Stuttgart ausgeliehen und für die Schwaben 22 Mal im Einsatz.

comment icon

Auch für Matip hat es heute noch nicht wieder gereicht. Gomez und Phillips stellen die Innenverteidigung gegen die Hammers. Unter der Woche brachte Klopp noch Rhys Williams als Ersatzverteidiger. Der Youngster sitzt heute aber zunächst wieder auf der Bank.

comment icon

Die Sorgenfalten bei Jürgen Klopp sind unter der Woche nicht unbedingt kleiner geworden. Jetzt hat sich auch noch der Van-Dijk-Ersatz Fabinho am Dienstag in der Champions League verletzt und fällt vermutlich bis nach der Länderspielphase Mitte November aus.

comment icon

Bei West Ham kommt gleich diese Startelf aus der Kabine: Fabianski - Coufal, Balbuena, Ogbonna, Cresswell, Masuaku - Bowen, Soucek, Rice, Fornals - Haller.

comment icon

Liverpool beginnt wie folgt: Alisson - Alexander-Arnold, Gomez, Phillips, Robertson - Jones, Henderson, Wijnaldum - Salah, Roberto Firmino, Mane.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 7. Spieltages zwischen dem FC Liverpool und West Ham United.