Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Liverpool - FC Southampton. England, Premier League.

FC Liverpool 2

  • S Mané ()
  • Thiago ()

FC Southampton 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es für heute. Machen Sie es gut, auf Wiedersehen.

    comment icon

    Der LFC tritt Donnerstag im Nachholspiel gegen Manchester United an, die Saints sind am Samstag dran und spielen gegen Fulham.

    comment icon

    Es war auch heute keine Glanzleistung der Reds, die durchaus einige brenzlige Situationen überstehen mussten. Da das Klopp-Team aber in den richtigen Momenten selbst traf und vor allem in der zweiten Hälfte viel Spielkontrolle ausübte, gehen die drei Punkte am Ende an Liverpool. Dadurch schieben sich die Reds an Tottenham vorbei auf den 6. Platz, zu West Ham fehlt noch ein Zähler.

    full_time icon

    Schluss! Der FC Liverpool besiegt den FC Southampton 2:0.

    substitution icon

    Curtis Jones kommt nocch für Sadio Mane.

    comment icon

    Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

    goal icon

    Tooor! FC LIVERPOOL - FC Southampton 2:0. Die Entscheidung! Walker-Peters kann weiterspielen, verliert in dieser Situation aber den Ball in der eigenen Hälfte. Roberto Firmino spielt zu Thiago, der vor dem Strafraum viel Platz hat und sofort schießt. Es schlägt aus 17 Metern unten rechts ein.

    comment icon

    Vorlage Roberto Firmino Barbosa de Oliveira

    substitution icon

    Alex Oxlade-Chamberlain ersetzt Mohamed Salah.

    comment icon

    Walker-Peters liegt auf dem Rasen und hält sich das rechte Knie. Das Spiel ist unterbrochen.

    comment icon

    Das Spiel ist wieder offener, Southamptan geht sichtlich mehr Risiko.

    substitution icon

    Klopp bringt Roberto Firmino für Diogo Jota.

    substitution icon

    Bei den Saints kommt Moussa Djenepo für Che Adams rein.

    highlight icon

    Schrecksekunde für Liverpool! Allison spielt den Ball unbedrängt in die Beine von Adams, der etwas überrascht abschließt. Der Keeper ist rechtzeitig unten, um den Einschlag zu verhindern.

    comment icon

    Die letzte Viertelstunde läuft. Es ist im zweiten Abschnitt keine Glanzleistung der Reds, doch das Ergebnis halten sie bisher recht ungefährdet.

    highlight icon

    Mal wieder eine Chance für Southampton: Der eingewechselte Diallo bekommt das Leder vor der Strafraumgrenze und zieht sofort ab. Der Ball komt mit Schmackes, aber auch mittig auf das Tor von Allison. Der Brasilianer wehrt nach oben ab.

    comment icon

    Der LFC kontrolliert das Geschehen weitestgehend, hat aber nach wie vor nur einen Treffer erzielt. Das hält die Gastgeber natürlich im Spiel.

    substitution icon

    Außerdem ist Ibrahima Diallo für Theo Walcott neu im Spiel.

    substitution icon

    Bei den Saints kommt Michael Obafemi für Nathan Tella aufs Feld.

    comment icon

    Phillips spielt einen Fehlpass auf dem Weg nach vorne, Tella wird sofort auf die Reise geschickt. Durch cleveren Körpereinsatz klärt Williams im eigenen Sechzehner für seinen Nebenmann.

    yellow_card icon

    Gelbe Karte Nathan Redmond

    comment icon

    Es schließt sich eine ebenso lange, wie auch ergebnislose Ballbesitzphase der Reds an. Es ist kein wirklich mitreißender Beginn der zweiten Hälfte.

    comment icon

    Eine lange Ballbesitzphase der Saints bringt keinen Raumgewinn. Es geht von links nach rechts und zurück, ohne dass sich eine Lücke ergeben würde. Die Hausherren sind in Hälfte zwei bisher deutlich häufiger am Ball, wissen damit aber kaum etwas anzufangen.

    highlight icon

    Diogo Jota profitiert davon, dass Mane seinen Gegenspieler blockt, so kann der Portugiese bis links an den Fünfer vordringen. Seinen Schuss wehrt Forster im kurzen Eck ab.

    comment icon

    Klopp und Hasenhüttl wechseln zum Wiederanpfiff nicht.

    match_start icon

    Es geht weiter.

    half_time icon

    Pause. Liverpool führt 1:0 gegen Southampton.

    highlight icon

    Chance Southampton! Redmond flankt von rechts direkt auf Tella, dessen Kopfball aus neun Metern landet aber in den Armen von Allison.

    comment icon

    Obwohl die Reds mit drei Spielern zugegen sind, begeht Mane rechts neben der Box ein Foulspiel gegen Walcott. Der folgende Freistoß wird von seinen Teamkollegen abgewehrt.

    comment icon

    Salah kann erhöhen, doch der Ägypter verpasst rechts im Strafraum den Abschluss aus spitzem Winkel, zieht stattdessen nach innen und bringt keinen gefährlichen Schuss mehr zustande.

    comment icon

    So kann es gehen: Eben standen die Saints kurz vor einen Treffer, eine Minuten später laufen sie einem Rückstand hinterher.

    goal icon

    Tooor! FC LIVERPOOL - FC Southampton 1:0 Im direkten Gegenzug klingelt es: Fabinho sammelt eine Kopfballabwehr vor dem Strafraum auf, gibt zu Salah, der von rechts an den zweiten Pfosten flankt. Dort hat sich Sadio Mane Platz verschafft und nickt aus fünf Metern ein.

    comment icon

    Vorlage Mohamed Salah Ghaly

    highlight icon

    Dann kommen die Hausherren zu ihrer Chance: Tella wird auf rechts steil geschickt und hat das Auge für Adams, der frei am Elfmeterpunkt steht. Doch Allison hat das geahnt und baut sich vor diesem auf. So verhindert er das sichere Gegentor.

    highlight icon

    Die Einschläge kommen näher! Nach einer Ecke von rechts setzt sich Wijnaldum in der Mitte durch. Sein Kopfball landet am Querbalken, Forster wäre wohl geschlagen gewesen.

    highlight icon

    Die nächsste Chance für die Reds: Mane wird von Robertson vor dem Sechzehner eingesetzt. Er dringt in den Strafraum ein, legt mit der Hacke für Diogo Jota ab. Nach einem cleveren Haken hat dieser freie Schussbahn, drischt aber aus 13 Metern mittig auf das Tor - Forster muss nur die Arme hochreißen.

    highlight icon

    Wenig später steigt Phillips bei einer Ecke am zweiten Pfosten deutlich am höchsten. Er setzt seinen Kopfball als Aufsetzer knapp links daneben. Da war deutlich mehr drin.

    highlight icon

    Liverpool kombiniert sich sehenswert an den Sechzehner, zunächst missglückt aber eine Flanke von Diogo Jota. Durch guten Einsatz von Thiago kommen die Reds aber wieder an den Ball. Salah wird rechts in der Box freigespielt und schießt aus spitzem Winkel - Forster ist zur Stelle.

    comment icon

    Nun übernehmen die Reds allmählich die Kontrolle, haben vermehrt den Ball. Bis auf den harmlosen Versuch von Mane ist noch kein Abschluss herausgesprungen.

    comment icon

    Wenig später kommt der ehemalige Southampton-Akteur Mane aus 18 Metern zum Schuss. In Rücklage drischt er das Spielgerät drüber.

    comment icon

    Diogo Jota spielt in der Umschaltbewegung einen Doppelpass mit Mane und hat etwas Raum vor dem Sechzehner. Weil sein Zuspiel auf Salah aber zu ungenau kommt, ist die Chance dahin, bevor sie richtig entstehen konnte.

    comment icon

    Gegen den Ball investieren die Reds wie gewohnt viel, nur lassen sich die Saints davon gerade nicht beeindrucken.

    comment icon

    Auf der rechten Außenbahn hat Salah erstmals Platz, er geht ins Dribbling gegen zwei Gegenspieler und bleibt hängen.

    comment icon

    Southampton beginnt druckvoll, hat in den ersten Minuten mehr vom Spiel.

    match_start icon

    Das Spiel läuft.

    comment icon

    Im Vergleich zum Newcastle-Spiel wechselt Klopp zweimal: Für Kabak und Firmino beginnen Rhys Williams und Phillips. Hasenhüttl bringt ebenfalls zwei Neue: Es starten Forster und Walcott für McCarthy und Minamino.

    comment icon

    Das Hinspiel konnten allerdings die Saints für sich entscheiden, ausgerechnet der Ex-Liverpooler Dany Ings erzielte das frühe Siegtor. Momentan ist Southampton aber nicht sehr gut drauf: Die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl hat in den vergangenen sechs Spielen nur einen Sieg eingefahren. Es sind nur zwei Plätze, aber beruhigenderweise zehn Punkte Abstand auf den ersten Abstiegsplatz.

    comment icon

    Wie man es auch dreht und wendet, die Mannschaft von Jürgen Klopp muss nach den zwei Remis gegen Leeds und Newcastle unbedingt gewinnen, um die Chance auf die Königklasse aufrechtzuerhalten.

    comment icon

    Das Ganze wäre deutlich schwieriger geworden, hätte Arsenal das Europa-League-Finale erreicht: Dadurch hätte sich die Anzahl an Teams, die sich über die Premier League für die Königsklasse qualifizieren können, garantiert um einen Platz verringert, denn im CL-Finale stehen mit ManCity und Chelsea zwei Teams der Premier League, im EL-Finale Manchester United. Nun liegen die Hoffnungen auf Villarreal, dem anderen EL-Finalisten. 

    comment icon

    Der LFC ist im Kampf um die Champions-League-Plätze in keiner guten Position - wer hätte das vor der Saison gedacht? Durch den von ManUtd-Fans ausgelösten Spielausfall am vergangenen Montag liegt Liverpool momentan zwei Zähler hinter Tottenham (6.), vier hinter West Ham (5.) und neun hinter Leicester (4.), die ihre Partie des 35. Spieltags sogar verloren haben. Alle diese Teams haben allerdings mindestens ein Spiel mehr absolviert als die Reds.

    comment icon

    Dies ist die Startelf der Gäste: Forster - Walker-Peters, Bednarek, Vestergaard, Stephens - Walcott, Ward-Prowse, Armstrong, Tella - Adams, Redmond.

    comment icon

    Dies ist die Startelf der Hausherren: Alisson - Alexander-Arnold, Phillips, Williams, Robertson - Thiago, Fabinho, Wijnaldum - Salah, Diogo Jota, Mane.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 35. Spieltages zwischen dem FC Liverpool und dem FC Southampton.