Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Liverpool - Fulham. England, Premier League.

FC Liverpool 0

    Fulham 1

    • M Lemina ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es von dieser Stelle. Vielen Dank für Ihr Interesse. Gerne lege ich Ihnen das Manchester-Derby zwischen City und United ans Herz, das wir natürlich mit einem Liveticker begleiten. Anstoß ist um 17:30 Uhr, seien Sie dabei. Bis dann!

    comment icon

    Wie geht es weiter? Liverpool trifft am Mittwoch (21 Uhr) auf Leipzig im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League, Fulham empfängt am Samstag (21 Uhr) Tabellenführer City.

    comment icon

    Damit wird das Unterfangen CL-Qualifikation immer schwieriger für die Reds, die auf Platz 7 abrutschen. Das viertplatzierte Chelsea kann morgen Abend den Vorsprung auf die Klopp-Elf auf sieben Punkte ausbauen. Fulham freut sich derweil über Big Points im Abstiegskampf, die Parker-Truppe zieht nach Punkten mit Brighton and Hove gleich.

    comment icon

    Liverpool kassiert tatsächlich die sechste Heimniederlage in Serie und baut damit den vereinsinternen Negativrekord aus. Den Ausschlag gab die erste Halbzeit, in der sich die Reds offensiv ideenlos und defensiv sehr anfällig zeigten. Fulham war die aktivere und torgefährlichere Mannschaft und ging kurz vor der Pause verdientermaßen in Führung. Nach dem Seitenwechsel wurden die Reds deutlich besser, der Ausgleich wäre gerecht gewesen, letztlich gab es für die Klopp-Elf aber kein Durchkommen gegen das Bollwerk der Cottagers, die das Ergebnis so über die Zeit brachten.

    full_time icon

    Dann ist Schluss.

    comment icon

    Die wohl letzte Aktion der Partie: Shaqiri bringt eine Ecke, Areola faustet sie weg.

    yellow_card icon

    Mitrovic schießt den Ball weg und sieht dafür die Gelbe Karte.

    comment icon

    Mane bringt nochmal eine Flanke in die Box, Phillips köpft deutlich drüber.

    yellow_card icon

    Keita checkt Lemina weg und stoppt so einen Konter. Gelbe Karte.

    highlight icon

    Die Riesen-Chance für Liverpool! Shaqiri hebt den Ball ans linke Fünfereck auf Robertson, der direkt in die Mitte ablegt. Andersen bekommt in letzter Sekunde noch den Fuß dazwischen, ansonsten hätte Mane aus kürzester Distanz wohl den Ausgleich erzielt!

    comment icon

    Vier Minuten werden nachgespielt.

    comment icon

    Und so verzweifeln die Reds weiterhin an den engmaschigen Abwehrketten der Cottagers.

    comment icon

    Shaqiri mit einer guten Idee, er sucht Mane in der linken Strafraumhälfte mit einem feinen Chippball. Der kommt auch an, nur: Mane stand hauchdünn im Abseits.

    substitution icon

    Cavaleiro verlässt das Feld, Mitrovic mischt nun mit.

    comment icon

    Und Liverpool tut sich weiterhin schwer, in diesem Bollwerk eine Lücke zu finden.

    comment icon

    Fulham steht mittlerweile mit fast allen Mann am eigenen Strafraum.

    substitution icon

    Lookman raus, Robinson rein.

    comment icon

    Alexander-Arnold bringt eine lange Flanke von der rechten Außenbahn in die hintere Strafraumhälfte. Mane stiehlt sich im Rücken der Verteidiger davon, bringt dann aber keinen präzisen Kopfball zustande, Areola packt sicher zu.

    comment icon

    Ecke für den LFC. Fulham klärt in den Rückraum, Mane geht mit seinem Volleyschuss volles Risiko - weit drüber.

    substitution icon

    Auch Milner geht, Fabinho ersetzt ihn.

    substitution icon

    N. Williams hat Feierabend, Alexander-Arnold kommt.

    comment icon

    Das einzige Manko aus Sicht der Cottagers: Sie bekommen nur ganz selten Entlastungsangriffe zustande. Und wenn, verpuffen die recht schnell. So steht die Abwehr nahezu unter Dauer-Druck.

    comment icon

    Liverpool zeigt gute Ansätze, aber Fulham bekommt fast immer genügend Mann hinter den Ball, so entstehen kaum Lücken.

    comment icon

    Williams dringt über rechts in den Strafraum ein und zieht an die Grundlinie. Dann legt er in den Rückraum auf Shaqiri, der per Linksschlenzer das linke Kreuzeck anvisiert, es aber ganz knapp verfehlt. Beste Aktion des Ex-Münchners bis hierhin.

    highlight icon

    Aluminium! Keita flankt in die Box auf Mane, der köpft aus elf Metern per Bogenlampe an den rechten Pfosten! Danach will Salah die Kugel nochmal reinbringen, er bleibt aber hängen. 

    substitution icon

    Maja macht Platz für Loftus-Cheek.

    comment icon

    Eine Ecke fällt im Strafraum Mane vor die Füße, er bringt aber keinen Schuss zustande, zu viel Getümmel.

    comment icon

    25 Minuten plus X sind noch zu gehen an der Anfield Road. Liverpool im zweiten Spielabschnitt deutlich verbessert, aber noch fehlt der letzte Punch im vorderen Drittel.

    substitution icon

    Wijnaldum weicht für Mane.

    comment icon

    Aber da wäre mehr drin gewesen, wenn Cavaleiro zum Beispiel den mitgelaufenen Lookman gesehen hätte.

    comment icon

    Milner verliert als hinterster Aufbauspieler den Ball an Cavaleiro, der marschiert anschließend durch die Hälfte der Reds und dringt in die Box ein. Dort wird er von mehreren Verteidigern gestellt, so bringt er nur einen unplatzierten Schuss rechts neben das Tor zustande.

    comment icon

    N. Williams hält von der rechten Strafraumkante drauf, der Ball segelt knapp über die Latte.

    comment icon

    Liverpool spielt Fulham nun immer mehr hinten rein. Im Normalfall geht das nicht lange gut für die Gegner der Reds. Aber was ist schon normal dieser Tage.

    comment icon

    Die folgende Ecke bringt keine Gefahr ein.

    comment icon

    Auch Fulham meldet sich jetzt offensiv an. Nach einer Umschaltaktion taucht Lookman links im Strafraum auf, seinen Querpass in die Mitte lenkt Phillips ins Toraus.

    comment icon

    Jotas Flanke von links wird länger und länger, Areola greift über und pariert gerade noch so vor dem lauernden Shaqiri.

    comment icon

    Klopps Ansprache scheint zu fruchten. Die Reds sind seit Wiederbeginn die aktivere, überlegene Mannschaft. Fulham muss den Laden erstmal dicht halten.

    highlight icon

    Die Reds kommen mit Wucht aus der Kabine! N. Williams bricht über die linke Außenbahn durch und flankt in die Strafraummitte, Jota hält per Direktabnahme aufs lange Eck drauf und zwingt Areola zu einer Glanztat!

    yellow_card icon

    Lemina hält Jota am Trikot fest. Gelbe Karte.

    match_start icon

    Die zweite Hälfte hat begonnen.

    half_time icon

    Dann ist Pause.

    comment icon

    Eine Minute wird nachgespielt.

    goal icon

    Tooor! Liverpool - FULHAM 0:1. Es hat sich angedeutet! Die Reds klären eine Freistoßflanke an die Strafraumkante, wo Salah sich die Kugel von Lemina abluchsen lässt, der dann perfekt platziert in die lange Ecke vollstreckt. Alisson fliegt vergebens. 

    comment icon

    Da fehlte nicht viel! Den folgenden Freistoß aus dem Zentrum hebt Reed ans rechte Fünfereck, dort rutscht Adarabioyo nur ganz knapp am Ball vorbei. 

    yellow_card icon

    Jota steigt Lemina auf den Fuß. Ein klares Foul, aber auch sein erstes. Daher eine harte Gelbe Karte.

    comment icon

    Um den fälligen Freistoß aus 25 Metern und halblinker Position kümmert sich Shaqiri. Er visiert das rechte Kreuzeck an, verfehlt es aber um einen guten Meter.

    yellow_card icon

    Tete spielt bei einer Grätsche von der Seite gegen Jota zwar auch den Ball, räumt seinen Gegenspieler danach aber ungestüm ab. Zu ungestüm, findet Referee Friend, er zeigt Jota die erste Gelbe Karte der Partie.

    comment icon

    Fulham ist dem ersten Treffer näher als Liverpool.

    highlight icon

    Fast das 1:0 für Fulham! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schlagen die Cottagers die Kugel einfach nach vorne, N. Williams übersieht Lookman in seinem Rücken komplett, so marschiert der Angreifer völlig blank durch die Hälfte der Reds. Im Strafraum angekommen, bleibt er mit seinem Abschluss am Block von R. Williams hängen.

    comment icon

    Nach längerer Zeit verbuchen die Reds mal wieder einen Abschluss. Milner aus 25 Metern stramm, aber zu ungenau. Die Kugel segelt gut zwei Meter drüber.

    comment icon

    Und schon wieder Fulham - das geht aber auch leicht! Adarabioyo schlägt einen recht simplen Ball hinter die letzte Kette der Reds, Lookman läuft im richtigen Moment los und taucht in der Box auf. Beim Abschluss wird er dann aber letztlich von Phillips entscheidend gestört.

    comment icon

    Wieder brennt es im Strafraum des LFC! Nach einer Flanke köpft sich Maja selbst an die Schulter, danach versucht er mit dem langen Bein den Ball über die Linie zu drücken, aber Alisson fährt den rechten Arm aus und kann gerade noch parieren.

    comment icon

    Aber die Szene bewies einmal mehr: Den Reds merkt man die vielen Wechsel an - vor allem im Defensivverbund. Ist ja auch kein Wunder.

    comment icon

    Die folgende Ecke bringt keine Gefahr ein.

    highlight icon

    Gefahr vor Alisson! Fulham bricht über links durch, Lookman flankt scharf vors Tor, wo Maja nur ganz knapp verpasst. Letztlich befrödert R. Williams das Spielgerät in höchster Not über die eigene Latte.

    comment icon

    Aber auch Fulham kommt zu Möglichkeiten. Lookman lässt an der linken Strafraumkante N. Williams stehen und spielt einen Doppelpass mit Maja, der Abschluss von Lookmann segelt dann deutlich am Gehäuse vorbei.

    comment icon

    Langer Ball von Phillips in die Spitze auf Salah, der pflückt sich die Kugel fein runter und zieht von der Strafraumkante aus der Drehung ab - gut zwei Meter rechts vorbei.

    comment icon

    Quasi wie bestellt - hier ist die erste Liverpool-Chance. Salah wird über halbrechts in den Strafraum geschickt, zieht an den Fünfer und spitzelt den Ball am herauseilenden Areola vorbei, kommt dann aber nicht mehr richtig ran, bedrängt von Adarabioyo.

    comment icon

    Eine Viertelstunde ist rum an der Anfield Road. Liverpool hat Feldvorteile, kam aber noch nicht zwingend in die Box. Die einzige Chance verbuchten stattdessen die Cottagers. Und das war keine schlechte.

    comment icon

    Die tut sich nicht bei Fulham auf - sondern bei den Reds! Steilpass in den Rücken von N. Williams, Lookman nimmt Fahrt auf, zieht über links in die Box und schießt aufs kurze Eck - knapp vorbei.

    comment icon

    Mittlerweile haben die Reds die Regie übernommen. Sie schnüren die Cottagers gerade in deren Hälfte fest. Aber wo ist die Lücke?

    comment icon

    Angriff ist bekanntlich die beste Verteidigung. Und so spielen sich die Reds über rechts durch, Flanke an den zweiten Pfosten auf Jota, der erwischt dann aber den Ball nicht richtig und fabriziert einen Aufsetzer, der kein Problem für Areola darstellt.

    comment icon

    Klar, dass war eine einzelne Szene. Aber man darf gespannt sein, wie der LFC den Laden hinten dicht halten kann. Williams und Williams sind beides Academy-Spieler, Philipps ebenso ein Youngster. Robertson als einziger etatmäßiger Akteur verblieben.

    comment icon

    Wenig später flankt Tete aus dem rechten Halbfeld in die Box auf Maja, der sich im Rücken der Innenverteidiger davonstiehlt und per Direktabnahme knapp links vorbeischießt.

    comment icon

    Munterer Beginn, beide Teams tauchen schon früh im gegnerischen Sechzehner auf. Erst dribbelt Salah zentral in die Box, lässt zwei Gegner stehen, wird aber letztlich von Aina abgekocht.

    match_start icon

    Der Ball rollt!

    comment icon

    Die heutige Partie steht unter der Leitung von Kevin Friend.

    comment icon

    Noch dazu hat Fulham keines der letzten sieben Premier-League-Auswärtsspiele verloren (ein Sieg, sechs Remis). Das ist in derlei Hinsicht die längste Serie in der Geschichte des Vereins.

    comment icon

    Und die kann sich bei den Cottagers durchaus sehen lassen. Acht Punkte aus den letzten fünf Spielen, darunter ein 2:0-Auswärtscoup bei Everton.

    comment icon

    Dennoch gehen die Reds als klarer Favorit ins Duell mit dem abstiegsbedrohten FC Fulham. Klopp warnte aber davor, den Gegner angesichts der Tabellenposition zu unterschätzen, vielmehr gelte es, die Form zu beurteilen.

    comment icon

    Ein Grund dafür ist unter anderem die Heimschwäche der Klopp-Elf. Anfield ist längst keine Festung mehr. Zuletzt gab es fünf (!) Heimpleiten in Folge - erstmals überhaupt in der Vereinsgeschichte des LFC.

    comment icon

    Nach Jahren des steten Erfolgs, dem Champions-League-Sieg und der lang ersehnten Meisterschaft, erlebt Jürgen Klopp beim FC Liverpool gerade seine erste handfeste Krise. Die Reds sind im freien Fall, drohen die CL-Qualifikation zu verpassen.

    comment icon

    Scott Parker rotiert im Vergleich zum 0:1 gegen Tottenham zweimal: Tete und Cordova-Reid spielen anstelle von Robinson und Loftus-Cheek.

    comment icon

    So beginnt Fulham: Areola - Tete, Andersen, Adarabioyo, Aina - Cavaleiro, Lemina, Reed, Cordova-Reid - Maja, Lookman.

    comment icon

    Nach dem 0:1 gegen Chelsea stellt Jürgen Klopp heute auf ein 4-3-1-2-System um und tauscht fast die komplette Startelf aus. Nur Alisson, Robertson, Wijnaldum und Salah starten erneut.

    comment icon

    Die Startformation des FC Liverpool: Alisson - N. Williams, R. Williams, Phillips, Robertson - Milner, Wijnaldum, Keita - Shaqiri - Salah, Jota.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 27. Spieltages zwischen dem FC Liverpool und dem FC Fulham.