Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Greifswalder SC - FC Augsburg. DFB-Pokal 1. Runde.

Greifswalder SC 2

  • L Knechtel ()
  • V Jovanovic ()

FC Augsburg 4

  • F Winther ()
  • F Niederlechner ()
  • F Jensen ()
  • A Hahn ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es von der Ostseeküste. Aber im DFB-Pokal stehen heute Abend noch vier weitere Erstrundenspiele auf dem Programm. Ein schönes Wochenende noch!

comment icon

Für den FC Augsburg steht nach diesem erfolgreichen Auftakt in der nächsten Woche der Bundesligastart auf dem Programm. Am Samstagnachmittag empfängt die Mannschaft von Markus Weinzierl die TSG Hoffenheim. Der Greifswalder FC startet am gleichen Tag mit einer Woche Verspätung in die neue Oberligasaison. Gegner ist der Rostocker FC.

comment icon

Aber der Greifswalder FC gab sich heute nicht so einfach geschlagen. Direkt nach dem 3:1 kamen die Norddeutschen wieder heran und machten das Spiel erneut spannend. Diese Spannung verflog erst durch den sehenswerten Lupfer von André Hahn zum 4:2 in der 80. Minute. Ein mitreißendes Spiel, das am Ende einen verdienten Sieger und einen überaus lobenswerten Verlierer hat.

comment icon

Das war ein sehr unterhaltsamer Auftakt in die Saison 2021/22. Der Außenseiter aus Greifswald hat dem FCA alles abverlangt, um die nächste Runde zu erreichen. Doch nachdem gegen Ende der ersten Halbzeit der Ausgleich gelungen war, kippte das Spiel merklich. Ausgburg kam genauso gut aus der Kabine, wie sie die erste Halbzeit beendet hatten. So erzielten die Fuggerstädter bis zur 70. Minute zwei weitere Tore und schienen wie der sichere Sieger. 

full_time icon

Der Schiedsrichter beendet die Partie. Der FC Augsburg gewinnt beim Oberligisten aus Greifswald mit 4:2 und zieht in die zweite Runde des DFB-Pokals ein.

comment icon

Auch der FC Augsburg hat nicht aufgehört, Fußball zu spielen. Eine Hereingabe von der linken Seite wird gerade noch von einem GFC-Verteidiger vor dem einschussbereiten Hahn geklärt.

highlight icon

Beinahe der erneute Anschlusstreffer für den GFC. Knechtel setzt sich auf der linken Seite stark durch und legt dann den Ball zurück in den Strafraum. Dort schließt Richardson ab, aber Gikiewicz kann den unplatzierten Schuss abwehren.

substitution icon

Bei Greifswald verlässt Farr den Platz und wird durch Kröger ersetzt.

comment icon

Der Greifswalder FC zeigt nochmal ein Lebenszeichen. Eine Freistoßflanke von der rechten Strafraumecke fliegt durch bis an den langen Pfosten, wo gleich zwei GFC-Akteure zum Kopfball hochsteigen. Doch Gikiewicz kann den Abschluss parrieren.

substitution icon

Bei Greifswald kommt Appiah für den Torschützen zum 2:3 Jovanovic.

substitution icon

Jetzt gibt Weinzierl seinen Ergänzungsspielern noch Einsatzzeit. Der 18-jährige Günther kommt für Niederlechner.

goal icon

TOOOOR! Greifswalder FC - FC AUGSBURG 2:4! Wieder erhöht der FCA auf zwei Tore. Ein schöner hoher Ball aus der Zentrale von Niklas Dorsch findet Andre Hahn an der Strafraumgrenze. Dieser nimmt die Kugel technisch tadellos mit und schließt dann per Lupfer ab. Der herausstürmende Marczuk hat keine Chance.

comment icon

Vorlage Niklas Bernd Dorsch

comment icon

Die Schlussphase beginnt und das Ding ist noch nicht durch. Zwar ist der FC Augsburg weiterhin klar überlegen, aber es kommt nicht mehr zu Großchancen. Und für ein Tor ist der Greifswalder FC jederzeit gut. Das hat der Oberligist in dieser Partie deutlich gemacht.

highlight icon

Beinahe die erneute Zwei-Tore-Führung für die Fuggerstädter. Gruezo lässt einen GFC-Verteidiger gekonnt im Strafraum aussteigen und schließt aufs kurze Ecke ab. Sein Schuss geht aber nur gegen den Außenpfosten.

substitution icon

Außerdem wird Jensen durch Malone ersetzt.

substitution icon

Weitere Wechsel beim FCA. Gumny kommt für Iago.

goal icon

TOOOOOR! GREIFSWALDER FC - FC Augsburg 2:3! Postwendend erzielt der Außenseiter den Anschlusstreffer - mit freundlicher Unterstützung der Augsburger Hintermannschaft. Zunächst darf Schröder in Ruhe flanken und dann hat auch noch Jovanovic in der Mitte alle Zeit der Welt für seinen Kopfball. Dieser geht trotzdem genau auf Gikiewicz, der den Ball aber nur ins eigene Tor lenkt.

comment icon

Vorlage Clemens Schröder

goal icon

TOOOOR! Greifswalder FC - FC AUGSBURG 1:3! Die Entscheidung in dieser Partie? Erneut kommt ein langer Ball in den Lauf von Iago, der eine Flanke in die Mitte bringt. Dort ist Jensen völlig frei und verwandelt per Flugkopfball zum verdienten 3:1.

comment icon

Vorlage Iago Amaral Borduchi

comment icon

Die nächste Chance für den FCA. Jensen steckt den Ball auf der rechten Seite für Iago durch, der einen Pass in den Rückraum spielt. Aber der Schuss von Hahn wird von Marczuk zur Ecke abgewehrt.

substitution icon

...und Gruezo ersetzt Finnbogason

substitution icon

Auch Markus Weinzierl wechselt doppelt. Gregoritsch kommt für Moravek...

substitution icon

GFC-Coach Martin Schröder möchte den Lauf der Augsburger unterbrechen und bringt Sindik für Garbuschewski.

highlight icon

Beinahe das 3:1 für den FCA. Hahn lupft den Ball in den Lauf von Niederlechner, der einen GFC-Verteidiger aussteigen lässt und dann notgedrungen mit der Pieke abschließt. Der platzierte Schuss hat nicht genug Kraft, weshalb Marczuk ihn zur Seite abwehren kann.

goal icon

TOOOOR! Greifswalder FC - FC AUGSBURG 1:2! Jetzt ist es doch passiert, Niederlechner erzählt die mehr als verdiente Führung für den FCA. Moravek chipt den Ball von der Strafraumkante links in den Fünfmeterraum. Dort kann Iago ungestört in die Mitte ablegen, wo Niederlechner aus zwei Metern Entfernung nur noch einschieben muss.

comment icon

Vorlage Iago Amaral Borduchi

highlight icon

Lattenkracher durch Niklas Dorsch. Nach einer Ecke klärt der GFC den Ball nicht ordentlich. So landet dieser auf der Brust von Dorsch, der ihn elegant annimmt und ohne Bodenkontakt volley abzieht. Der stramme Schuss kracht ans Gebälk. Der Nachschuss von Hahn geht rüber.

comment icon

Der FC Augsburg hat die hohe Schlagzahl von vor der Halbzeit einfach genauso beibehalten. Der Ball ist kaum länger als fünf Sekunden in den Reihen des GFC.

highlight icon

Finnbogason erzielt beinhe die Führung für den FCA. Er lässt eine flache Hereingabe von Framberger von der rechten Seite elegant über seinen Spann rutschen, aber der Schuss wird abgefälscht und landet ganz knapp neben dem rechten Pfosten.

match_start icon

Und damit rein in den zweiten Spielabschnitt.

substitution icon

Auswechslung beim GFC. Robert Müller kommt für Matteo Hecker.

half_time icon

Halbzeit in Greifswald. Der Spielstand lautet 1:1.

yellow_card icon

Ein unverhoffter Konter birgt kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch einmal eine Chance für den Greifswalder FC. Winther foult kurz vor der linken Strafraumecke einen Greifswalder Angreifer und sieht dafür auch die Gelbe Karte. Der folgende Freistoß bringt aber nichts ein.

yellow_card icon

Lukas Knechtel erhält die Gelbe Karte.

comment icon

Jetzt ist der FC Augsburg wirklich am Drücker. Der GFC hingegen sehnt sich nach dem Pausenpfiff.

highlight icon

Der Bann scheint gebrochen. Direkt nach dem Ausgleich kommt der FCA beinahe zur Führung. Eine Hereingabe von der linken Seite führt zu viel Gewusel in der Mitte. Aber Finbogason schafft es nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Der abgewehrte Schuss landet bei Jensen, der aus sieben Metern Greifswalds Keeper Marczuk am Kopf trifft. Aber vorher ist bereits die Fahne nach oben gegangen. Jensen kam aus dem Abseits.

goal icon

TOOOOR! Greifswalder FC - FC AUGSBURG 1:1! Iago taucht an der linken Eckfahne auf und bringt eine Flanke in die Mitte, die Finbogason fast zum Ausgleich verwertet. Die folgenden Ecke bringt dann den ersehten Treffer. Dorsch bringt sie in die Mitte, Udokhais Kopfball wird noch parriert. Aber für Winther ist es freistehend aus vier Metern kein Problem mehr, den Ball einzuschieben.

comment icon

Vorlage Florian Niederlechner

comment icon

Strittige Szene im Greifswalder Strafraum. Winther spielt einen langen Ball auf Niederlechner, der ihn an der linken Strafraumecke unter Kontrolle bringt. Von hinten rauscht ein Greifswald-Verteidiger heran und bringt ihn zu Fall. Nicht genug für einen Elfmeter sagt der Schiedsrichter.

highlight icon

Andre Hahn kommt wieder auf der rechten Seite zur Flanke und diesmal kommt der Ball auch an. Finbogason hat viel zu viel Platz in der Mitte und nimmt die Flanke per Seitfallzieher. Der Schuss kommt auch aufs Tor, ist aber zu Zentral. Marczuk kann im Nachfassen parrieren. Ein schöner Versuch war es dennoch.

comment icon

Guter Pass von Framberger die rechte Außenbahn entlang auf Hahn. Dieser läuft Richtung Grundlinie und versucht dann, in den Rückraum zu legen. Die GFC-Verteidigung ist aber wieder zur Stelle und klärt den Ball.

comment icon

Freistoß für Ausgburg nahe der linken Eckfahne. Jensen bringt eine flache Flanke auf den kurzen Pfosten, die Finbogason per Hacke verwerten möchte. Der Versuch wird aber zur Ecke abgefäscht. Bei ebendieser kommt André Hahn erneut ungefährlich zum Kopfball.

comment icon

Erneute Torannäherung des FCA. Eine weite Halbfeldflanke von der rechten Seite findet am langen Pfosten André Hahn. Dieser kann den Kopfball im Rückwärtslaufen aber nicht richitg drücken. So ist es leichte Beute für Marczuk.

comment icon

Eine Verletzungsunterbrechung mit zwei Verletzten gleichzeitig. Ein Spieler des Greifswalder FC wird kurz auf dem Platz behandelt, muss dann aber runter und wird draußen weiter untersucht. Außerdem ist Alfred Finbogason an der Mittellinie in ärtzlicher Behandlung.

comment icon

Die Passivität der Augsburger nach Ballverlusten ist teilweise erschreckend. Von Gegenpressing kann keine Rede sein. Den Spielern des GFC wird meistens genug Zeit gelassen, sich zu drehen und somit verfliegt die Chance auf eine schnelle Balleroberung.

comment icon

Endlich mal wieder Torgefahr! Jensen dreht sich 25 Meter zentral vor dem Tor elegant um den Greifswalder Verteidiger und legt den Ball rechts in den Strafraum auf Finbogason, der aus knapp 15 Metern abzieht. Ein strammer Schuss, der aber gut einen Meter am langen Pfosten vorbeigeht.

comment icon

Ab dem Strafraum werden die Angriffsbemühungen des FCA zu ungenau, um dem Tor wirklich nahe zu kommen. Es gibt immer wieder Ecken, aber auch die konnten bisher nicht genutzt werden. Der Bundesligist zeigt bisher eine sehr schwache Leistung.

comment icon

Das Spiel ist nach einer viertel Stunde sehr zerfahren. Der Favorit hat noch an dem frühen Rückstand zu knabbern, während das Heimteam mit dem bisherigen Verlauf mehr als zufrieden sein dürfte. Torchancen sind leider Mangelware.

comment icon

Der FC Augsburg nimmt jetzt das Heft in  die Hand. Der Ball zirkuliert in den eigenen Reihen, aber zu weiterer Torgefahr kommt es bisher nicht. Greifswald versucht es nach Ballgewinnen mit langen Bällen.

highlight icon

Fast der Ausgleich für den FCA. Jensen spielt einen starken Steckpass auf Niederlechner der plötzlich frei vor dem Tor ist. Aus kurzer Distanz tunelt er Torwart Marczuk, aber die Fahne des Assistenten geht hoch. Abseits.

goal icon

TOOOR! GREIFSWALDER FC - FC Augsburg 1:0! Der Außenseiter geht früh in Führung. Neuzugang Niklas Dorsch spielt einen schlampigen Fehlpass im Mittelfeld. Dieser wird vom GFC abgefangen und dann geht es schnell. Jovanovic hat viel zu viel Platz in der Zentrale und legt den Ball kurz vor dem Strafraum nach links in den lauf von Knechtl. Der lässt sich nicht zweimal bitten und verwandelt souverän aus zehn Metern zum 1:0.

comment icon

Vorlage Velimir Jovanović

comment icon

Der Greifswalder FC gibt den ersten Torschuss ab. Aus knapp 20 Metern entsteht zwar keine Torgefahr, aber die Norddeutschen zeigen, dass sie sich hier nicht kampflos geschlagen geben.

match_start icon

Der Ball rollt in Greifswald. Die Saison 2021/22 ist eröffent!

comment icon

Im Greifswalder Volksstadion werden an diesem Samstag rund 4.000 Fans erwartet, die auf ein Pokalwunder hoffen. Das Wetter spielt auch mit. Bei angenehmen 23 Grad an der Ostseeküste steht einem Fußballfest nichts mehr im Wege. Gleich geht's los!

comment icon

In der vergangenen Saison reiste der FC Augsburg zum Pokalauftakt zum MTV Eintracht Celle und löste seine Pflichtaufgabe mit Bravour. Der Oberligist aus Niedersachsen wurde mit 7:0 abgefertigt. In der zweiten Runde war dann aber schon Schluss für den FCA. Man verlor mit 0:3 gegen den späteren Finalisten RB Leipzig.

comment icon

Spielberechtigt im wichtigsten deutschen Pokalwettbewerb ist der GFC, weil er die zweitbestplatzierte noch im Turnier befindliche Mannschaft des abgebrochenen Mecklenburg-Vorpommern-Pokals der vergangenen Saison war. Dadurch, dass Hansa Rostock sich durch den 3. Platz in Liga 3 qualifizierte, wurde das mecklenburg-vorpommerische DFB-Pokal-Ticket nach Greifswald vergeben.

comment icon

Für den Greifswalder FC stellt die Partie gegen den FC Augsburg einen frühen Saisonhöhepunkt dar. Das erste Mal seit 25 Jahren ist die Mannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern im DFB-Pokal dabei. Damals verlor man mit 0:3 gegen Unterhaching.

comment icon

Der FC Augsburg hingegen konnte in der Vorbereitung nur eher dürftige Ergebnisse einfahren. Der einzige Sieg gelang den Bayern just vor einer Woche im letzten Testspiel gegen Cagliari Calcio mit 3:1.

comment icon

Für beide Mannschaften stellt diese Begegnung das erste Pflichtspiel der Saison dar. Der GFC hat eine von den Ergebnissen her gute Vorbereitung gespielt mit dem Höhepunkt am vergangenen Samstag: Einer knappen 3:4-Niederlage gegen Hertha BSC.

comment icon

Neben dem Kapitän fehlen Trainer Weinzierl noch einige andere Stammkräfte. Oxford, Strobl, Caligiuri und Cordova fehlen verletzt oder erkrankt und Vargas muss eine Rotsperre absitzen.

comment icon

Beim FCA feiert Niklas Dorsch wie erwartet sein Pflichtspieldebüt. Der U21-Europameister kam für 7 Millionen Euro von KAA Gent und soll der neue Chef im Augsburger Mittelfeld werden. Außerdem beginnt der Däne Frederik Winther in der Innenverteidigung für den verletzten Kapitän Gouweleeuw. Auch für den 20-jährigen Winther ist es das Debüt.

comment icon

Zunächst schauen wir uns die Aufstellung des Favoriten aus Augsburg an: Gikiewicz - Framberger, Winther, Udoukhai, Iago - Hahn, Moravek, Dorsch, Jensen - Niederlechner, Finbogason

comment icon

Die Heimmannschaft aus der Oberliga versucht mit der folgenden Aufstellung, den Bundesligisten zu ärgern: Marczuk - Ruh, Farr, Butterich, Sanin - Richardson, Knechtel, Hecker, Garbuschewski - Salihu, Jovanovic

comment icon

Herzlich willkommen zum Spiel der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen dem Greifswalder FC und dem FC Augsburg.