Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Glasgow Rangers - Ajax Amsterdam. UEFA Champions League Gruppe A.

Glasgow Rangers 1

  • J Tavernier ( 11m)

Ajax Amsterdam 3

  • S Berghuis ()
  • M Kudus ()
  • F Conceição ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute aus dem Ibrox. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!

comment icon

Ajax zieht hinter Gruppensieger Neapel und Liverpool als Dritter der Vorrunde zumindest in die Europa League ein. Am Sonntag folgt in der Liga dann das prestigeträchtige Duell mit PSV Eindhoven. Für die Rangers ist die internationale Saison beendet, in der Premiership wartet am Sonntag das Gastspiel beim FC St. Johnstone.

comment icon

Den Rangers gelingt zwar noch der Ehrentreffer, am Ende gewinnt Ajax nach einer ereignisarmen zweiten Hälfte aber verdient mit 3:1. Den Schlusspunkt setzte Francisco Conceicao, der kurz nach seiner Einwechslung mit seinem ersten Pflichtspieltreffer für den Schlusspunkt sorgte.

full_time icon

Aus! Ajax gewinnt mit 3:1.

yellow_card icon

Francisco Conceicao nimmt das volle Paket mit. Nach dem Treffer sieht er jetzt noch Gelb für ein Foul an Barisic. 

comment icon

Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. 

goal icon

Toooor! Rangers - AJAX AMSTERDAM 1:3. Kaum im Spiel, da trifft der Ajax-Youngster mit seinem zweiten Ballkontakt. Herrlich von Tadic in Szene gesetzt, lässt Francisco Conceicao im Strafraum zwei Gegenspieler ins Leere laufen und schießt dann cool links am Keeper vorbei ins Tor. 

comment icon

Vorlage Dušan Tadić

substitution icon

Nächster Wechsel, Francisco Conceicao kommt bei Ajax für Steven Bergwijn.

substitution icon

Bei den Gästen kommt ein alter Bekannter aus der Bundesliga, Florian Grillitsch übernimmt für Kenneth Taylor.

penalty_goal icon

Toooor! RANGERS - Ajax Amsterdam 1:2. James Tavernier schließt den Elfmeter durch die Mitte ab und verkürzt. 

highlight icon

Alvarez kommt gegen Matondo im Strafraum zu spät und es gibt Elfmeter für die Rangers. 

highlight icon

Pasveer schlägt den Ball nicht schnell genug hinten heraus und lässt sich die Kugel von Morelos vom Fuß spitzeln. Doch der Rangers-Spieler schießt dann am leeren Tor vorbei. 

substitution icon

Und Alex Lowry kommt für Scott Arfield.

substitution icon

Rabbi Matondo übernimmt für Ryan Kent. 

comment icon

Auf Seiten der Gäste macht Bassey in der Viererkette ein sehr gutes Spiel gegen seinen Ex-Klub. Er war vor der Partie durchaus mit warmem Applaus empfangen worden. 

comment icon

Kent auf der linken Seite ist bei den Rangers noch der beste Spieler. Er sucht das Dribbling gegen Sanchez, kommt aber nicht vorbei. 

comment icon

Ajax lässt den Ball defensiv laufen, die Rangers gehen nicht mehr ernsthaft ins Pressing. Das Spiel plätschert durch den zweiten Durchgang. 

comment icon

Bergwijn geht noch mal mit etwas Tempo auf den Strafraum zu. Am ersten Gegenspieler kommt er noch vorbei, doch dann bleibt er hängen. 

comment icon

Im Ibrox passiert nicht mehr viel. Auch in Anfield steht es im anderen Spiel der Gruppe noch 0:0. Napoli steuert 15 Minuten vor dem Ende auf den Gruppensieg zu.  

highlight icon

Tavernier kommt gegen Tadic zu spät, tut sich beim Foul selber weh und muss behandelt werden. 

highlight icon

Ajax bekommt den Ball an der eigenen Strafraumgrenze nicht entscheidend geklärt. Aus der Drehung sucht Arfield den Abschluss, Pasveer lenkt den guten Schuss mit den Fingerspitzen an die Oberkante der Latte. 

comment icon

Freistoß für die Rangers. Tavernier schlenzt aus 25 Metern über die Mauer hinwg direkt in die Arme von Pasveer, der zum ersten Mal überhaupt auf der Linie klären kann. 

comment icon

Sakala kommt an der rechten Seite mal an Rensch vorbei, doch die flache Hereingabe ist dann harmlos und kommt nicht bis zu Morelos durch. 

comment icon

Ajax hat schon ein paar Gänge rausgenommen, am Sonntag wartet in der Liga PSV Eindhoven als Gegner. Trotzdem kontrollieren die Gäste das Geschehen nach Belieben. 

substitution icon

Und Scott Wright kommt für Malik Tillman.

substitution icon

Alfredo Morelos ersetzt Antonio-Mirko Colak.

substitution icon

Dreifachwechsel bei den Rangers, Giovanni van Bronckhorst bringt Glen Kamara für Steven Davis.

comment icon

Wir sind nach der Pause noch ohne Torschuss. Das Torschussverhältnis im ersten Durchgang ging 9:1 an Ajax.Sechs dieser neun Versuche gingen auch auf das Rangers-Tor. 

substitution icon

Davy Klaassen kommt bei den Gästen für Steven Berghuis. 

yellow_card icon

Devyne Rensch will Sakala auf seiner Außenbahn nicht ziehen lassen und sieht für das Foul Gelb. 

highlight icon

Timber liegt nach einem Zweikampf am Boden und muss behandelt werden. Auch hier sieht es nicht unbedingt danach aus, als ob er weitermachen könnte. 

comment icon

Barisic kommt auf der linken Seite bis zur Eckfahne durch, er flankt direkt in die Arme von Pasveer. 

comment icon

Beide Spieler können aber die Partie nach kurzer Behandlung fortsetzen. 

highlight icon

Rensch und Sands rauschen im Luftduell mit den Körpern aneinander. Der Schiedsrichter unterbricht, damit beide Spieler behandelt werden können. 

match_start icon

Das Spiel läuft wieder. Es hatte keine weiteren Wechsel gegeben. 

half_time icon

Pause im Ibrox. 

comment icon

Die zweiminütige Nachspielzeit läuft. 

substitution icon

Und Alfred Schreuder wechselt noch vor der Pause den verletzten Owen Wijndal aus und bringt Devyne Rensch - ein gelernter Rechtsverteidiger. 

comment icon

Die Rangers sind ijmmer nich in Überzahl. Das wäre natürlich ein sehr bitteres Ende einer bislang so gelungenen CL-Premiere von Wijndal. 

highlight icon

Wijndal klärt vor Sakala zur Ecke und rutscht unglücklich in die leicht abschüssige Bande. Der Linksverteidiger muss behandelt werden. 

comment icon

Und es gibt erste Pfiffe im Ibrox. Im Moment sind die Rangers das schlechteste Vorrundenteam in der Geschichte der CL. Dieser Negativrekord gehörte bislang Dinamo Zagreb mit sechs Niederlagen und 3:23 Toren. Die Schotten haben ein Torverhältnis von 1:21. 

highlight icon

Alvarez geht mit Tempo auf den Strafraum zu und verlagert nach links auf Kudus, der im Sechzehn er nicht ernsthaft angegangen wird. Der Schuss streift nur hauchzart am langen Pfosten vorbei. 

comment icon

Die Gäste haben Lust und drängen nun sogar auf das schnelle dritte Tor. Die Rangers sind defensiv heute erneut nicht konkurrenzfähig. 

highlight icon

Tadic spielt den Ball in die Tiefe, wo Bergwijn die Kugel kurz vor dem Strafraum mitnimmt und dann nicht zu stoppen ist. Er sucht den Abschluss und McGregor kann zum ersten Mal einen Schuss auf seinen Kasten auch abwehren. 

comment icon

Wijndal, der heute den ansonsten gesetzten Blind vertritt, macht auf der linken Seite ein richtig gutes Spiel. Er hatte an gleich beiden Ajax-Treffern maßgeblichen Einfluss. 

goal icon

Toooor! Rangers - AJAX AMSTERDAM 0:2. Tadic passt diagonal von links an die Torauslinie im Strafraum, wo Wijndal den Ball stoppt und in den Rückraum ablegt.Mohammed Kudus kommt recht frei zum Abschluss aus zehn Metern. King kann per Kopf nur noch ins eigene Tor abfälschen. 

comment icon

Vorlage Owen Wijndal

comment icon

Tadic bringt zwei Ajax-Ecken in Folge von links vor das Tor. Die Rangers haben aber die Lufthoheit.  

comment icon

Arfield und Sakala stochern sich durch den Ajax-Strafraum. Am Ende ist der Raum aber etwas zu eng, der finale Pass kommt nicht zu Colak durch. 

comment icon

Bergwjin nimmt rechts im Strafraun Sanchez mit, der den Ball aber nicht in den Rückraum gepasst bekommt. 

comment icon

Die Gäste kommen jetzt kaum noch ins letzte Drittel, warten nun auch schon eine Viertelstunde auf einen möglichen Abschluss. 

yellow_card icon

Kenneth Taylor verliert in der gegnerischen Hälfte den Ball an Sakala und sieht sich zum Foul gezwungen. Dafür gibt es die erste Gelbe Karte des Abends. 

comment icon

Arfield geht sehr aggressiv ins Pressing gegen Timber, am Ende entscheidet Glenn Nyberg zu Recht auf Freistoß.

comment icon

Mit diesen beiden Aktionen haben sich die Rangers ins Spiel gekämpft. Und sofort ist der Ibrox auch lautstark da und tut seinen Teil. 

highlight icon

Kent geht stark die linke Linie entlang und flankt perfekt über den Keeper hinweg an den zweiten Pfosten. Sanchez kommt aussichtsreich zum Kopfball, der Keeper scheint geschlagen, aber Bassey klärt auf der Linie. 

comment icon

Kent sucht das Eins gegen Eins, bekommt aber die Lücke nicht. Er passt auf Tillman weiter, der ebenfalls hängenbleibt. 

comment icon

Die Rangers finden noch überhaupt nicht ins Spiel, verlieren immer wieder schnell den Ball bei den Pässen in die gegnerische Hälfte. 

comment icon

Jetzt geht es aber wieder, denn Berghuis will aus 25 Metern über den Keeper hinweg ins Tor lupfen. Doch McGregor ist aufmerksam und rechtzeitig auf der Linie, um zu klären. 

comment icon

Torschütze Berghuis hat sich beim Torabschluss wehgetan, er läuft nicht mehr ganz rund. 

goal icon

Toooor! Rangers - AJAX AMSTERDAM 0:1. Die Gäste gehen mit der ersten Chance gleich in Führung. Wijndal wird auf der linken Seite nicht gestört, er passt flach in den Strafraum. Kudus stoppt in den Rückraum, wo Steven Berghuis gegen die Laufrichtung des Keeper aus 13 Metern links unten locker abschließt. 

comment icon

Vorlage Mohammed Kudus

comment icon

Trotz der vermeintlichen sportlichen Bedeutungslosigkeit dieser Partie ist das Ibrox mit 50.000 Zuschauern ausverkauft und die Stimmung gut. Auch der Ajax-Block ist komplett gefüllt. 

match_start icon

Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist der Schwede Glenn Nyberg.

comment icon

Ajax geht in die Partie gegen die Rangers mit einer Bilanz von fünf Siegen aus fünf Spielen. Nur gegen Besiktas (6 Siege in 6 Spielen) haben die Niederländer eine bessere makellose Europapokal-Bilanz als gegen den heutigen Gegner.

comment icon

Den Schotten droht am Ende noch der Horror-Rekord. Die Rangers haben alle fünf Spiele der bisherigen Champions League-Gruppenphase verloren. Keine schottische Mannschaft hat während einer Saison in der Champions League je sechs Niederlagen kassiert. Es könnte sogar die schlechteste Vorrundenbilanz in der Geschichte der Königsklasse drohen.

comment icon

Für die Niederländer ist heute aber die Verteidigung des 3. Ranges das einzige Ziel - neben ein paar Premieren vielleicht. Den Gruppensieg machen im anderen Spiel Liverpool und Napoli unter sich aus. Die SSC darf sich dank des deutlichen Sieges im Hinspiel ein wenig was ausrechnen.

comment icon

Ajax darf heute mit vier Toren Unterschied das Spiel verlieren, der deutliche Sieg im Hinspiel reicht dann trotz nur drei erzielter Punkte am Ende zum 3. Platz der Tabelle. Wenn die Rangers im kommenden Frühjahr noch international dabei sein wollen, muss heute also mindestens ein 5:0 her.

comment icon

Während in der Gruppe D für Eintracht Frankfurt am Ende acht Punkte nur zum 4. Platz reichen könnte, ist in der Gruppe A schon mit minimalster Ausbeute zumindest das Überwintern in der Europa League möglich.

comment icon

Die Niederländer hatten am Wochenende spielfrei, daher der Aufstellungsvergleich zum Spiel in der Vorwoche gegen Liverpool. Wijndal, Taylor und Kudus rücken für Blind, Klaasen und Brobbey ins Team.  

comment icon

Ajax ist mit dieser Startelf angereist: Pasveer - Sanchez, Timber, Bassey, Wijndal - Berghuis, Alvarez, Taylor - Bergwijn, Kudus, Tadic.

comment icon

Im Vergleich zum Sieg gegen Aberdeen am Wochenende gibt es drei personelle Veränderunghen. Barisic, Davis und Arfield übernehmen für Davies, Yilmaz und Lundstram.

comment icon

Rangers beginnt wie folgt: McGregor - Tavernier, King, Sands, Barisic - Arfield, Davis - Sakala, Tillman, Kent - Colak.

comment icon

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen den Glasgow Rangers und Ajax Amsterdam.