Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Bayern München - Manchester City. UEFA Champions League Viertelfinale.

Allianz ArenaZuschauer75.000.

FC Bayern München 1

  • J Kimmich (83. minute 11m)

Manchester City 1

  • E Haaland (57. minute)

1-4

Live-Kommentar

Damit verabschiede ich mich von dieser Partie und wünsche Ihnen noch eine gute Nacht!

Im Halbfinale geht es für Man City also in einem heißen Duell gegen Real Madrid! Die Spiele gegen die Königlichen steigen für Manchester am 9./10. Mai und am 16./17. Mai. Am kommenden Samstag steht zunächst das FA-Cup-Halbfinale gegen Sheffield United an, die Bayern sind - ebenfalls am Samstag - in Mainz zu Gast.

Hatten die Bayern im ersten Durchgang noch durchaus gute Chancen, war es nach der Pause ein zu abgezockter Auftritt von Manchester City. Vor dem Seitenwechsel hätten die Münchner in Person von Sane oder Coman die ganze Sache nochmal spannend machen können, auf der anderen Seite vergab Haaland per Elfmeter. Den Treffer holte der Norweger in der zweiten Hälfte nach, um das Viertelfinale zu erreichen. Dass die Bayern am Ende durch Kimmich den Ausgleich erzielten, war nicht mehr als Ergebniskosmetik.

full_time icon

Jetzt ist Schluss! Manchester City erreicht nach einem 1:1 im Rückspiel das Halbfinale der Champions League!

comment icon

Es wird nichts mehr passieren, außer dass es noch ein paar Sekunden mehr geben wird. Immer wieder liegt aktuell ein City-Spieler auf dem Boden, um Zeit herauszuholen. Das ist eigentlich nicht mehr nötig.

highlight icon

Mane nochmal mit einer dicken Chance! Tel wird links an die Grundlinie geschickt, im letzten Moment kommt der Youngster noch heran. Seine Hereingabe landet bei Mane, der aus sieben Metern links vorbeischießt.

comment icon

City mauert sich jetzt immer wieder an der gegnerischen Eckfahne fest, die Nachspielzeit von fünf Minuten beginnt.

substitution icon

Währenddessen verlässt Kevin De Bruyne den Rasen, Kyle Walker darf nochmal ran.

yellow_card icon

Stanisic ist mit einem Freistoßpfiff von Turpin nicht einverstanden und meckert lautstark. Auch dafür zückt der Franzose den gelben Karton.

highlight icon

Die Szene ist aber nicht beendet. Tuchel und die gesamte Bayern-Bank ist komplett außer sich, Tuchel fliegt nun mit Gelb-Rot aus der Coachingzone! Auch sein Co-Trainer Löw sieht offenbar Rot. Alles sehr, sehr unübersichtlich, wie Turpin mit den Karten um sich schmeißt, da muss später nochmal ein Blick in den Spielberichtsbogen Abhilfe schaffen. 

yellow_card icon

Laporte hält Coman fest und sieht für dieses taktische Foul Gelb.

comment icon

Nochmal die Bayern: Davies findet Tel am Strafraumrand, der sich stark dreht und dann aus 17 Metern abzieht - drüber!

substitution icon

Erling Haaland hat seinen Job erledigt und wird durch Julian Alvarez ersetzt.

penalty_goal icon

Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - Manchester City 1:1. Und Kimmich verwandelt! Er macht es besser als Haaland in der ersten Hälfte und trifft wuchtig und zentral unter die Latte. Ederson entscheidet sich für die rechte Ecke und bleibt chancenlos.

highlight icon

Und Turpin zeigt tatsächlich auf den Punkt! Der Arm von Akanji befindet sich weit draußen und blockt die Hereingabe von Mane ab.

comment icon

Es wird ein möglicher Strafstoß für die Bayern überprüft. Mane geht links im Strafraum bis an die Grundlinie und schießt dann den Arm von Akanji an. Auch wenn das hier eine kurze Distanz ist, weniger als der Elfmeter von Man City ist das nicht. Turpin geht zum Monitor.

comment icon

Die Bayern erhöhen nochmal den Druck, mehr als Ergebniskosmetik ist hier allerdings nicht mehr drin. Immer wieder ist es Coman, der über rechts viel Dampf macht.

substitution icon

Nochmal ein Wechsel beim FCB: Josip Stanisic ist für Benjamin Pavard in den Schlussminuten auf dem Feld.

highlight icon

Der Ball ist im Tor, die Fahne aber sofort oben! Beim Pass von Kimmich steht Coman im Abseits und so wird alles andere hinfällig. Ederson wehrte den Schuss von Coman zur Seite ab, sodass Tel aus wenigen Metern abstauben konnte.

substitution icon

... zudem weicht Jamal Musiala für Thomas Müller.

substitution icon

Tuchel bringt zwei weitere Offensivkräfte: Für Eric Maxim Choupo-Moting ist Mathys Tel im Spiel ...

comment icon

Auch dem Bundesligisten ist nun klar, dass für ihn die Champions-League-Saison in weniger als einer halben Stunde enden wird. Zwar zeigen sich die Bayern noch in der Offensive, gefährlich wird es nur selten. Auch das Publikum ist nicht mehr mit vollem Einsatz dabei.

comment icon

Das ist nicht mehr zwingend genug, was die Bayern anbieten. Musiala steckt rechts in der Box zu Choupo-Moting durch, der das kurze Eck anvisiert, Ederson aber nicht vor Probleme stellen kann.

substitution icon

So ist es: Aymeric Laporte ersetzt den verletzten Nathan Ake.

highlight icon

Die Partie ist unterbrochen, Ake muss behandelt werden. Der Abwehrmann spürt nach einem Sprint stechenden Schmerz im Oberschenkel und wird wohl ausgewechselt werden müssen.

substitution icon

... und Sadio Mane ist nach seiner Suspendierung wieder zurück und kommt für Leroy Sane.

substitution icon

Doppelwechsel bei den Münchnern: Joao Cancelo macht Platz für Alphonso Davies ...

comment icon

Das Thema Spannung hat sich also erledigt. City agiert in diesem zweiten Durchgang zu abgezockt, die Bayern kommen nicht mehr zu echten Druckphasen. Stattdessen beschäftigen die Skyblues die Defensive der Hausherren.

yellow_card icon

Pavard stellt sich in den Weg von Grealish und stoppt den Tempolauf des Offensivspielers kurz vor dem Strafraum. Das gibt Freistoß und Gelb.

goal icon

Tooooor! FC Bayern München - MANCHESTER CITY 0:1. Auf der einen Seite macht Coman fast das Tor, auf der anderen trifft Haaland! Comans Versuch aus spitzem Winkel rollt parallel zur Torlinie durch den Strafraum, dann läuft der Konter. De Bruyne sammelt einen zweiten Ball an der Mittellinie auf und schickt Haaland. Upamecano rutscht weg und so hat Haaland freie Bahn und trifft aus kurzer Distanz unter die Latte.

comment icon

Vorlage Kevin De Bruyne

highlight icon

Haaland hat die Entscheidung auf dem Fuß! City kontert über De Bruyne und Grealish. Haaland läuft durch und wird im richtigen Moment von Grealish in den Strafraum geschickt. Der Stürmer zieht aus 14 Metern zu überhastet ab und schießt Sommer in die Arme.

yellow_card icon

Sven Ulreich verliert bei dem harten Foul die Selbstkontrolle und schimpft auf der Bayernbank über Gegenspieler und Schiedsrichter - dafür gibt es die Gelbe Karte für Bayerns Ersatzkeeper.

yellow_card icon

Rüdes Foul von Ake, der hier Glück hat, dass er Pavard an der Seitenlinie nicht voll trifft. Sonst hätten wir über eine andere Farbe diskutieren müssen.

comment icon

Man City ist jetzt aktiver, die Bayern bleiben aber aggressiv. Sane erobert die Kugel in der gegnerischen Hälfte und setzt links Coman in Szene. Der Franzose versucht es von der Strafraumkante, wird jedoch abgeblockt.

comment icon

Die Bayern können bislang noch keinen Druck im zweiten Durchgang aufbauen. Stattdessen will offensichtlich Man City mehr in die Offensive investieren, die erste Ecke der Engländer bleibt harmlos.

match_start icon

Ohne personelle Veränderungen geht es weiter!

Grundsätzlich stimmte in diesen ersten 45 Minuten vieles für ein mögliches Comeback der Bayern. Der FCB war von Beginn an die aktivere und vor allem gefährlichere Mannschaft. Lediglich die mangelnde Chancenverwertung verhinderte die Führung. Sane vergab noch die beste Möglichkeit. Auf der anderen Seite hatten die Münchner aber auch Glück, dass Haaland bei der Notbremse von Upamecano im Abseits stand und später noch einen Elfmeter verschoss. Insgesamt war das von City zu wenig, der Spielstand spricht jedoch für die Engländer.

half_time icon

Dann ist Pause! Es bleibt beim 0:0.

yellow_card icon

... und auch Kimmich wird verwarnt. Der Münchner würde damit in einem möglichen Halbfinale gegen Real gesperrt fehlen.

yellow_card icon

Jetzt wird es hitzig: Gündogan und Kimmich geraten aneinander und müssen von den Teamkollegen beruhigt werden. Turpin zeigt Gündogan Gelb ...

highlight icon

Nochmal die Bayern! Coman schickt Musiala links in den Strafraum, der beinahe ins Stolpern gerät. Er schafft es noch bis an die Grundlinie und spielt den Ball ins Zentrum. Choupo-Moting bleibt mit seinem Hackenabschluss hängen und wird im Nachgang von Coman angeschossen.

comment icon

Zwei Minuten werden noch nachgespielt!

yellow_card icon

Ederson lässt sich wiederholt zu viel Zeit und wird nun von Turpin mit dem gelben Karton bestraft.

comment icon

Da wäre das Abspiel auf Coman wohl die bessere Option gewesen: Sane probiert es aus großer Distanz und schießt flach ein, zwei Meter rechts vorbei.

highlight icon

Coman mit der nächsten Gelegenheit! Erneut können die Hausherren den Ball in der gegnerischen Hälfte erobern, Sane und Coman spielen sich letztlich links an die Box. Der Franzose zieht aus 15 Metern zu zentral ab, Ederson ist da.

comment icon

Können die Bayern den verschossenen Elfer als weiteren Mutmacher nutzen? Die Münchner spielen weiter nach vorne, Kimmich zieht mal aus 24 Metern ab. Das kann er besser, der Schuss fliegt zwei Meter über den Kasten der Gäste.

penalty_miss icon

Haaland verschießt! Der Norweger hat wohl zu viel Zeit zum Nachdenken und schießt den Ball zentral über die Latte. Die Bayern bleiben im Spiel!

yellow_card icon

Für das Handspiel sieht Upamecano zusätzlich Gelb.

highlight icon

Es gibt Elfmeter für Man City! Gündogan hat am linken Strafraumeck zu viel Platz und kommt so frei zum Schuss. Upamecano fälscht den Versuch ganz leicht mit dem Unterarm ab. Der Arm ist etwas ausgestreckt und somit ist die Entscheidung hart, aber nachvollziehbar.

comment icon

Die Leistung bei den Bayern stimmt. Was fehlt, ist das Führungstor. Der Bundesligist bestimmt die Partie und hatte schon die ein oder andere gute Torchance, Man City beschränkt sich bislang komplett auf die Defensive.

comment icon

Eine Ecke von der rechten Seite kommt an den kurzen Pfosten, wo Choupo-Moting zwar zum Kopfball kommt, diesen aber nicht wirklich kontrollieren kann. Der Ball fliegt weit drüber.

comment icon

Da hat Rodri durchaus Glück, dass die Pfeife von Turpin stumm bleibt. Der Spanier stößt kurz vor dem Strafraum den schussbereiten Musiala um, was man durchaus als Foul hätte bewerten können.

comment icon

Die Gäste kommen bislang nicht gefährlich in den Münchner Strafraum. Grealish legt den Ball links zu Ake zurück, der aus 20 Metern abzieht. Ein harmloser Versuch, der weit rechts vorbeikullert.

highlight icon

Wir müssen das Thema Chancenverwertung wieder ansprechen. Erneut vergeben die Bayern eine dicke Chance: Coman bricht links durch und bedient den freien Sane rechts im Strafraum. Der Offensivmann zögert zu lange, findet aber immerhin Goretzka am Strafraumrand. Dieser drischt die Kugel jedoch in die zweite Etage.

comment icon

Die Bayern machen weiter Druck. Musiala findet Goretzka vor dem Strafraum, der es aus 22 Metern per Dropkick versucht. Der Ball wird zur Bogenlampe abgefälscht, die Ederson aus der Luft fischt.

comment icon

Nicht schlecht! Sane probiert es bei einem Freistoß nahe des rechten Strafraumecks direkt und visiert das kurze Eck an. Ederson ist da und lenkt den Ball gerade noch zur Ecke.

highlight icon

Der Ärger von Tuchel ist verständlich, denn die Fahne ging viel zu spät hoch. Dennoch beschwert sich der Coach zu lautstark und sieht nun Gelb.

highlight icon

Turpin zeigt Upamecano Rot und erst dann geht die Fahne hoch! De Bruyne schickt Haaland, der kurz vor dem Strafraum von Upamecano per Notbremse gestoppt wird. Die Wiederholung zeigt, dass es durchaus knapp war, doch die Abseitsstellung von Haaland ist die korrekte Entscheidung. Upamecano bleibt auf dem Feld.

highlight icon

Sane muss das 1:0 erzielen! Plötzlich haben die Bayern eine Konterchance, Musiala schickt Sane von der Mittellinie aus auf die Reise. Der Offensivmann ist durch, schießt den Ball dann aber aus 15 Metern rechts am Tor vorbei. Das war die dicke Gelegenheit!

comment icon

Und jetzt zeigt sich City erstmals offensiv: De Bruyne geht rechts in der Box bis an die Grundlinie, seine Hereingabe ist dann eine Sache für Sommer, der vor Grealish am Ball ist.

comment icon

Fast 63 Prozent Ballbesitz haben die Bayern bislang, einen Torschuss aber noch nicht. Immer wieder wird Coman gesucht, City schafft es allerdings, die Angriffsversuche schon an der Mittellinie zu unterbinden.

yellow_card icon

Es gibt Gelb für Joao Cancelo, der an der Seitenlinie gegen Bernardo Silva zu spät kommt und seinem Ex-Kollegen auf den Fuß steigt. Auch wenn das sein erstes Foul ist, das muss Gelb geben.

comment icon

Und wieder Coman: Der Offensivmann nutzt seinen Tempovorteil gegenüber Ake vollkommen aus und geht bis an die Grundlinie. Sein Flachpass wird noch abgefälscht und landet letztlich beim Gegner.

comment icon

Da war mehr drin! Pavard spielt einen starken Pass in den Lauf von Coman auf der rechten Seite, der Franzose ist frei durch. Im Zentrum läuft Choupo-Moting mit, für den die Flanke aber unerreichbar ist.

comment icon

De Ligt geht etwas zu rustikal in das Kopfballduell gegen De Bruyne, der Belgier muss hier erstmal durchatmen. Ein paar Meter daneben muss Tuchel von Schiedsrichter Turpin beruhigt werden, der Coach hat heute viel Dampf auf dem Kessel.

comment icon

Die Bayern versuchen es mit einem ruhigen Spielaufbau von hinten heraus, City stellt bereits früh zu und hofft auf Fehler der Hausherren. Bislang zeigt sich München konzentriert im Passspiel.

comment icon

Die Bayern sind sofort da! Coman lässt rechts Ake stehen und bringt dann eine gute Flanke ins Zentrum. Choupo-Moting lauert, Ruben Dias kann aber vorher klären.

match_start icon

Jetzt kann es losgehen!

Kurios: Der Anstoß verzögert sich, weil Schiedsrichter Turpin nochmal in die Kabine gehen muss. Der Grund dafür ist nicht bekannt.

Das Schiedsrichterteam könnte heute auch noch wichtig werden, also blicken wir darauf: Clement Turpin aus Frankreich leitet die Partie und kommt damit zu seinem 42. Einsatz in der Königsklasse. Er pfiff die Bayern in dieser Spielzeit beim 2:0 bei Inter Mailand. Er wird assistiert von Nicolas Danos und Benjamin Pages. Jeremie Pignard ist der vierte Offizielle, Jerome Brisard und Willy Delajod agieren als Videoschiedsrichter.

Der Halbfinalgegner des heutigen Gewinners steht bereits fest: Real Madrid setzte sich in beiden Partien gegen den FC Chelsea mit jeweils 2:0 durch und steht somit souverän unter den letzten Vier. Im anderen Halbfinale wird Milan auf den Gewinner zwischen Inter und Benfica treffen. Die Italiener gewannen das Hinspiel mit 2:0 und sind somit klar im Vorteil.

Und die Bayern? Beim deutschen Rekordmeister hat sich der Trainerwechsel noch nicht wirklich ausgezahlt: In der Liga gab es sieben Punkte aus drei Spielen, im Pokal schied Bayern gegen Freiburg aus (1:2) und über das Hinspiel in Manchester wurde schon ausreichend gesprochen. Beim 1:1 gegen Hoffenheim am Wochenende zeigte München eine ungenügende Chancenverwertung. Da konnte das Tuchel-Team froh sein, dass der BVB zeitgleich beim 3:3 in Stuttgart patzte.

Hinzukommt, dass Manchester City die letzten zehn Pflichtspiele allesamt gewinnen konnte und damit das aktuell formstärkste Team der Königsklasse ist. In diesen zehn Spielen wiesen die Skyblues sogar ein Torverhältnis von 37:5 auf. Das letzte sieglose Spiel gab es im Februar im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League: ein 1:1 in Leipzig.

So wird es natürlich schwer, noch das Halbfinale zu erreichen. In der Historie der Champions League gelang es nur vier Mal einem Team, in einem K.o.-Duell mit Hin- und Rückspiel mit solch einer Ausgangsposition noch weiterzukommen: Deportivo La Coruna 2003/04 (5-4 gesamt gegen Milan), Barcelona 2016/17 gegen PSG (6-5 gesamt), der Roma 2017/18 gegen Barcelona (4-4 gesamt, weiter dank Auswärtstorregel) und Liverpool 2018/19 gegen Barcelona (4-3 gesamt).

"Schockverliebt" war Bayern-Coach Tuchel in seine Mannschaft nach der 0:3-Niederlage im Hinspiel. "Ich weigere mich, die Leistung schlecht zu reden, ich habe bis zur 70. Minute eine sehr gute Leistung gesehen, ich bin hochzufrieden", führte der 49-Jährige weiter aus. Tatsächlich hatte der FCB gute Phasen im Spiel, die Tore von Rodri, Bernardo Silva und Haaland fielen jedoch unter anderem nach leichten Fehlern. Am Ende war das 0:3 sogar noch ein glückliches Ergebnis.

Auf der anderen Seite vertraut Pep Guardiola der Siegerelf aus dem Hinspiel. In der Liga rotierte der Coach am vergangenen Wochenende (3:1 gegen Leicester), aber Manuel Akanji, Nathan Ake und Ilkay Gündogan kehren für Aymeric Laporte, Kyle Walker und Riyad Mahrez in die Mannschaft zurück.

Manchester City probiert es mit folgender Elf: Ederson - Akanji, Ruben Dias, Ake - Stones, Rodri - Bernardo Silva, De Bruyne, Gündogan, Grealish - Haaland.

Eric Maxim Choupo-Moting ist zurück! Der Stürmer steht nach seiner Knieblessur direkt wieder in der Startelf, gemeinsam mit Jamal Musiala verdrängt er nach dem 1:1 gegen Hoffenheim Thomas Müller und Serge Gnabry auf die Bank. Im Vergleich zum Hinspiel sind es ebenfalls zwei Wechsel: Hier sind Joao Cancelo und Choupo-Moting für Alphonso Davies und Gnabry neu dabei.

Können die Bayern ein 0:3 aufholen? Beginnen wir zunächst mit den Aufstellungen, angefangen bei den Münchnern: Sommer - Pavard, Upamecano, de Ligt, Joao Cancelo - Kimmich, Goretzka - Sane, Musiala, Coman - Choupo-Moting.

Herzlich willkommen zum Viertelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen Bayern München und Manchester City.