Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Chelsea - Aston Villa. England, Premier League.

Chelsea 1

  • O Giroud ()

Aston Villa 1

  • A El Ghazi ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem FC Chelsea und Aston Villa. Vielen Dank fürs Mitlesen.

comment icon

Für Chelsea geht es in der Premier League am 3. Januar 2021 mit dem Heimspiel gegen Manchester City weiter (ab 17:30 Uhr). Bereits am Neujahrstag muss Aston Villa ab 21 Uhr auswärts bei Manchester United ran. 

comment icon

Durch die heutige Punkteteilung bleiben Chelsea und Aston Villa in der Tabelle der Premier League mit jeweils 26 Punkten gleichauf. Chelsea liegt nach 16 absolvierten Begegnungen auf Platz 6, Aston Villa hat erst 14 Spiele bestritten und liegt vor den Londonern auf Rang 5.

full_time icon

Schlusspfiff in London.

comment icon

Chilwell wird links am Strafraum halbhoch angespielt und der aufgerückte Außenverteidiger zieht volley mit vollem Risiko ab. Der Schuss geht nur ganz knapp am langen Pfosten vorbei, ansonsten wäre das ein absolutes Traumtor geworden.

comment icon

Schiedsrichter Attwell ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an.

substitution icon

Zweiter Wechsel bei Aston Villa: Für Traore kommt Davis ins Spiel.

comment icon

Beide Mannschaften geben sich ganz offensichtlich nicht mit dem Remis zufrieden. Erst vor wenigen Minuten hatte Chelsea einen gefährlichen Abschluss durch Pulisic und auf der Gegenseite Ramsey für Aston Villa. 

comment icon

Der gerade eingewechselte Ramsey kommt nur wenige Sekunden später von halblinks am Strafraum zum Schuss. Er versucht es mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck, verfehlt das Tor dabei nur ganz knapp.

substitution icon

Erster Wechsel bei Aston Villa: Für El Ghazi kommt Ramsey ins Spiel.

comment icon

Pulisic versucht es einfach mal im Alleingang, er zieht von links ins Zentrum und hält aus etwa 22 Metern drauf. Keeper Martinez bekommt die Fingerspitzen noch dran und lenkt den Ball souverän über die Latte.

comment icon

Beide Teams haben ab jetzt noch rund 15 Minuten Zeit, um die drei Punkte möglicherweise doch noch einzufahren. Immer noch steht es nach den Toren von Giroud und El Ghazi 1:1-Unentschieden zwischen Chelsea und Aston Villa.

yellow_card icon

Für Chelseas Kante gibt es nun nach einem Foul gegen McGinn ebenfalls die Gelbe Karte.

comment icon

Nun stehen also mit Rüdiger, Werner und Havertz alle drei deutschen Chelsea-Stars gleichzeitig auf dem Feld. 

substitution icon

Zweiter Wechsel bei Chelsea: Für Jorginho kommt Havertz ins Spiel.

substitution icon

Erster Wechsel bei Chelsea: Für Giroud kommt Werner ins Spiel.

yellow_card icon

Auch Girouds Widersacher El Ghazi wird mit Gelb verwarnt.

yellow_card icon

Giroud sieht für eine kleine Rangelei mit El Ghazi die Gelbe Karte.

comment icon

Nun geht es hin und her. Nach dem Lattenschuss für Aston Villa hat auf der Gegenseite Hudson-Odoi eine Schussmöglichkeit aus etwa 22 Metern. Den Flachschuss in Richtung rechtes Eck hat Keeper Martinez im Nachfassen sicher.

comment icon

Latte! McGinn hält einfach mal aus gut 25 Metern von halblinks drauf. Der Schuss dreht sich immer weiter nach außen und landet letztlich links an der Latte. Torhüter Mendy wäre bei diesem Kracher völlig chancenlos gewesen. 

comment icon

Stürmer Werner ist inzwischen zurück an der Chelsea-Bank und wird wohl in Kürze als erster Joker der Gastgeber in die Partie kommen.

comment icon

Chelsea erzielt durch Azpilicueta das vermeintliche 2:1, doch der Treffer wird wegen einer vorherigen Abseitsstellung von Pulisic richtigerweise nicht anerkannt.

comment icon

Mittlerweile ist eine Stunde an der Stamford Bridge gespielt und bei den Gastgebern macht sich unter anderem der deutsche Starstürmer Werner intensiv warm.

comment icon

Wieder versucht es Kante aus der Distanz, dieses Mal in Richtung rechtes Eck. Torhüter Martinez kann den Schlenzer aus ungefähr 20 Metern sogar direkt festhalten.

comment icon

Der französische Weltmeister Kante zieht aus etwa 22 Metern von halblinks am Strafraum ab. Der Schuss des Chelsea-Sechsers geht deutlich links über das Tor.

comment icon

Kuriose Szene! Die Fahne des Schiedsrichter-Assistenten ist wohl kaputt gegangen, nun hat er aber mittlerweile schon Ersatz gereicht bekommen und es kann weitergehen.

comment icon

Aston Villa entwickelt sich in der laufenden Saison immer mehr zum Favoritenschreck. Die Mannschaft von Coach Smith hat Meister Liverpool mit 7:2 geschlagen, gegen Leicester mit 1:0 gewonnen und auch Arsenal mit 3:0 bezwungen. Heute hält die Mannschaft aus Birmingham zumindest mal ein Remis beim FC Chelsea.

comment icon

Chelseas angeschlagener Verteidiger Christensen musste unmittelbar nach de Gegentor außerhalb des Spielfeldes behandelt werden. Der Däne dürfte da wohl etwas abbekommen haben bei seinem Zusammenstoß mit Grealish.

goal icon

Toooooooooor! FC Chelsea - ASTON VILLA 1:1! El Ghazi gleicht aus! Die Gäste kommen über Grealish und dessen Pass auf die rechte Seite bis an den Strafraum, wo Cash dann an den langen Pfosten flankt. Dort steht El Ghazi am Fünfmeterraum völlig frei und versenkt den Ball an Keeper Mendy vorbei zum 1:1-Ausgleich im Netz. Zuvor gab es einen Zusammenprall zwischen Christensen und Grealish, den der Schiedsrichter aber nicht abpfiff. So spielte Aston Villa einfach weiter und erzielte in weiterer Folge den Ausgleich.

comment icon

Vorlage Matty Cash

comment icon

Chilwell, der schon den Führungstreffer vorbereitet hat, kommt erneut auf der linken Außenbahn bis an den Strafraum und dort auch zum Flanken. Die Hereingabe wird von Hause gerade noch vor Giroud weggeschlagen.

comment icon

Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin auf ihre jeweilige Startformation.

match_start icon

Weiter geht es in London.

half_time icon

Halbzeit in London.

yellow_card icon

Chelsea-Kapitän Azpilicueta sieht für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

comment icon

Schiedsrichter Attwell ordnet in der ersten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an.

comment icon

Mit der Führung im Rücken macht Chelsea gleich weiter Druck, um vielleicht noch vor der Pause den zweiten Treffer nachlegen zu können. 

comment icon

Wieder flankt Azpilicueta den Ball von rechts am Strafraum in Richtung Fünfmeterraum, dieses Mal findet der Spanier für seine Hereingabe aber keinen Abnehmer. Der Ball landet direkt in den Händen von Aston Villas Keeper Martinez.

goal icon

Tooooooooooooor! FC CHELSEA  - Aston Villa 1:0! Giroud schlägt zu! Die Gastgeber kommen über die linke Seite bis an den Strafraum, Pulisic bedient Chilwell und dessen Flanke an den kurzen Pfosten verwandelt Giroud per Kopf links unten im Eck zum 1:0 für Chelsea.

comment icon

Vorlage Ben Chilwell

comment icon

Aus dem Nichts kommt der FC Chelsea zu einer weiteren Topchance. Azpilicueta flankt von rechts am Strafraum an den langen Pfosten. Dort kann sich zunächst Giroud nicht entscheidend durchsetzen, aber immerhin zwei Verteidiger beschäftigen. So kommt das Leder zu Pulisic, dessen Fallrückzieher-Versuch geht knapp über das Tor.

comment icon

Im Anschluss an eine Flanke von links an den Strafraum in den Fünfmeterraum kann Mendy den Ball nicht sicher fangen, sondern lässt ihn unter Bedrängnis von Watkins nach vorne abprallen. Da sieht der Senegalese im Chelsea-Tor nicht sonderlich souverän an.

comment icon

Gäste-Trainer Smith beratschlagt sich an der Seitenlinie schon mit seinem Team, ob man möglicherweise in der Pause personell reagieren soll. 

comment icon

Nach einer Freistoßflanke von rechts aus dem Halbfeld an den langen Pfosten kommt Hause per Kopf zum Abschluss und setzt den Ball aus etwa acht Metern weit rechts am Tor vorbei.

comment icon

Für den angeschlagenen Cash kann es nach einer kurzen Behandlungspause auch erst einmal weitergehen. 

comment icon

Nun ist Gäste-Verteidiger Cash leicht angeschlagen, weil er bei einem Fallrückzieher-Versuch den Fuß von Gegenspieler Pulisic abbekommen hat. Nun muss Cash erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. 

comment icon

Aston Villas Stürmer Watkins zieht von halbrechts am Strafraum aus etwa 17 Metern ab. Der Schuss geht mehrere Meter links über das Tor. Diesen Ball hat Watkins ganz offensichtlich nicht optimal getroffen.

comment icon

Bald sind 20 Minuten in London gespielt, es steht zwar noch 0:0 zwischen Chelsea und Aston Villa, aber die Begegnung ist durchaus ansehnlich. Beide Teams spielen recht schnörkellos nach vorne und kamen auch schon zu guten Möglichkeiten. 

comment icon

Harmlos! Grealish schlägt einen Eckball von der linken Seite an den kurzen Pfosten, macht das aber zu dicht an das Tor. So packt Chelsea-Keeper Mendy souverän zu.

comment icon

Pulisic hat die erste Riesenchance in der heutigen Begegnung auf dem Fuß. Der frühere Dortmunder stürmt rechts in den Strafraum und zieht aus etwa 13 Metern in Richtung rechtes Eck ab. Der US-Nationalspieler trifft aber letztlich nur das Außennetz.

comment icon

Nach etwas vorsichtigem Beginn hatten mittlerweile Chelsea als auch Aston Villa jeweils den ersten, nennenswerten Torabschluss. 

comment icon

Nun muss auch Mendy erstmals ran. Chelseas Keeper lenkt einen Grealish-Schuss von links am Strafraum in Richtung langes Eck mit beiden Fäusten konsequent zur Seite ab.

comment icon

Nach einer Ecke von links durch Mount kommt Rüdiger unter Druck aus etwa sieben Metern zum Abschluss. Keeper Martinez packt beim Kopfball des deutschen Nationalspielers sicher zu.

comment icon

In den ersten Minuten gibt es an der Stamford Bridge ein klassisches Abtasten im Premier-League-Duell zwischen Chelsea und Aston Villa. 

match_start icon

Los geht es in London.

comment icon

Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Stuart Attwell.

comment icon

Bei Chelsea gibt es im Vergleich zur 1:3-Niederlage zuletzt bei Arsenal zahlreiche Veränderungen. Azpilicueta, Rüdiger, Christensen, Jorginho, Giroud und Hudson-Odoi dürfen heute von Beginn an ran. Bei Aston Villa gibt es nach dem 3:0-Sieg zuletzt gegen Crystal Palace hingegen nur eine Veränderung. Statt des gesperrten Mings rückt Konsa in die Innenverteidigung der Gäste.

comment icon

Einziger Wermutstropfen für Aston Villa war im Spiel gegen Crystal Palace die Gelb-Rote Karte für Mings in der 45. Minute. Damit fehlt der Verteidiger heute gesperrt.

comment icon

Dahingegen konnte Aston Villa zuletzt in der Premier League über einen weiteren Sieg jubeln. Die Mannschaft von Coach Smith gewann zuhause gegen Crystal Palace souverän mit 3:0. Traore, Hause und El Ghazi trafen dabei für die Gastgeber.

comment icon

Der FC Chelsea musste zuletzt in der Premier League im Derby beim FC Arsenal eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Abraham konnte fünf Minute vor dem Ende nur noch den Ehrentreffer für die Gäste erzielen.

comment icon

Aston Villa ist eines der Überraschungsteams der bisherigen Saison in Englands Oberhaus. Die Mannschaft aus Birmingham hat nämlich auch schon 25 Punkte gesammelt und liegt damit vor Beginn des aktuellen Spieltages auf Platz 7.

comment icon

Der FC Chelsea holte in den bisherigen 15 Saisonspielen der Premier League 25 Punkte, damit lagen die Londoner vor Beginn des 16. Spieltages auf Platz 8.

comment icon

In der Tabelle der Premier League liegen die beiden heutigen Kontrahenten FC Chelsea und Aston Villa bislang gleichauf.

comment icon

Aston Villa läuft mit folgender Elf auf: Martinez - Cash, Hause, Konsa, Targett - Douglas Luiz, McGinn - Traore, Grealish, El Ghazi - Watkins.

comment icon

Der FC Chelsea spielt in folgender Formation: Mendy - Azpilicueta, Rüdiger, Christensen, Chilwell - Kante, Jorginho, Mount - Pulisic, Giroud, Hudson-Odoi.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 16. Spieltages zwischen dem FC Chelsea und Aston Villa.