Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Burnley - Tottenham Hotspur. England, Premier League.

Live-Kommentar

comment icon

Das war's aus Burnley. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!

comment icon

Tottenham avanciert auf den 5. Platz, der Rückstand auf Spitzenreiter Everton beträgt nur zwei Punkte. Burnley 18., die Clarets haben nach fünf Spielen nur einen einzigen Zähler auf dem Konto. Am kommenden Spieltag ist Burnley beim FC Chelsea zu Gast. Auf Tottenham wartet schon am Donnerstag das nächste Spiel, die Spurs reisen nach Belgien, zum Royal Antwerp FC.

comment icon

Es war ein hartes Stück Arbeit für die Spurs, aber am Ende nehmen sie drei Punkte aus Burnley mit. Spielerisch konnte Tottenham zwar nicht überzeugen, aber mit dem Sieg und der ersten Partie ohne Gegentor in der Premier League werden die Londoner trotzdem sehr zufrieden sein. Burnley hat mit seinen Mitteln gekämpft und hätte sicherlich einen Punkt verdient. Aber eine Standardsituation und die Kane-Son-Connection bescherten den Spurs am Ende den Sieg.

full_time icon

Schlusspfiff!

comment icon

Wood setzt sich gegen zwei Gegner durch und zieht aus 15 Metern ab - sein Schuss wird geblockt.

substitution icon

Mourinho bringt Rodon, Torschütze Son hat Feierabend. Für den Neuzugang von Swansea City ist es das Debüt bei den Spurs.

comment icon

Das Spielt läuft wieder und auch für McNeil geht es weiter.

comment icon

Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

comment icon

Lamela grätscht McNeil mit offener Sohle um. Der Mittelfeldspieler liegt am Boden und scheint starke Schmerzen zu haben.

substitution icon

Dyche bringt Stürmer für Stürmer: Vydra kommt anstelle von Barnes ins Spiel.

comment icon

Tottenham lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen und nimmt so Zeit von der Uhr. In der regulären Spielzeit bleiben nur noch zwei Minuten.

comment icon

Lloris fängt eine Ecke von links souverän ab - und die Spurs feiern die Aktion ihres Schlussmanns lautstark. Noch gut fünf Minuten müssen die Gäste durchhalten, der Druck der Clarets nimmt aktuell zu.

substitution icon

Auswechslung Johann Berg Guðmundsson Jay Rodriguez

comment icon

Lo Celso chippt den Ball zu Lamela, der die Kugel volley aufs Tor bringt. Aber der Schuss ist nicht hart genug, Pope hält ihn problemlos fest.

yellow_card icon

Long trifft Son mit den Stollen am Knöchel und wird verwarnt.

substitution icon

Lo Celso ersetzt Ndombele.

goal icon

Toooor! Burnley - TOTTENHAM 0:1. Kane verlängert die Ecke am ersten Pfosten per Kopf und Son köpft den Ball aus kurzer Distanz ins Tor.

comment icon

Vorlage Harry Kane

comment icon

Lamela schickt Kane rechts in den Strafraum, der Stürmer zieht sofort ab. Taylor blockt den Schuss im letzten Moment und es gibt Ecke für Tottenham.

highlight icon

Lamela flankt aus dem Halbfeld an den zweiten Pfosten und Davies grätscht nach dem Ball, verpasst ihn aber knapp.

highlight icon

Kane rettet auf der Linie! Eine Ecke von links findet Tarkowski, der den Ball wuchtig aufs Tor köpft. Lloris ist geschlagen, aber hinter ihm steht Kane, der den Ball auf der Linie stehend wegköpft.

comment icon

Drei, sechs, sieben, acht und neun: Das ist Anzahl der Tore, die in den letzten Spielen der Spurs gefallen sind. Man lehnt sich nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn man verkündet, dass es heute weniger sein werden.

comment icon

Kane geht im Strafraum ins Dribbling, kommt aber nicht an Lowton vorbei. Der Außenverteidiger grätscht den Ball ins Toraus.

comment icon

Kane chippt den Ball in den Strafraum, in den Dier gesprintet ist. Aber Tarkowksi kommt vor Dier an den Ball und klärt zur Ecke. Diese geht zu Taylor, der das Leder wegschlägt.

comment icon

Wieder kommt Westwood am Strafraumeingang zum Abschluss, sein Schuss wird aber geblockt. Diesmal wirft sich Davies dazwischen.

comment icon

Viel hat sich seit dem Wechsel nicht geändert: Tottenham hat den Ball, kommt aber nicht dazu, Pope zu prüfen. Burnley verteidigt sehr gut und ist sogar die etwas gefährlichere Mannschaft - wobei "gefährlich" hier relativ ist.

substitution icon

Mourinho wechselt zum ersten Mal: Lamela kommt für Lucas Moura.

comment icon

Die folgende Ecke fliegt leicht in den Rücken von Tarkowski, der den Ball nicht aufs Tor lenken kann.

highlight icon

Wood findet Barnes am Strafraumkreis. Der Stürmer drückt ab, aber Alderweireld bekommt den Fuß dazwischen und die Kugel segelt weit übers Tor.

comment icon

Ein langer hoher Pass findet Kane, der den Ball im Strafraum annimmt. Aber das Spiel wird abgepfiffen, Kane hatte zuvor Lowton weggeschoben und Schiri Oliver wertet das zu Recht als Foul.

highlight icon

Davies spielt einen Fehlpass zu Westwood, der den Ball einmal mitnimmt und dann am Strafraumeingang draufhält. Die Kugel zischt links am Pfosten vorbei.

comment icon

Keiner der beiden Trainer hat gewechselt, es sind dieselben 22 Akteure wie vor der Pause auf dem Feld.

match_start icon

Weiter geht's!

half_time icon

Halbzeit!

comment icon

Drei Minuten gibt es obendrauf.

highlight icon

Gudmundsson hat am Strafraumeingang ein wenig Platz und zieht flach ab. Lloris legt sich hin und schnappt sich die Kugel.

comment icon

Tottenhams Einfallslosigkeit in einer Aktion zusammengefasst: Lloris passt zu Dier, der leitet zu Alderweireld weiter. Der Belgier guckt kurz, findet vor ihm keine Option und spielt wieder Dier an - der den Ball kurzerhand hoch und weit nach vorne schlägt: in die Arme von Pope.

comment icon

Westwoods Schuss war der erste gefährlichere Torabschluss in dieser Partie. Es fehlt bislang an Tempo und den Spurs fällt es sehr schwer, Lücken in der Defensive von Burnley zu finden.

highlight icon

Brownhill legt für Westwood auf, dessen Schuss aus 20 Metern Lloris zu einer guten Parade zwingt. Der Keeper hat den Ball im Nachfassen sicher.

comment icon

Brownhill führt selbst aus und haut den Ball deutlich über das gegnerische Tor.

comment icon

Lucas foult Brownhill gut 20 Meter vor Lloris' Tor. Gefährlicher Freistoß für die Clarets ...

comment icon

Ndombele setzt sich an der linken Außenbahn gegen drei Gegner durch und zieht aus spitzem Winkel ab. Er bleibt aber an Long hängen, der den Schuss mit der Brust blockt.

comment icon

Doherty kommt auf rechts zur Flanke und hat auch vier Mitspieler im Strafraum. Der Ball fliegt aber zu Tarkowski, der die Gefahr bereinigt.

comment icon

Tottenham hat weiterhin mehr vom Spiel, ohne Burnley vor ernste Probleme zu stellen. Und nach einer knappen halben Stunde warten wir noch immer auf die erste echte Torchance.

comment icon

Hojbjerg hat 25 Meter vor dem Tor Platz und will für Doherty durchstecken. Der Pass ist zu ungenau, er geht in den Rücken des Außenverteidigers.

comment icon

Den folgenden Freistoß führt Davies aus, seine Flanke fliegt aber über Freund und Feind hinweg ins Toraus.

comment icon

Pope spielt einen schlimmen Fehlpass genau vor die Füße von Son. Lowton foult den Südkoreaner und stoppt so dessen Chance.

comment icon

Barnes trifft - aber das Tor zählt nicht! Eine Flanke aus dem linken Halbfeld geht zum Stürmer, der völlig frei vor Lloris auftaucht und den Ball hart ins linke untere Eck haut. Aber dann geht die Fahne hoch, Barnes stand eindeutig im Abseits.

comment icon

Sons Ecke wird am ersten Pfosten von Long geklärt.

comment icon

Lucas setzt Davies auf links in Szene, die flache Hereingabe des Außenverteidigers klärt Tarkowski zur ersten Ecke der Partie ...

comment icon

Optische Überlegenheit der Gäste nach einer guten Viertelstunde, aber wirklich zwingend waren die Angriffe der Spurs nicht. Burnley hält gut dagegen, stört den Gegner im Spielaufbau früh.

comment icon

Das Spiel läuft wieder und der belgische Innenverteidiger spielt auch weiter.

comment icon

Alderweireld wird auf dem Platz behandelt, bekommt einen Turban angelegt. Das Spiel ist noch immer unterbrochen.

comment icon

Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil Alderweireld im Luftduell den Ellbogen von Barnes ins Gesicht bekommen hat und über dem Auge blutet. Barnes hat Glück, dass er dafür keine Karte sieht.

comment icon

Doherty braucht circa dreißig Sekunden, um einen Einwurf auszuführen. Er wirft den Ball zu Lucas, der ihn postwendend verliert - es gibt Einwurf für Burnley. Der wird etwas schneller ausgeführt.

comment icon

Ndombele schickt Lucas die rechte Seite hinunter. Am Strafraumeingang sucht Lucas im Zentrum Son, aber seine Hereingabe wird abgefälscht und fliegt in die Arme von Pope.

comment icon

Ein langer Ball von Alderweireld findet Kane, der den Ball gut runterpflückt, ihn dann aber weit über den Kasten schlägt.

yellow_card icon

Brownhill stoppt einen Vorstoß der Spurs mit einem Foul an Ndombele. Das gibt früh die erste Gelbe Karte des Spiels.

match_start icon

Los geht's!

comment icon

Der 35-jährige Michael Oliver wird das Spiel leiten.

comment icon

Dass Tottenham nicht immer souverän ist, hat auch das letzte Ligaspiel der Mourinho-Elf gezeigt. Gegen West Ham verspielten die Spurs eine 3:0-Führung, kassierten drei Tore in den letzten zehn Minuten.

comment icon

Auf der anderen Seite rechnet sich Dyche durchaus Chancen aus: "Wir werden effektiv spielen und mit einem Stil, der unangenehm für sie ist. Wir haben gegen die Spurs schon etwas geholt", erklärte er.

comment icon

Mourinho glaubt aber nicht, dass es für seine Elf heute einfach wird: "Burnley ist Burnley. Ihr Spielstil, ihre Spieler, der Manager - hier hat sich nichts geändert. Es ist immer schwierig und es wird auch heute schwierig sein", sagte der Trainer.

comment icon

Burnley hat nur zwei der zwölf Spiele in der Premier League gegen die Spurs gewonnen (drei Unentschieden, sieben Niederlagen), beide Siege gab es im Turf Moor in den Saisons 2009-10 und 2018-19. In der vergangenen Saison gewann Tottenham zu Hause mit 5:0, in Burnley endete das Spiel 1:1.

comment icon

Mit einem Dreier am heutigen Abend würden die Londoner auf den 5. Platz vorrücken. Burnley würde im Falle eines Erfolges die Abstiegsränge verlassen.

comment icon

Für Tottenham handelt es sich heute eigentlich um eine Pflichtaufgabe: Die Spurs sind bei einer Mannschaft zu Gast, die nach vier gespielten Partien erst einen Zähler geholt hat. Dagegen hat Tottenham seit seiner Auftaktniederlage gegen Everton (0:1) wettbewerbsübergreifend keines seiner letzten zehn Spiele verloren (acht Siege, zwei Remis).

comment icon

Gegenüber dem 3:0-Sieg gegen den Linzer ASK in der Europa League gibt es sieben Wechsel: Hart, Sanchez, Reguilon, Winks, Bale, Lamela und Vinicius machen Platz für Lloris, Aderweireld, Dier, Sissoko, Ndombele, Son und Kane.

comment icon

Jose Mourinho hat sich für ein 4-2-3-1 entschieden: Lloris - Doherty, Alderweireld, Dier, Davies - Sissoko, Hojbjerg - Lucas, Ndombele, Son - Kane.

comment icon

Sean Dyche stellt gegenüber dem 0:0 bei West Bromwich Albion einmal um: Rechtsverteidiger Lowton ersetzt Pieters.

comment icon

Die Aufstellungen - Burnley wird im 4-4-2 auflaufen: Pope - Lowton, Long, Tarkowski, Taylor - Gudmundsson, Westwood, Brownhill, McNeil - Barnes, Wood.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen dem FC Burnley und Tottenham Hotspur.