Zum Inhalte wechseln

WM 2022: Thomas Müller deutet Rücktritt aus DFB-Team an

Müller deutet DFB-Rücktritt an - Musiala & Kimmich reagieren

Thomas Müller deutet seinen DFB-Rücktritt an.
Image: Thomas Müller deutet seinen DFB-Rücktritt an.  © Imago

Thomas Müller steht nach dem vorzeitigen Scheitern bei der WM in Katar offenbar vor dem Ende seiner Karriere in der deutschen Nationalmannschaft.

"Für mich ist das eine absolute Katastrophe", sagte der Weltmeister von 2014 in der ARD und ergänzte: "Falls das mein letztes Spiel gewesen sein sollte", wolle er sich bereits bei den deutschen Anhängern bedanken.

Müller-Aussage im Wortlaut:

Seine direkt an die Fernsehzuschauer gerichteten Worte schloss er mit dem Satz: "Ich habe es mit Liebe getan, alles weitere muss ich erst mal sehen."

WM 2022: Die WM-Fakten zur deutschen Nationalmannschaft

  • Gruppe: Gruppe E
  • Gruppengegner: Japan, Spanien, Costa Rica
  • Trainer: Hansi Flick
  • Kapitän: Manuel Neuer
  • WM-Teilnahmen: 19
  • Weltmeistertitel: 4 (1954, 1974, 1990, 2014)
  • Letzte WM-Platzierung: Vorrunden-Aus (2018)
  • WM-Bilanz: 67 Siege, 20 Unentschieden, 22 Niederlagen
  • WM-Rekordtorschütze: Miroslav Klose (16 WM-Tore)
  • WM-Rekordspieler: Lothar Matthäus (25 WM-Spiele)

"Das ist eine absolute Katastrophe, ich weiß nicht, wie es weitergeht, aber falls es das letzte Spiel gewesen sein sollte, möchte ich ein paar letzte Worte sagen: Es war enormer Genuss. Liebe Leute, vielen dank. ich habe in jedem Spiel versucht, mein Herz auf dem Platz zu lassen. Manchmal waren sicher Freudentränen dabei, manchmal Schmerzen im Gesicht, aber ich hab's immer mit Liebe getan, alles weitere muss ich jetzt erstmal sehen."

Musiala & Kimmich äußern sich zu möglichem Müller-Rücktritt

Jamal Musiala würde Müllers Abschied aus dem DFB-Team bedauern. Es wäre "traurig für uns alle, für ganz Deutschland", sagte der 19-Jährige. Müller sei ein guter Freund und Mentor, von dem er viel lernen könne.

Joshua Kimmich sieht in Müller immer noch einen Spieler, der "auf allerhöchstem Niveau unterwegs ist". Sein Bayern-Teamkollege werde "ein ganz gutes Gefühl dafür haben, ob er noch Bock hat oder nicht."

Fußball WM 2022

  • Datum: 21. November – 18. Dezember
  • Ort: Katar
  • Eröffnungsspiel: Katar - Ecuador (Gruppe A) am 21. November
  • Finale: 18. Dezember
  • Spielplan: 64 Spiele in 8 WM-Gruppen und der K.-o.-Phase
  • Spielmodus: Rundenturnier (8 Gruppen à 4 Teams), K.-o.-System (ab Achtelfinale)
  • Teilnehmer: 32 Länder, Deutschland spielt in der Gruppe E
  • Ticketpreise: 60 - 1.417,- Euro

Neuer will weitermachen

Manuel Neuer hat noch Lust. Der 36 Jahre alte DFB-Kapitän wollte von einem Rücktritt trotz der dritten Turnier-Enttäuschung in Serie nichts wissen. "Solange ich eingeladen werde und meine Leistung zeige, kann ich das ausschließen", sagte Neuer.

SID / Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: