Zum Inhalte wechseln

Verlängern oder gehen? Der Stand bei FC-Bayern-Star Alphonso Davies

Dann ist Davies ein Verkaufskandidat

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bleibt er oder geht er? Sky Transfer Experte Florian Plettenberg mit einem Update zu Alphonso Davies

Der FC Bayern befindet sich mit dem Management von Alphonso Davies in Gesprächen über eine Vertragsverlängerung. Eine Unterschrift ist allerdings alles andere als in Stein gemeißelt.

"Es sind keine einfachen Gespräche", betonte Sky Reporter und Transfer-Experte Florian Plettenberg am Montagabend bei Transfer Update - die Show. Die Devise ist eindeutig: "Beim FC Bayern hat man sich intern im Grunde genommen festgelegt: Wenn man das Gefühl hat, dass er nicht verlängern wird, dann ist Davies auf jeden Fall im kommenden Sommer ein Verkaufskandidat."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Heute in ''Transfer Update - die Show'': Florian Wirtz ganz oben auf der Bayern-Liste - Manchester United an Timo Werner dran - 30-Millionen-Klausel bei VfB-Star Hiroki Ito

Der Kanadier steht in München noch bis 2025 unter Vertrag. Sollte Davies kein neues Arbeitspapier unterschreiben, könnten die Münchner im kommenden Transfer-Sommer noch einmal einen hohen Transfererlös generieren. Ein genauer Verkaufspreis ist allerdings noch taxiert worden.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Zuletzt nur Ersatz

In der laufenden Saison kam der 23-jährige Linksverteidiger wettbewerbsübergreifend in 18 Partien zum Einsatz. Dabei bereitete er drei Treffer vor. In der Bundesliga war er in den vergangenen beiden Partien nur noch Ersatz. Den 1:0-Erfolg in Köln verfolgte Davies gar über die volle Distanz von der Bank.

Mehr zum Autor Nico Ditter

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: