Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Verlängert Kylian Mbappe nun doch bei PSG?

Irre Zahlen! Verwirrung um mögliche Verlängerung von Mbappe bei PSG

Kylian Mbappe schießt Paris Saint-Germain zum Sieg gegen die AS Saint-Etienne.
Image: Über die Zukunft von Kylian Mbappe wird viel spekuliert - bleibt er bei PSG oder geht er zu Real Madrid?  © Imago

Kylian Mbappe steht angeblich unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung bei Paris Saint-Germain. Das berichtet die seriöse französische Tageszeitung Le Parisien. Doch Mbappes Mama dementiert wenig später gegenüber Transfer Experte Fabrizio Romano.

Der Reihe nach: Donnerstagabend meldete der französische Journalist Hadrien Grenier via Twitter, der für La Parisien arbeitet, dass der Superstar und sein Umfeld mit dem französischen Meister eine grundsätzliche Einigung für eine Vertragsverlängerung über zwei Jahre mit Option auf ein weiteres Jahr erzielt hat. Mbappes Kontrakt läuft im Sommer aus. Der 23-jährige Offensivstar wurde in der Vergangenheit immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht.

Für seine Unterschrift sollte Mbappe mit einem fürstlichen Jahresgehalt von 50 Millionen Euro netto pro Saison entschädigt werden. Zudem soll er eine Treueprämie in Höhe von 100 Millionen Euro erhalten.

Mbappe-Mutter widerspricht Gerüchten

Romano meldete wenig später, aber dass laut Quellen aus dem Umfeld Mbappes noch keine Entscheidung gefallen sei. Kurz danach zitiert Romano Fayza Lamari, die Mutter von Mbappe: "Es gibt KEINE grundsätzliche Einigung mit Paris Saint-Germain oder einem anderen Verein. Die Gespräche über die Zukunft von Kylian gehen in aller Ruhe weiter, damit er die beste Entscheidung treffen kann, die alle Parteien respektieren."

Wie es mit Mbappe über den Sommer hinaus weitergeht, ist also weiterhin offen.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten