Zum Inhalte wechseln

Transfer News: RB Leipzig verpflichtet Sörloth

Offiziell! RB Leipzig holt Wunschstürmer Sörloth

Sport-Informations-Dienst (SID)

23.09.2020 | 13:35 Uhr

Alexander Sörloth wechselt zu RB Leipzig.
Image: Alexander Sörloth wechselt zu RB Leipzig.  © Imago

RB Leipzig hat seinen Wunschstürmer Alexander Sörloth verpflichtet. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, erhält der Norweger einen Vertrag bis 2025 und die Rückennummer 19.

Der 24-Jährige war zuletzt vom englischen Premier-League-Verein Crystal Palace an Trabzonspor in der Türkei ausgeliehen gewesen. Die Ablöse soll bei einem Sockelbetrag von 20 Millionen Euro liegen und mit Boni um zwei Millionen ansteigen können.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Sörloth als Schick-Ersatz

"Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Alexander Sörloth. Die erfolgreiche Umsetzung dieses doch recht komplexen Transfers war nur durch die gute Teamarbeit in der sportlichen Führung möglich", sagte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff. Für Trabzonspor erzielte Sörloth in der abgelaufenen Saison der Süper Lig 24 Tore und soll in Leipzig den zu Bayer Leverkusen abgewanderten Patrik Schick ersetzen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

"Nach den ersten Gesprächen war für mich recht schnell klar, dass ich für RB Leipzig spielen will", sagte Sörloth, der in der norwegischen Nationalmannschaft mit Borussia Dortmunds Erling Haaland stürmt: "Der Offensiv-Fußball, den Julian Nagelsmann spielen lässt, passt ideal zu meinem Spielstil." Der Wechsel hatte sich in den vergangenen Tagen etwas hingezogen, laut Medienberichten war der Medizincheck wegen andauernder Verhandlungen mehrfach verschoben worden.

Bei RB bildet Sörloth gemeinsam mit dem südkoreanischen Neuzugang Hee-Chan Hwang (Red Bull Salzburg) und Vereins-Urgestein Yussuf Poulsen den neuen Angriff.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: