Zum Inhalte wechseln

Transfer News: FC Bayern verbessert sein Angebot für Sergino Dest

Sky Info: Bayern verbessert Angebot für Dest - Barca greift ein

Sky Sport

23.09.2020 | 19:27 Uhr

Transfer Update - die Show 22:59
''Transfer Update - die Show'': In Folge 124 berichten unsere Transfer-Experten Max Bielefeld und Marc Behrenbeck über Mourinhos Plan mit Weghorst und Alli. Außerdem gibt es Neues zu Khedira, Götze und Alaba (Videolänge: 22:59 Min.).

Die Verhandlungen zwischen dem FC Bayern und Ajax Amsterdam über einen Transfer von Sergino Dest laufen weiter auf Hochtouren. Nach Sky Informationen hat der Rekordmeister jetzt ein neues Angebot bei den Niederländern hinterlegt.

Demnach bieten die Münchner knapp unter 20 Millionen Euro für den US-Nationalspieler, der als Backup für Benjamin Pavard in die bayerische Landeshauptstadt kommen soll.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Dest und FC Bayern sind sich komplett einig

Nach wie vor gibt es aber keine Einigung. Zuvor hatte Bayern eine erste Offerte über rund zehn Millionen Euro abgeben, die dann in der Folge leicht aufgebessert wurde.

Mit dem neuen Angebot haben sich beide Parteien weiter angenähert. Mit dem Rechtsverteidiger selbst hat Bayern wie von Sky Sport berichtet bereits eine komplette Einigung erzielt.

Sky Info: Barca meldet sich bei Ajax

Derweil haben die Bayern Konkurrenz in den Dest-Verhandlungen bekommen. Am Dienstagabend meldete sich der FC Barcelona nach Sky Infos bei Ajax und erkundigte sich nach den Konditionen. Zuletzt hatte sich Barça um Max Aarons bemüht, sind aber mit allen Angeboten bislang bei Norwich gescheitert.

Zwar haben die Katalanen im Gegensatz zum FC Bayern noch kein Angebot für Dest abgegeben, wollen das jedoch tun, sobald der Abgang von Nelson Semedo zu Wolverhampton offiziell über die Bühne gegangen ist. Das ist nun der Fall: Semedo unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag in Wolverhampton.

Bayern hat die Nase vorne

Doch Bayern hat momentan die Nase vorne: Mit Dest selbst sind sie sich wie berichtet bereits einig und befinden sich im Gegensatz zu Barça in fortgeschrittenen Gesprächen mit Ajax.

Sollte Barça den Kampf um Dest verlieren, würden sie die Verpflichtung von Max Aarons wieder vorantreiben, mit dem sie sich über einen Fünfjahresvertrag bereits einig sind.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: