Zum Inhalte wechseln

Real Madrid: Antonio Rüdiger bekommt Trikotnummer

Rüdiger erbt Isco-Nummer bei Real & bestätigt Barca-Interesse

Antonio Rüdiger muss bei Real auf seine Lieblingsnummer verzichten.
Image: Antonio Rüdiger muss bei Real auf seine Lieblingsnummer verzichten.  © Imago

Antonio Rüdiger wurde heute offiziell bei Real Madrid vorgestellt. Vor der feierlichen Präsentation und der anschließenden Pressekonferenz verrieten die Königlichen Rüdigers Trikotnummer.

Der 29-Jährige wird künftig mit der Nummer 22 im Bernabeu auflaufen. Die trugen vor ihm Stars wie Xabi Alonso, Christian Karembeu oder Bodo Illgner. Die Nummer wurde durch den Abschied von Isco frei.

Zuletzt hatte Rüdiger beim FC Chelsea sowie in der Nationalmannschaft und auch schon vorher bei AS Rom die 2 getragen. Die Lieblingsnummer des gebürtigen Berliners ist bei Real allerdings schon vergeben und gehört Dani Carvajal.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Rüdiger bestätigt Barca-Interesse

Rüdiger soll helfen, den proppenvollen Trophäenschrank weiter zu füllen - wie in der DFB-Elf als Abwehrchef. Perez schwärmte, Real habe sich "einen der besten Verteidiger der Welt" gesichert. Er schätze sich glücklich, "einen Spieler wie dich, der alles gewonnen hat", in Madrid begrüßen zu dürfen, ergänzte der Klubboss: "Willkommen in deinem Zuhause!"

Nach fünf Jahren beim FC Chelsea unterschrieb Rüdiger für vier Spielzeiten in der spanischen Hauptstadt, als zehnter deutscher Profi. Übrigens: Auch der FC Barcelona sei interessiert gewesen, verriet Rüdiger. Doch er habe seinem Bruder Sahr, der ihn berät, gesagt: "Real oder nix!"

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten