Zum Inhalte wechseln

PSG News: Verletzung wohl Grund für Messi-Auswechslung

Wende im Wechsel-Zoff um Messi: Superstar hat sich verletzt

21.09.2021 | 18:17 Uhr

Lionel Messi ist offenbar angeschlagen.
Image: Lionel Messi fällt vorerst verletzt aus.  © DPA pa

Die Auswechslung von Lionel Messi beim 2:1-Sieg von Paris St. Germain gegen Olympique Lyon hat hohe Wellen geschlagen. Nun könnte der Grund für die ungewöhnliche Maßnahme von Trainer Mauricio Pochettino feststehen.

Lionel Messi hat nach Klubangaben einen Schlag aufs linke Knie bekommen, eine MRT-Untersuchung bestätigte am Dienstag "die Anzeichen einer Knochenprellung". Das gab PSG bekannt. In den nächsten 48 Stunden solle es ein Update geben.

Die Schmerzen am linken Knie plagen den 34-Jährigen seit dem bösen Foul beim 3:1-Sieg in der WM-Quali von Argentinien gegen Venezuela und sind wohl auch der Grund für Messis ungewöhnliche sowie aufsehenerregende Auswechslung gegen Lyon.

ZUM DURCHKLICKEN: Diese Top-Stars sind noch ohne Tor

  1. PSG-Wundersturm weiter mit Problemen.
    Image: LIONEL MESSI (Paris St. Germain / Zwei Einsätze in der Ligue 1)
  2. Timo Werner freut sich auf Neuzugang Romelu Lukaku.
    Image: TIMO WERNER (FC Chelsea / Vier Einsätze in der Premier League) © DPA pa
  3. Jadon Sancho gehört zu den Top-Deals des Sommers.
    Image: JADON SANCHO (Manchester United / Fünf Einsätze in der Premier League) © Imago
  4. Antoine Griezmann
    Image: ANTOINE GRIEZMANN (Atletico Madrid / Fünf Einsätze in der La Liga)
  5. HARRY KANE:
    Image: HARRY KANE (Tottenham Hotspur / Vier Einsätze in der Premier League)
  6. Verdiente Pause für Barcelona Pedri.
    Image: PEDRI (FC Barcelona / Zwei Einsätze in der La Liga) © Imago
  7. FEDERICO CHIESA (Juventus Turin / Drei Einsätze in der Serie A)
    Image: FEDERICO CHIESA (Juventus Turin / Drei Einsätze in der Serie A)
  8. JOAO FELIX (Atletico Madrid / Zwei Einsätze in La Liga)
    Image: JOAO FELIX (Atletico Madrid / Zwei Einsätze in La Liga)
  9. MASON MOUNT (FC Chelsea / Vier Einsätze in der Premier League)
    Image: MASON MOUNT (FC Chelsea / Vier Einsätze in der Premier League)
  10. EDEN HAZARD (Real Madrid / Fünf Einsätze in der La Liga)
    Image: EDEN HAZARD (Real Madrid / Fünf Einsätze in der La Liga)
  11. MOISE KEAN (Juventus Turin / Zwei Einsätze in der Serie A)
    Image: MOISE KEAN (Juventus Turin / Zwei Einsätze in der Serie A)
  12. MATHEUS CUNHA (Atletico Madrid / Drei Einsätze in La Liga)
    Image: MATHEUS CUNHA (Atletico Madrid / Drei Einsätze in La Liga)

Rüffel für Messi

Trainer Mauricio Pochettino hatte Messi nach dem Wechsel-Knatsch einen Rüffel erteilt. "Wir sind hier, um Entscheidungen zu treffen. Ob es den Leuten gefällt oder nicht", sagte der Coach von Paris St. Germain streng und weiter: "Wir haben uns dazu entschieden, Messi auszuwechseln, um einer möglichen zukünftigen Verletzung vorzubeugen. Wir haben in der Zukunft viele wichtige Spiele und wir müssen ihn ein wenig schützen."

Pochettino hatte seinen argentinischen Landsmann in der 76. Minute vom Platz genommen, was Messi sichtlich missfiel: Der Neuzugang aus Barcelona schien dem Trainer den Handschlag zu verweigern.

Pochettino: "Champions wollen immer durchspielen"

"Wir waren zufrieden mit seiner Leistung, er hat in der ersten Hälfte sehr gut gespielt. Er hat nur ein Tor verpasst", sagte Pochettino am Dienstag. Messi habe 76 Minuten gespielt, "und aufgrund aller Informationen, die uns zur Verfügung standen, haben wir ihn ausgewechselt. Natürlich wollen alle Champions immer durchspielen, das verstehe ich".

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten