Zum Inhalte wechseln

Premier League News: Manchester United wohl monatelang ohne Rashford

Manchester United muss wohl drei Monate auf Rashford verzichten

SID

14.07.2021 | 09:05 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Marcus Rashford wurde nicht nur im Internet rassistisch beleidigt. In seinem Heimatort wurde ein Wandgemälde, das Rashford zeigt, beschmiert. Doch einige Fans haben diese Beleidigungen nun überdeckt. (Videolänge: 53 Sekunden)

Der englische Fußball-Nationalspieler Marcus Rashford von Rekordmeister Manchester United will sich laut Medienberichten einer Operation an der Schulter unterziehen und könnte bis zu drei Monate ausfallen.

Laut Daily Telegraph und der BBC wurde der 23-Jährige vom Premier-League-Klub Manchester United am Dienstag untersucht, die Schulter-Probleme habe Rashford bereits seit dem Saisonende. Die Operation könne aufgrund der Verfügbarkeit des Chirurgen erst Ende Juli durchgeführt werden.

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Rashford, der nach seinem verschossenen Elfmeter im Finale gegen Italien rassistisch beleidigt wurde, kam bei der EM in fünf Spielen zum Einsatz, kam aber hauptsächlich von der Bank. ManUnited startet am 14. August zu Hause gegen Leeds United in die neue Saison.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: