Zum Inhalte wechseln

Premier League News: FC Chelsea unterliegt Leicester City

Pleite beim neuen Spitzenreiter: Chelsea verliert den Anschluss

SID

22.01.2021 | 14:47 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 18. Spieltag: Leicester ist weiter nicht zu stoppen. Chelsea verliert nach der Pleite die Champions-League-Plätze immer mehr aus den Augen

Der FC Chelsea findet mit seinem deutschen Trio nicht aus der Krise heraus.

Beim neuen Tabellenführer Leicester City verloren die Londoner mit den Nationalspielern Antonio Rüdiger, Kai Havertz und Timo Werner 0:2 (0:2). Mit 29 Punkten aus 19 Spielen hinken die Blues, die nur zwei Siege aus den letzten acht Spielen in der Premier League holten, ihren eigenen Ansprüchen weit hinterher.

Werner-Tor zählt nicht

Drei Tage nach dem 1:0 im Derby beim FC Fulham war Chelsea mit Rüdiger und Havertz in der Startelf zwar über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft, in der Offensive aber nicht durchschlagkräftig genug. Das galt auch für Werner, der in der 68. Minute eingewechselt wurde. Ein Treffer des Nationalstürmers (86.) zählte wegen einer Abseitsstellung nicht.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Leicester nutzte durch Wilfred Ndidi (6.) und James Maddison (41.) seine Chancen dagegen eiskalt und setzte sich zumindest für eine Nacht an die Spitze. Manchester United könnte mit einem Sieg am Mittwoch (21.15 Uhr) in Fulham aber wieder die Tabellenführung übernehmen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten