Zum Inhalte wechseln

Premier League News: FC Chelsea feiert Derbysieg gegen Crystal Palace

Chelsea feiert Start nach Maß - Klopp gewinnt deutsches Trainer-Duell

18.08.2021 | 14:47 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 1. Spieltag: Chelsea hat einen locker herausgespielten Sieg zum Start in die neue Premier-League-Saison hingelegt. (Videolänge: 2:53 Minuten)

Champions-League-Sieger FC Chelsea hat einen locker herausgespielten Sieg zum Start in die neue Premier-League-Saison hingelegt. Auch der FC Liverpool gab sich gegen Norwich keine Blöße.

Die Blues von Teammanager Thomas Tuchel kamen zu einem 3:0 (2:0) gegen Crystal Palace. Ein Traumfreistoß von Marcos Alonso (27.) sowie Treffer des Ex-Dortmunders Christian Pulisic (40.) und von Trevoh Chalobah (58.) sorgten für den Dreier.

Havertz nur auf der Bank

Tuchel hatte die deutschen Nationalspieler Timo Werner und Antonio Rüdiger in die Startformation beordert, Champions-League-Held Kai Havertz saß zunächst auf der Bank und wurde erst acht Minuten vor dem Ende eingewechselt. Der belgische 115-Millionen-Neuzugang Romelu Lukaku von Inter Mailand gehörte noch nicht zum Chelsea-Kader.

Jürgen Klopp und der FC Liverpool zogen am Samstagabend im Duell der deutschen Trainer nach. Bei Aufsteiger Norwich City und Teammanager Daniel Farke gewann Liverpool mit 3:0 (1:0). Für die Reds trafen Diogo Jota (26.), Roberto Firmino (65.) und Mohamed Salah (74.), der als erster Spieler fünf Jahre in Folge am Eröffnungswochenende traf.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 1. Spieltag: Jürgen Klopp hat einen gelungenen Start in seine sechste Saison als Trainer des FC Liverpool gefeiert. (Videolänge: 2:54 Minuten)

Van Dijk mit Comeback

Für Liverpool stand Abwehrchef Virgil van Dijk nach langer Verletzungspause wieder in einem Pflichtspiel auf dem Platz. Bei Norwich feierten die Ex-Bremer Milot Rashica und Joshua Sargent ihr Debüt in der Premier League. Letzterer wurde für Rashica in der 77. Minute eingewechselt.

Über einen gelungenen Start durfte sich auch der frühere Liverpool-Coach Rafael Benitez mit seinem neuen Arbeitgeber FC Everton freuen. Die Toffees setzten sich nach Rückstand noch mit 3:1 (0:1) gegen Ralph Hasenhüttls FC Southampton durch. Richarlison (47.), Abdoulaye Doucouré (76.) und Dominic Calvert-Lewin (81.) trafen zu Evertons Heimsieg.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten