Zum Inhalte wechseln

Premier League News: Everton feiert Sieg gegen Arsenal

Last-Minute-Schock für Arsenal! Gray ballert Everton zum Sieg

Der FC Arsenal hat in der englischen Premier League im Kampf um die Europapokal-Plätze einen weiteren Rückschlag einstecken müssen.

Vier Tage nach dem 2:3 beim Fußball-Rekordmeister Manchester United gaben die Gunners beim FC Everton einen Sieg aus der Hand und verloren noch mit 1:2 (1:0). Die Londoner liegen als Siebte vier Punkte hinter den Champions-League-Rängen.

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Everton dreht die Partie spät

Martin Ödegaard erzielte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (45.+2) die Führung für Arsenal. Doch Everton drehte durch späte Tore von Richarlison (79.) und Demarai Gray (90.+2) noch das Spiel.

Dumm gelaufen: Einige Zuschauer hatten Stadion bereits früh verlassen

Bitter für einige Anhänger des Everton: aus Protest gegen die Erfolglosigkeit ihres Clubs haben Fans des FC Everton während der Partie gegen den FC Arsenal am Montagabend das Stadion verlassen. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtete, standen die Zuschauer in einem Block in der 27. Minute auf und verließen ihre Plätze aus Unzufriedenheit über die 27. Saison ohne Titel für das Team aus Liverpool. Schon nach dem 1:4 im Derby gegen den FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp am Mittwoch - der achten Partie ohne Sieg in Serie - hatte sich die Stimmung bei den Fans verschlechtert, die den Rücktritt des Vorstands forderten. Sportdirektor Marcel Brands musste vor dem Spiel gegen Arsenal gehen.

Zur Tabelle der Premier League

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten