Zum Inhalte wechseln

Premier League: Manchester United sucht Ersatz nach Abgang von Ronaldo

Wer wird Uniteds Ronaldo-Ersatz: Kommt ein Ex-Wolfsburg-Flop?

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Das wären mögliche Nachfolger für Cristiano Ronaldo bei Manchester United.

Manchester United und Cristiano Ronaldo gehen ab sofort wieder getrennte Wege. Derweil sind zwei Top-Klubs im Rennen um den Portugiesen ausgeschieden. Aber wen hat United als Nachfolger im Sturm-Zentrum im Visier? Sky Sport gibt einen Überblick über die Kandidaten.

Sowohl der FC Chelsea als auch Real Madrid sind nach Infos von Sky Transfer-Experte Florian Plettenberg raus aus dem Rennen um Cristiano Ronaldo. Zurzeit liegt für den Superstar nach eigener Aussage ohnehin der volle Fokus auf der WM in Katar, erst danach will sich der 37-Jährige mit seiner Vereinszukunft konkret beschäftigen.

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern
Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

In "Klick and Rush" diskutieren die Sky Kommentatoren Joachim und Uli Hebel jeden Dienstag die heißesten Themen aus dem englischen Fußball. Hier findest Du alle Podcast-Folgen.

Wer füllt die Lücke von Cristiano Ronaldo?

Unterdessen sind die Red Devils dran, die Lücke, die Ronaldo in der Offensive hinterlässt, zu füllen. Wie genau diese Lösung allerdings aussehen soll, ist vereinsintern nicht final geklärt. Zum einen steht ein Leihgeschäft bis zum Sommer zur Debatte, um dann in der Sommer-Transferperiode einen großen Coup zu landen. Oder United schlägt schon im Winter im großen Stil auf dem Transfermarkt zu.

Was hingegen bereits feststeht: Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach wird nicht als Ronaldo-Ersatz in Betracht gezogen. Hingegen wird der derzeitige Top-Torschütze der Serie A - Victor Osimhen - bei Manchester United heiß gehandelt.

Boxing Day 2022

  • Datum: 26. Dezember 2022
  • Uhrzeit: 13:30 Uhr – 21:00 Uhr (Anpfiff)
  • Auftaktspiel: FC Brentford – Tottenham Hotspur
  • Übertragung: LIVE und EXKLUSIV bei Sky
  • Sender: Sky Sport Premier League

Victor Osimhen

Der Nigerianer läuft derzeit beim Überflieger SSC Neapel auf und glänzt in Topform für den italienischen Klub. In 14 Pflichtspieleinsätzen bringt es der 23-Jährige auf zehn Tore und drei Assists. Osimhen hat sogar Bundesliga-Vergangenheit: 2017 trug er das Trikot vom VfL Wolfsburg, konnte dort damals allerdings nicht sein volles Potenzial ausschöpfen.

Bereits im vergangenen Sommer war Osimhen Thema bei Manchester United, großer Knackpunkt ist jedoch sein hoher Preis. Außerdem will Neapel seinen Starspieler im Moment nicht ziehen lassen. Auch das Financial Fairplay könnte bei einer Verpflichtung von ihm angesichts seiner hohen Kosten für United zu einem Problem werden und dürfe nicht außer Acht gelassen werden.

Der Spielstil und das 4-2-3-1-System wären allerdings perfekt auf den Nigerianer zugeschnitten und durch seine Schnelligkeit wäre er der ideale Zielspieler für tiefe Bälle in die Spitze. Zwar zählt er technisch nicht zu den Stärksten, überzeugt jedoch dafür mit besonderer physischer Stärke.

Mehr dazu

SSC-Neapel-Angreifer Victor Osimhen ist wohl einer der Topfavoriten als Ronaldo-Nachfolger im Sturmzentrum von Manchester United.
Image: Neapel-Angreifer Victor Osimhen ist einer der Topfavoriten als Ronaldo-Nachfolger im Sturmzentrum von Manchester United.  © Imago

Memphis Depay

Alternativ könnte Manchester United aber auch die Augen auf den Niederländer Memphis Depay richten. Sein derzeitiger Verein FC Barcelona will ihn unbedingt loswerden. Sogar eine Vertragsauflösung würde dafür seitens des Klubs in Betracht gezogen werden, denn das Gehalt des 28-Jährigen soll eingespart werden.

United-Coach Erik ten Hag soll vor allem von ihm angetan sein und würde deshalb gerne eine Rückkehr Depays nach Manchester sehen. Die WM will der Barca-Spieler nun noch einmal als Plattform nutzen und sich danach eingehendere Gedanken über seine Zukunft machen. Gegen einen Transfer zu United spricht allerdings, dass der 28-Jährige eigentlich noch weiter Champions League spielen will. Auf diesen Wettbewerb müsste er mit den Red Devils (vorerst) verzichten.

Premier League Tabelle
Premier League Tabelle

Alle Informationen zu Punkten, Toren, Differenz etc. Hier geht es zur Tabelle der Premier League!

Jonathan David

Eine weitere Option auf der Manchester-Liste ist der Kanadier Jonathan David. Derzeit kickt der 22-Jährige für OSC Lille. Vor allem die Aussicht, dass der französische Klub den Stürmer freigeben würde, macht ihn interessant für das Team von ten Hag. Insbesondere die Schnelligkeit sticht in seinem Spielerprofil heraus. Zudem beweist er bereits seit Monaten eine große Treffsicherheit. In der vergangenen Saison kam er in wettbewerbsübergreifend 48 Spielen auf 19 Treffer, in dieser Saison steht er bereits bei zwölf Scorerpunkten (neun Tore, drei Assists) nach 15 Spielen.

Depay und David sind beides Spieler, die auch gerne mal auf die Außen ausweichen. Deswegen sind sie im Gegensatz zu Osimhen eher im 4-4-2-System zu Hause. Damit wäre der deutlich teurere Stürmer von SSC Neapel wohl derzeit die beste Option für United.

Sky Cinema inkl. Paramount+
Sky Cinema inkl. Paramount+

Ab 8. Dezember gibt es noch mehr Kino für Zuhause: Sky Cinema inklusive Paramount+. Genieße trotz Bundesliga-Pause erstklassiges Entertainment!

Wan-Bissaka soll aussortiert werden

Um finanziell etwas Raum für einen derart kostspieligen Transfer zu schaffen, soll Aaron Wan-Bissaka aus dem Kader von Manchester United gestrichen werden. Der Verein möchte für den Rechtsverteidiger in dieser Transferperiode wohl ein Leihgeschäft tätigen.

Es bleibt spannend rund um die Transfer-Handlungen von Manchester United. Finale Entscheidungen sind allerdings erst nach dem Ende des Turniers in Katar zu erwarten.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten