Zum Inhalte wechseln

Premier League: FC Arsenal gegen Manchester City verschoben

Arsenal gegen Eindhoven neu terminiert - PL-Topspiel verschoben

Das Europa-League-Spiel zwischen dem FC Arsenal und der PSV Eindhoven wurde nach dem Tod von Queen Elizabeth II. neu terminiert. Dafür muss das Premier-League-Topspiel zwischen Arsenal und Manchester City verschoben werden.
Image: Das Europa-League-Spiel zwischen dem FC Arsenal und der PSV Eindhoven wurde nach dem Tod von Queen Elizabeth II. neu terminiert. Dafür muss das Premier-League-Topspiel zwischen Arsenal und Manchester City verschoben werden.  © Imago

Das abgesetzte Spiel in der Europa League zwischen dem FC Arsenal und der PSV Eindhoven hat einen neuen Termin. Wie die UEFA am Mittwoch mitteilte, findet die Partie nun am 20. Oktober in London statt.

Ursprünglich hätte die Begegnung am Donnerstag ausgetragen werden sollen, doch nach dem Tod von Königin Elizabeth II. und wegen der Vorbereitungen auf das Staatsbegräbnis am Montag seien die örtlichen Polizeikräfte nicht in der Lage, "eine sichere Austragung zu gewährleisten", hieß es von der UEFA.

Das für den 19. Oktober geplante Heimspiel des FC Arsenal gegen Manchester City wird auf einen noch unbekannten Termin verlegt.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten