Zum Inhalte wechseln

Premier League: Debüt von Ethan Nwaneri beim FC Arsenal mit 15

Rekord in der Premier League: Arsenal wechselt 15-Jährigen ein

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Arsenals Ethan Nwaneri wurde gegen den FC Brentford mit 15 Jahren und 181 Tagen zum jüngsten Spieler der Premier-League-Geschichte.

Der FC Arsenal hat in der Premier League beim Spiel gegen Brentford am Sonntag Geschichte geschrieben: Mikel Arteta wechselte in der Nachspielzeit den erst 15-jährigen Ethan Nwaneri ein.

Das Spiel zwischen dem FC Brentford und dem FC Arsenal war in der zweiten Minute der Nachspielzeit bereits entschieden.

Mit 3:0 lagen die Gunners nach einem überzeugenden Auftritt vorne, doch die letzte Minute der Partie sollte noch eine Besonderheit bereit halten: Mikel Arteta wechselte den erst 15 Jahre und 181 Tage jungen Ethan Nwaneri ein.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 8. Spieltag: Der FC Arsenal hat ohne große Mühe die Tabellenführung zurückerobert. Gegen den FC Brentford gewannen die Gunners souverän mit 3:0.

Jüngster PL-Spieler der Geschichte

Der Arsenal-Trainer machte Nwaneri damit zum jüngsten Spieler der Premier-League-Geschichte. Der im Jahr 2007 geborene Youngster spielte bereits sechs Mal für die englische U16-Nationalmannschaft sowie ein Mal für die U17 und ist in der Offensive beheimatet. Das Debüt von Nwaneri ist zwar hauptsächlich der langen Verletztenliste beim Londoner Klub geschuldet, dennoch wurde dem 15-Jährigen unter anderem von Arteta bereits eine große Zukunft prophezeit.

Im Spiel selbst konnte sich Nwaneri nicht mehr auszeichnen, doch einen Eintrag im Geschichtsbuch der Premier League hat der Offensivspieler sicher.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten