Zum Inhalte wechseln

Paris St. Germain: Messi legt auf, Neymar trifft - PSG schlägt Brest

Messi legt auf, Neymar trifft - und PSG gewinnt

Neymar (r.) und Messi sorgen für einen knappen PSG-Sieg gegen Stade Brest.
Image: Neymar (r.) und Messi sorgen für einen knappen PSG-Sieg gegen Stade Brest.  © Imago

Titelverteidiger Paris St. Germain hat sich zu einem Arbeitssieg gequält.

Das Star-Ensemble bezwang Stade Brest 1:0 (1:0) und setzte sich wieder an die Tabellenspitze der französischen Ligue 1. Der brasilianische Superstar Neymar erzielte auf Vorlage von Lionel Messi den Treffer (30.).

SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!
SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!

Der Klimawandel betrifft uns alle - auch den Sport. Lasst uns zusammen schützen, was wir lieben – damit alle weiterhin einen Ort zum Spielen haben!

Der sechste Saisonsieg im siebten Spiel (ein Unentschieden) geriet aber in der zweiten Halbzeit in Gefahr. Torhüter Gianluigi Donnarumma parierte aber einen Foulelfmeter von Islam Slimani (71.).

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten