Zum Inhalte wechseln

Paris Saint-Germain News: Kylian Mbappe könnte PSG treu bleiben

Bleiben oder gehen? Der Stand bei PSG-Superstar Mbappe

Sky Sport

16.09.2020 | 13:58 Uhr

1:22
Keine Zukunft bei PSG? Das steckt hinter der vermeintlichen Mbappe-Absage (Videolänge: 1:22 Minuten).

Kylian Mbappe würde Paris Saint-Germain nach dieser Saison angeblich gerne in Richtung Real Madrid verlassen. Das will PSG nun mit aller Kraft verhindern.

Nach Sky Informationen besitzt die Vertragsverlängerung mit dem 20-Jährigen beim französischen Hauptstadtklub die höchste Priorität - noch vor Neymar.

''Er ist in Paris geboren, gehört dahin. Deswegen will PSG alles tun, nochmal bis 2024/25 zu verlängern'', schätzt Transfer-Experte Max Bielefeld die aktuelle Situation um Mbappe ein. Offiziell habe der Youngster eine Vertragsverlängerung noch nicht ausgeschlossen. Die Gespräche gestalten sich jedoch "schwierig", so Bielefeld.

Im Free-TV und Stream: Rummenigge bei Sky90

Im Free-TV und Stream: Rummenigge bei Sky90

Sky90 Sonntag ab 11:30 Uhr: Sky Moderator Patrick Wasserziehr begrüßt Karl-Heinz Rummenigge bei "Sky90 – Die Unibet Fußballdebatte".

''Traum von Real Madrid'' könnte platzen

Mbappe müsse "sich jetzt entscheiden. Wenn er jetzt bei PSG verlängert, ist der Traum von Real Madrid im nächsten Sommer erstmal gestorben''. Der Verbleib des französischen Stürmers werde von einer Aussicht auf dem Champions-League-Triumph und der Wettbewerbsfähigkeit von Paris Saint-Germain abhängig sein. Sollte die sportliche Perspektive nicht erfolgsversprechend genug sein, ist ein Wechsel zum spanischen Rekordmeister Real Madrid wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit. Mbappes Vertrag läuft noch bis 2022.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Real-Trainer Zinedine Zidane will den Youngster nächstes Jahr unbedingt verpflichten. Mbappe, der in seiner Zeit bei Paris bisher in 124 Spielen 90 Treffer erzielte und 51 weitere auflegte, werde sich die Entwicklung bei PSG daher genau ansehen und dann entscheiden, so Bielefeld.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories