Zum Inhalte wechseln

Nationalmannschaft: Flick kündigt Wechsel gegen England an - Reus noch keine Option

Flick kündigt Wechsel gegen England an - Reus noch keine Option

Die DFB-Elf in voller Stärke vor dem Duell gegen England.
Image: Die DFB-Elf in voller Stärke vor dem Duell gegen England.  © DPA pa

Bundestrainer Hansi Flick wird seine Startformation für das Nations-League-Spiel gegen England verändern.

"Es wird der ein oder andere Wechsel stattfinden", sagte Flick am Montag in Herzogenaurach. Es seien "mehrere Spieler, die infrage kommen, da haben wir noch ein bisschen Zeit". Der wegen eines Infekts erst am Samstag ins Teamquartier nachgereiste Marco Reus sei noch keine Option, äußerte Flick, das Spiel komme für den Dortmunder "zwei, drei Tage zu früh".

Alle Kolumnen von Lothar Matthäus

Alle Kolumnen von Lothar Matthäus

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Sky Sport Kolumne aktuelle Themen der Fußballwelt - nur auf skysport.de

Die DFB-Auswahl hatte zum Auftakt in den UEFA-Wettbewerb am Samstag in Bologna gegen Italien 1:1 gespielt. Die Partie gegen die Three Lions am Dienstag (20.45 Uhr) in der Münchner Allianz Arena sei nun "ein richtig großer Brocken", sagte Flick. "Wir freuen uns auf dieses Spiel."

Nach England wartet Ungarn

Er und sein Team müssten "die Dinge besser machen, ohne Frage, dazu sind wir da", sagte Flick. "Beim Abschlusstraining haben wir auch wieder gesehen, dass die Mannschaft die Körner aufgefüllt hat und bereit ist. Das hat sehr gut ausgeschaut im Training."

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Nach dem Spiel gegen England stehen für die DFB-Auswahl die Partien in Budapest gegen Ungarn am kommenden Samstag sowie drei Tage später in Mönchengladbach wieder gegen Europameister Italien auf dem Programm. Gegen Ungarn könne dann auch Reus wieder eingreifen, kündigte Flick an.

dpa

Weiterempfehlen: