Zum Inhalte wechseln

Manchester United: Mitarbeiter schrottet Milllionen-Bugatti von Cristiano Ronaldo

Mitarbeiter schrottet Milllionen-Bugatti von Ronaldo auf Mallorca

Ronaldo
Image: Cristiano Ronaldo dürfte sich über den Unfall mit seinem Bugatti geärgert haben.  © Imago

So hatte sich Cristiano Ronaldo seinen Urlaub auf Mallorca sicherlich nicht vorgestellt. Einer seiner Mitarbeiter soll kürzlich mit einem seiner teuren Wagen einen Unfall gebaut haben.

Diese Reparatur könnte teuer werden. Wie die englische Daily Mail berichtet, soll ein Mitarbeiter von CR7 am Montagmittag einen Unfall mit dem rund zwei Millionen Euro teuren Bugatti Veyron des Portugiesen verursacht haben.

Der United-Star habe sich sein 900-PS-Gefährt für den Urlaub auf der balearischen Insel dorthin verfrachten lassen. Nun dieser Unfall, bei dem der Bugatti in eine Wand gecrasht sein soll.

Bugatti nimmt Schaden, niemand wurde verletzt

Der Zwischenfall wird dem Bericht zufolge nun von der Polizei untersucht. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Lediglich die Bugatti-Front soll deutlich in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Sky Sport PL - die Social-Media-Heimat für alle Premier-League-Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

In weiser "Voraussicht" hat Ronaldo aber nicht nur ein Auto mit nach Mallorca genommen. Die Daily Mail berichtet, dass der Portugiese zusätzlich eine Mercedes G-Klasse dabei hat.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: