Zum Inhalte wechseln

La Liga News: 2:1 in Elche: Real Madrid übernimmt die Tabellenspitze

Barca kann auch ohne Koeman nicht gewinnen - Real Spitzenreiter

31.10.2021 | 09:04 Uhr

Der FC Barcelona tritt weiter auf der Stelle.
Image: Der FC Barcelona tritt weiter auf der Stelle.  © Imago

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat sich in der Primera Division an die Tabellenspitze gesetzt. Barca kann auch ohne Koeman nicht gewinnen.

Mit Toni Kroos in der Startelf hat Real Madrid in der spanischen Fußball-Meisterschaft den siebten Saisonsieg gefeiert und ist zunächst wieder La-Liga-Tabellenführer. Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti gewann am Samstag ohne den verletzten Torjäger Karim Benzema beim Außenseiter FC Elche 2:1 (1:0).

Elche lange in Unterzahl

Knapp eine Woche nach dem 2:1-Sieg im Clásico gegen den FC Barcelona erzielte der Brasilianer Vinicius Junior (22. und 73. Minute) beide Treffer für den spanischen Vizemeister. Aber auch Elche, der Fast-Absteiger der Vorsaison, erspielte sich Torchancen und kam durch den gerade eingewechselten Pere Milla (86.) noch zum späten Anschlusstreffer. Nach Gelb-Rot für Raul Guti musste Elche etwa eine halbe Stunde lang mit neun Feldspielern auskommen.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Damit sind die Königlichen mit nunmehr 24 Punkten wieder Spitzenreiter vor Real Sociedad San Sebastian (ebenfalls 24), dem FC Sevilla und Betis Sevilla (beide 21). Der FC Sevilla hat allerdings ein Spiel weniger bestritten.

Barca nach Koeman-Aus weiter sieglos

Erneut sieglos blieb indes der FC Barcelona. Nach der Trennung von Trainer Ronald Koeman kamen die Katalanen unter Interimscoach Sergi Barjuan, eigentlich Trainer der zweiten Mannschaft, über ein 1:1 (0:0) gegen Deportivo Alaves nicht hinaus.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Führung hielt nicht lange

Memphis Depay brachte Barca in der 49. Minute in Führung, 180 Sekunden später glichen die Gäste durch Luis Rioja aus. In der Tabelle nimmt Barcelona nach diesem Remis einen enttäuschenden neunten Platz ein. Barjuan soll die Mannschaft auch am Dienstag bei Dynamo Kiew in der Champions League betreuen.

Sorgen bereitete der Abgang Sergio Agüeros. Der Argentinier lag nach einem Luftzweikampf benommen am Boden, wurde einige Minuten behandelt und dann vom Platz geführt (41.). Agüero fasste sich an die Brust und hatte offenbar Atembeschwerden, er wurde für Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Am Abend gab es zunächst kein Statement vom Verein.

Barcelonas Wunschlösung für die Koeman-Nachfolge ist Vereins-Ikone Xavi, der 41-Jährige muss aber noch aus seinem bis 2023 laufenden Vertrag beim Al-Sadd FC in Katar herausgekauft werden.

dpa

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten