Zum Inhalte wechseln

Kommentar zur DFB-Entscheidung: Flick ist der richtige Mann!

Flick ist der richtige Mann!

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Hansi Flick bleibt Bundestrainer des DFB-Teams. Das gab der Verband am Mittwoch nach der Krisensitzung in Frankfurt bekannt.

Hansi Flick bleibt Bundestrainer - eine wichtige und richtige Entscheidung!

Ja, der Katar-K.o. war für den deutschen Fußball eine Katastrophe. Und ja, auch Hansi Flick trägt als Bundestrainer daran eine Mitschuld.

Aber: Vor etwas mehr als einem Jahr hat sich ganz Fußball-Deutschland danach gesehnt, dass genau dieser Hansi Flick die deutsche Nationalmannschaft nach dem überfälligen Abdanken seines Vorgängers Jogi Löw übernimmt. Jenem Hansi Flick, der ein Jahr zuvor mit dem FC Bayern als Sextuple-Trainer Historisches schaffte.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Flick nicht unfehlbar, aber...

Auch Hansi Flick ist nicht unfehlbar. Bei der Aufarbeitung des WM-Scheiterns hat der Coach eigene Fehler zugestanden. Seine Wechsel gegen Japan sind ebenso kritisch zu sehen wie der permanente Frauen-Besuch im Teamquartier. Aber: Flick alleine hatte das Gruppen-Aus nicht zu verantworten. Da waren sich Präsident Bernd Neuendorf und Vize Hans-Joachim Watzke einig. Beide halten Flick für einen hervorragenden Trainer, der weiß, was es braucht, um Erfolg aus einer Mannschaft herauszukitzeln.

Anderthalb Jahre vor der extrem bedeutsamen Heim-EM braucht es beim DFB gegenseitiges Vertrauen und Überzeugung in den gemeinsam anvisierten Weg. Das haben sich die Verbandsspitze und der Bundestrainer an diesem Mittwoch zugesichert.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach dem frühen WM-Aus wächst auch die Kritik an Bundestrainer Hansi Flick. Für Heribert Bruchhagen vollkommen zu Unrecht.

Klopp und Tuchel standen nicht zur Verfügung

Die einzig ernsthaften Alternativen standen mit Jürgen Klopp und Thomas Tuchel ohnehin nicht zur Verfügung. Jetzt gilt es bis zum Sommer 2024 einen Kader zu formen, der nach drei blamablen Auftritten bei Großturnieren wieder für Begeisterung und Erfolg sorgen kann.

Leider muss man festhalten: Die Qualität, um zur Weltspitze zu gehören, hat unsere Nationalmannschaft nicht mehr. Umso wichtiger wird es sein, das Land und die Fans wieder hinter sich zu bringen, um ein Sommermärchen 2.0. zu schreiben. Hansi Flick ist der richtige Mann für dieses Unterfangen.

Mehr zum Autor Sven Westerschulze

Weiterempfehlen: