Zum Inhalte wechseln

Juventus News: Verluste von 209 Millionen Euro

Horror-Zahlen! Juve vermeldet Verluste von über 200 Millionen Euro

17.09.2021 | 15:30 Uhr

Juventus hat desaströse Geschäftszahlen veröffentlicht.
Image: Juventus hat desaströse Geschäftszahlen veröffentlicht.  © DPA pa

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat das Geschäftsjahr 2020/21 mit einem Verlust in Höhe von 209,9 Millionen Euro abgeschlossen.

Im Geschäftsjahr 2019/20 hatte der Verlust nur 89,7 Millionen Euro betragen. Dies sei geringeren Einnahmen in Höhe von 92,7 Millionen Euro geschuldet, die unter anderem auf die in der vergangenen Saison geschlossenen Stadien zurückzuführen sind, teilte der an der Mailänder Börse notierte Klub mit.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Betriebskosten steigen

Die Betriebskosten stiegen um 35,2 Millionen Euro, das Eigenkapital der Gruppe betrug 28,4 Millionen Euro und die Nettoverschuldung belief sich auf 389,2 Millionen Euro.

Die Bilanzergebnisse wurden am Freitag vom Verwaltungsrat genehmigt. Die Aktionärsversammlung ist für den 29. Oktober einberufen worden.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten