Zum Inhalte wechseln

Hannover 96 News: Martin Kind schießt gegen Torwart Ron-Robert Zieler

Kind über Zieler: "Hätten ihn nicht verpflichten dürfen"

Sky Sport

07.08.2020 | 15:45 Uhr

96-Geschäftsführer Martin Kind schießt gegen Keeper Zieler.
Image: 96-Geschäftsführer Martin Kind schießt gegen Keeper Zieler. © Getty

Hannovers Mehrheitsgesellschafter Martin Kind hat nach der Verpflichtung des Keepers Martin Esser gegen Ron-Robert Zieler nachgelegt.

Ron-Robert Zieler hat bei Hannover 96 einen harten Schlag hinnehmen müssen. "Wenn Zieler mich fragt, empfehle ich einen Wechsel. Bei uns wird er keine Chance mehr haben", sagte Mehrheitsgesellschafter Martin Kind der Neuen Presse in Hannover. "Wir hätten ihn gar nicht verpflichten dürfen damals." Trainer Kenan Kocak habe ihm wohl "gleich nach der Saison gesagt, dass er nicht mehr die Nummer eins im Tor sein wird. Deshalb ist alles fair gelaufen."

Esser ist die neue Nummer eins

Der Weltmeister-Keeper war erst vor einem Jahr vom VfB Stuttgart nach Hannover zurückgeholt worden. Damals musste Michael Esser dem Neuzugang aus Stuttgart weichen. Jener Torwart wurde vor wenigen Tagen zu 96 zurückgeholt und "als neue Nummer 1" vorgestellt. Es ist bekannt, dass Kocak kein großer Fan von Zieler ist.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Der Vertrag des Routiniers in Hannover läuft noch bis 2023. Wie es mit dem Keeper weitergeht, ist noch unklar. Erst vor kurzem galt Union Berlin als Interessent.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories