Zum Inhalte wechseln

Gladbach News: Marco Rose vor Duell mit Real & Lob für Zidane

Rose lobt Zidane und gibt Marschroute vor: "Wollen uns beweisen"

Sport-Informations-Dienst (SID)

26.10.2020 | 20:50 Uhr

1:09
Gladbach-Trainer Marco Rose über Real-Trainer Zinedine Zidane. (Videolänge: 1:09 Minuten)

Trainer Marco Rose von Borussia Mönchengladbach hat Zinedine Zidane von Real Madrid in höchsten Tönen gelobt.

"Ich habe größten Respekt vor seinem Lebenswerk. Seine Ruhe, seine Klarheit zeichnet ihn aus", sagte Rose über den Franzosen vor dem Champions-League-Duell am Dienstag (ab 20:50 Uhr live und exklusiv als Einzelspiel auf Sky Sport 2 sowie gestochen scharf auf Sky Sport UHD) im Borussia-Park.

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

Sky zeigt Dir die Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21 live im TV und Stream. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Nach dem 2:2 zum Auftakt bei Inter Mailand wollen die Gladbacher auch gegen die Königlichen bestehen. "Wir wollen nicht nur staunen, wir wollen uns beweisen. Wir wollen unsere Chance suchen. Wir wissen aber, dass es eine riesige Herausforderung für uns ist", sagte Rose.

Real legt Schalter im Clasico um

Der spanische Rekordmeister war mit einer überraschenden Niederlage gegen Schachtjor Donezk (2:3) in die Königsklasse gestartet. Rose betonte aber, dass Real über "einen Top-Kader mit einer Top-Qualität" verfüge.

3:08
Champions League, 1. Spieltag: Peinlicher Fehlstart für Real Madrid: Das Team von Trainer Zinedine Zidane verlor nach schwacher Abwehrleistung und indiskutabler erster Halbzeit daheim mit 2:3 gegen Schachtjor Donezk.

Allerdings hat der Champions-League-Rekordsieger mit Toni Kroos den Schalter durch den Sieg im Clasico beim Erzrivalen FC Barcelona (3:1) rechtzeitig umgelegt. Daher rechnet Rose auch mit einer Wiedergutmachung der bis aufs Blut gereizten Spanier in der Königsklasse. "Real hat bislang immer die Gruppenphase überstanden. Sie werden wissen, was sie am Dienstag an Punkten brauchen. Dementsprechend werden sie auftreten", sagte Rose.

Rose kann aus dem Vollen schöpfen

Doch das soll auch für seine Mannschaft gelten. Die längere Zeit verletzten Stürmer Alassane Plea und Marcus Thuram kommen immer besser in Schwung. Hofmann steht auf Platz eins der internen Scorer-Rangliste, auch Kapitän Lars Stindl traf zuletzt beim Erfolg in Mainz (3:2). Rose hat sehr viel Offensiv-Power und bei der Aufstellung die Qual der Wahl. Schließlich drängen auch Breel Embolo und Patrick Herrmann in die Startelf.

0:50
Gladbach-Trainer Marco Rose über Laszlo Benes und Valentino Lazaro. (Videolänge: 50 Sekunden)

Es ist alles bereitet für eine magische Europapokal-Nacht. So wie 1985, als die Borussia um die Torschützen Frank Mill und Uwe Rahn im Drittrunden-Hinspiel des UEFA-Cups Real mit 5:1 abschoss. Nach dem 0:4 im Rückspiel schieden die Gladbacher dennoch aus. "Die Tradition hilft uns nicht. Wir beschäftigen uns mit dem Hier und Jetzt", sagte Rose.

Mehr dazu

Rückkehr von Mentalitätsmonster Ramos

An die ruhmreiche Vergangenheit denken auch die Real-Stars um Rückkehrer Eden Hazard und Trainer Zinedine Zidane nach aufreibenden Wochen nicht, sie brauchen Erfolge in der nahen Zukunft. "Wir wollen eine Siegesserie starten", sagte Zidane und nahm seine Spieler in Schutz: "Es liegt nie an der Einstellung, das Team hat Charakter genug. Man muss ihn halt in jedem Spiel zeigen."

Wie wichtig die Rückkehr von Mentalitätsmonster Sergio Ramos ist, bewies der Clasico. Der Sieg sei genau zur richtigen Zeit gekommen, so der Kapitän: "Einstellung und Intensität sind nicht verhandelbar. So wie gegen Barca müssen wir immer spielen." Auch gegen Gladbach.

1:13
Gladbach-Trainer Marco Rose über Sergio Ramos von Real Madrid. (Videolänge: 1:13 Minuten)

Champions League: Voraussichtlichen Aufstellungen M'gladbach vs. Real Madrid:

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus - Hofmann, Stindl (Embolo), Thuram - Plea. - Trainer: Rose

Real Madrid: Courtois - Vazquez, Varane, Sergio Ramos, Mendy - Casemiro - Modric, Kroos - Isco, Benzema, Vinicius Junior. - Trainer: Zidane

Schiedsrichter: Orel Grinfeld (Israel)

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories