Zum Inhalte wechseln

Fußball News: Uli Hoeneß vermittelte Investor Hasan Ismaik an 1860 München

Hoeneß fädelte Ismaik-Einstieg beim 1860 ein

Sky Sport

30.05.2021 | 17:42 Uhr

Uli Hoeneß mischte in der Vergangenheit offenbar auch beim Stadtrivalen mit.
Image: Uli Hoeneß mischte in der Vergangenheit offenbar auch beim Stadtrivalen mit.  © Imago

Uli Hoeneß sorgte nach eigener Aussage für den Einstieg von Investor Hasan Ismaik beim Stadtrivalen TSV 1860 München.

Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung sagte der ehemalige Präsident des FC Bayern: "Den Ismaik, also den Hamada, den hab ja auch ich ihnen besorgt." Hamada Iraki war der Berater des jordanischen Unternehmers.

"Macht das mal!"

Hoeneß habe den Kontakt zwischen Iraki und dem damaligen 1860-Präsidenten Dieter Schneider hergestellt. "Da gibt's einen, der möcht' euch Geld zukommen lassen. Macht das mal!", habe er Schneider geraten. 2011 stieg Ismaik schließlich bei den 60ern sein.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Ganz glücklich wurde der TSV mit dem Investor allerdings nicht. Ständiges Kompetenzgerangel und Streit um die Finanzen waren letztlich nicht ganz unschuldig am Absturz in die Regionalliga 2017. Aktuell geht es bei den "Löwen" aber sportlich wieder bergauf. Die Mannschaft von Michael Köllner verpasste die Relegation um die 2. Bundesliga in dieser Saison nur knapp.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten