Zum Inhalte wechseln

Fußball News: UEFA: Spiele an neutralen Orten wegen Corona möglich

UEFA: Europacup-Spiele auch nächste Saison an neutralen Orten möglich

Sport-Informations-Dienst (SID)

07.08.2020 | 14:18 Uhr

2007:
Image: Im Wembley-Stadion fanden schon mehrere Europacup-Abende statt - u.a. die Sternstunde des FC Bayern 2013.  © DPA pa

Angesichts der Corona-Pandemie könnte es auch in der neuen Saison Europapokalspiele auf neutralem Boden geben.

Dies teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) nach einer Videokonferenz mit den Generalsekretären der 55 Mitgliedsverbände am Donnerstag mit.

Polen, Ungarn, Griechenland und Zypern bieten sich an

Champions-League-Finalphase live auf Sky

Champions-League-Finalphase live auf Sky

Die Finalphase der Champions League steht an. Mit Sky bist du im TV und Stream live dabei. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Als neutrale Spielorte boten sich demnach die Verbände Polens, Ungarns, Griechenlands und Zyperns an. Diese vier Länder werden einige ihrer Stadien zu den vorgesehenen Spielterminen zur Verfügung stellen und garantieren, dass Mannschaften ein Reisekorridor ohne Einschränkungen angeboten werden kann.

Durch diese Option soll sichergestellt werden, dass eventuelle von Behörden in anderen Ländern erlassene Reisebeschränkungen und Quarantäne-Bestimmungen eingehalten werden können und trotzdem der Spielplan nicht durcheinandergewirbelt wird. Auch für Länderspiele könne die Möglichkeit, Partien an neutralen Orten auszutragen, laut UEFA "zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden".

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

UEFA prüft Rückkehr der Fans in die Stadien

Bezüglich der Rückkehr von Fans in die Stadien wird die UEFA Mitte August die Lage in den verschiedenen Ländern überprüfen. Dann soll festgestellt werden, "ob die derzeitige Entscheidung, alle Spiele hinter verschlossenen Türen auszutragen, zumindest teilweise geändert werden kann".

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: