Zum Inhalte wechseln

FC Bayern Transfer News: Mane kann sich Wechsel zu Bayern vorstellen

Chancen auf Bayerns Königstransfer steigen - auch dank Mbappe

Zieht es Liverpool-Superstar Sadio Mane im Sommer zu den Bayern? Nach Sky Informationen ist in den letzten Tagen Bewegung in die Verhandlungen gekommen: Der 30-jährige Senegalese kann sich einen Wechsel zu den Münchnern vorstellen.

"Der FC Bayern ist für Sadio Mane eine ernsthafte Option für einen Wechsel in diesem Sommer. Dieser Transfer ist definitiv möglich", ordnete Sky Reporter und Transfer Experte Florian Plettenberg bei Transfer Update - die Show ein. Sky berichtet bereits Anfang Mai exklusiv, dass Mane der Königstransfer von Sportvorstand Hasan Salihamidzic werden soll.

"Wir hören, dass in den letzten Tagen Bewegung reingekommen ist. Es ist eine deutliche Entwicklung zu sehen, auch in den Gesprächen zwischen seinem Management und auch mit dem Spieler", betonte Plettenberg.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Neues Feuer durch Mbappe-Verlängerung

Die Chancen der Bayern sind auch aufgrund der Vertragsverlängerung von Kylian Mbappe bei Paris Saint-Germain gestiegen: PSG hatte nach Sky Informationen ebenfalls Interesse an Mane. Es ist aber auch zu hören, dass das Mbappe-Paket so riesig ist, dass es schwer werden könnte, zusätzlich auch noch Mane zu verpflichten. Beide agieren ohnehin auf ähnlichen Positionen. Zudem ist Sportdirektor Leonardo großteils an den Gesprächen mit dem Liverpool-Star beteiligt gewesen. Der Funktionär soll allerdings nach übereinstimmenden Medienberichten in den nächsten Tagen entlassen werden. Die Gesprächen zwischen Paris und Mane ruhen.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Große Chance für die Bayern?

Dementsprechend bietet sich die große Chance für den FC Bayern. "Die nächsten drei bis vier Wochen bei Mane werden jetzt ganz, ganz entscheidend werden", meint der Sky Reporter. Ein weiteres Argument, das die Bayern-Verantwortlichen überzeugen könnte: "Der Preis ist in Anführungszeichen gar nicht mal so teuer. Wir hören, dass er unterhalb der 50-Millionen-Euro-Grenze liegt."

Mane, der in Liverpool noch bis 2023 unter Vertrag steht, sei für den deutschen Rekordmeister also durchaus finanzierbar. Gut ist für die Bayern zudem, dass die Vertragsgespräche zwischen Liverpool und Mane derzeit stocken sollen, weil sich der Verein vor allem auf die Verlängerung mit Mohamed Salah konzentriert. Mane soll davon genervt sein. Der Senegalese erzielte in der laufenden Saison für den FC Liverpool 23 Tore bei 50 Einsätzen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten