Zum Inhalte wechseln

FC Bayern News: Robert Lewandowski kann CL-Rekord knacken

Zwei CL-Rekorde winken: Lässt Lewy seine letzten Kritiker verstummen?

Florian Poenitz

07.08.2020 | 18:29 Uhr

Robert Lewandowski zeigt sich in dieser CL-Saison besonders treffsicher.
Image: Robert Lewandowski zeigt sich in dieser CL-Saison besonders treffsicher.  © Imago

Robert Lewandowski ist in der Form seines Lebens. Der Pole jagt in dieser Saison eine Bestmarke nach der anderen. Im abschließenden Finalturnier der Königsklasse könnten noch zwei weitere Rekorde dazukommen. Damit würde der 31-Jährige seine ärgsten Kritiker wohl endgültig verstummen lassen.

Robert Lewandowski ist Bayerns personifizierte Tormaschine - und das seit Jahren! Doch in dieser Saison hat der Torjäger neue Maßstäbe gesetzt. Mit 51 Pflichtspieltoren in allen drei Wettbewerben hat der 31-Jährige seinen persönlichen Rekord (zuvor 43 Tore in der Saison 2016/17) pulverisiert.

Champions-League-Finalphase live auf Sky

Champions-League-Finalphase live auf Sky

Die Finalphase der Champions League steht an. Mit Sky bist du im TV und Stream live dabei. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Lewandowski auf dem Zenit seiner Karriere

In der Bundesliga sicherte er sich mit 34 Toren erneut die Torjägerkanone. Diese Marke hatte zuletzt Dieter Müller (1976/77) im Trikot des 1. FC Köln erreicht. Auch im DFB-Pokal ist Lewandowski das Maß aller Dinge. Mit sechs Saisontreffern kürte sich Bayerns Goalgetter zum vierten Mal in Folge zum besten Torschützen.

15 Jahre Allianz Arena: Das waren die heißesten & emotionalsten Duelle

  1. 7. MÄRZ 2007: Champions League, Achtelfinal-Rückspiel: Bayern München – Real Madrid 2:1 (1:0)
    Image: 7. MÄRZ 2007: Champions League, Achtelfinal-Rückspiel: Bayern München – Real Madrid 2:1 (1:0) - Hinspiel: 2:3 © DPA pa
  2. Makaay
    Image: 10,12 Sekunden! So lange braucht Roy Makaay, um den FC Bayern gegen Real Madrid in Führung zu schießen. Bis heute ist es das schnellste Tor der Königsklasse. Am Ende gewinnen die Roten mit 2:1 und ziehen damit ins Viertelfinale ein.  © Imago
  3. Ribery
    Image: 27. FEBRUAR 2008: DFB-Pokal, Viertelfinale: Bayern München – 1860 München (1:0 n.V) © DPA pa
  4. Elf
    Image: Was eine Dramatik im Münchner Stadtderby! 1860 hält gegen die übermächtigen Bayern gut mit, doch dann kommt die 120. Minute: Miroslav Klose wird an der Strafraumkante gefoult, Schiedsrichter Peter Gagelmann entscheidet sofort auf Elfmeter ...  © DPA pa
  5. Ribery
    Image: Ribery schnappt sich die Kugel und verwandelt sicher. Doch zu früh gefreut! Der Elfer muss wiederholt werden, weil einige Spieler zu früh eingelaufen waren. Zweiter Versuch: Ribery bleibt ganz cool und schießt den FCB mit einem Lupfer ins Halbfinale. © DPA pa
  6. FCB
    Image: 29. AUGUST 2009: Bundesliga ,4. Spieltag: Bayern München – VfL Wolfsburg 3:0 (1:0)  © Imago
  7. FCB
    Image: Die Geburtsstunde einer der gefährlichsten Flügelzangen Europas! Franck Ribery und Arjen Robben spielen den VfL nach ihrer Einwechslung regelrecht schwindelig. Robben trifft direkt doppelt, Ribery leitet beide Tore ein. Was ein Einstand!  © Imago
  8. Olic
    Image: 30. MÄRZ 2010: Champions League, Viertelfinal-Hinspiel: Bayern München – Manchester United 2:1 (0:1) - Rückspiel: 2:3 © Imago
  9. Olic
    Image: München explodiert! Anders kann man diesen Moment nicht beschreiben. Ivica Olic (90. +2) überwindet Edwin van der Sar in letzter Sekunde und lässt alle Bayern-Fans ausrasten. Dank des späten Siegtreffers reicht dem FCB im Rückspiel eine 2:3-Pleite.  © Imago
  10. Finale
    Image: 19. MAI 2012: Champions League, Finale: Bayern München – FC Chelsea 3:4 i.E. © DPA pa
  11. Finale
    Image: Ein Tag zum Vergessen! Die Bayern verlieren das ''Finale Dahoam'' gegen den FC Chelsea nach einem dramatischen Elfmeterschießen. Ivica Olic und Bastian Schweinsteiger scheitern vom Punkt, Didier Drogba stößt den FCB ins Tal der Tränen. Bitter! © Imago
  12. 9:2
    Image: 30. MÄRZ 2013: Bundesliga, 27. Spieltag: Bayern München – Hamburger SV 9:2 (5:0) © DPA pa
  13. 9:2
    Image: Neun zu zwei! Viel mehr muss man zu diesem Schützenfest nicht sagen. Die Bayern nehmen den HSV komplett auseinander, Claudio Pizarro trifft viermal. In den Jahren darauf läuft es für den Nordklub in München nicht gerade besser: 3:1, 8:0, 5:0, 8:0.  © DPA pa
  14. Barca
    Image: 23. APRIL 2013: Champions League, Halbfinal-Hinspiel: Bayern München - FC Barcelona 4:0 (1:0) - Rückspiel: 3:0 © DPA pa
  15. Barca
    Image: Bayern auf dem Weg zum Triple! Die Münchner fegen die Katalanen regelrecht vom Platz, Lionel Messi & Co. haben keine Chance. Thomas Müller (2x), Mario Gomez und Arjen Robben erzielen die Tore. Auch das Rückspiel gewinnen die Bayern. Finale!  © DPA pa
  16. FC Bayern Porto
    Image: 21. APRIL 2015: Champions League, Viertelfinal-Rückspiel: Bayern München – FC Porto 6:1 (5:0) - Hinspiel: 1:3 © Imago
  17. FC Bayern
    Image: ''Niemals aufgeben'' lautet das Motto vor dem Rückspiel. Der deutsche Rekordmeister muss ein 3:1 aus dem Hinspiel umbiegen - und das gelingt! Die Bayern spielen die Portugiesen an die Wand und machen bereits vor der Halbzeit alles klar.  © Imago
  18. 5:1
    Image: 22. SEPTEMBER 2015: Bundesliga, 6. Spieltag: Bayern München – VfL Wolfsburg 5:1 (0:1) © Imago
  19. Wolfsburg
    Image: Die unvergessene Lewandowski-Gala! Ein Spiel für die Geschichtsbücher. Der Pole schießt Wolfsburg quasi im Alleingang ab. Im zweiten Durchgang macht ''Lewy'' fünf Buden innerhalb von neun Minuten - das hat vor ihm noch keiner geschafft!  © DPA pa
  20. Thiago
    Image: 16. MÄRZ 2016: Champions League, Achtelfinal-Rückspiel: Bayern München – Juventus 4:2 (0:2)  © Imago
  21. Thiago
    Image: Die Münchner drehen ein irres Spiel gegen Juve nach einem 0:2 zur Pause in ein 4:2 nach Verlängerung – dort werden die beiden Eingewechselten Thiago und Kingsley Coman zu den Helden des Abends.  © Imago
  22. Atletcio
    Image: 3. MAI 2016: Champions League, Halbfinal-Rückspiel: Bayern München – Atletico Madrid 2:1 (1:0) - Hinspiel: 0:1 © Imago
  23. FC Bayern
    Image: Erneut müssen die Bayern ihre Comeback-Qualitäten nach einem verlorenen Hinspiel zeigen. Der FCB schlägt in der Allianz Arena zurück, doch das 2:1 reicht wegen der Auswärtstorregel nicht. Müller scheitert zudem vom Punkt. Aus im Halbfinale!  © Imago
  24. Lewy
    Image: 31. MÄRZ 2018: Bundesliga, 28. Spieltag: Bayern München – Borussia Dortmund 6:0 (5:0) © DPA pa
  25. FCB
    Image: Wenn der BVB nach München reist, gibt es regelmäßig eine ''Watschn''. Die Bayern lassen im deutschen Clasico nichts anbrennen. Lewandowski trifft gegen seinen Ex-Klub dreimal. Die vergangenen beiden Duelle waren ebenfalls eine klare Sache (5:0, 4:0). © DPA pa
  26. SChweini
    Image: 2. SEPTEMBER 2018: Abschiedsspiel Bastian Schweinsteiger: Bayern München – Chicago Fire 4:0 (2:0) © Imago
  27. Schweini
    Image: Ein außergewöhnlicher Abend in der Allianz Arena! Bastian Schweinsteiger ''Fußballgott'' verabschiedet sich ein letztes Mal von seinem Klub, Mitspielern und Fans. Das sportliche Geschehen ist nur Nebensache. Vor und nach dem Spiel Gänsehaut pur!  © Imago
  28. Heidenheim
    Image: 3. April 2019, DFB-Pokal, Viertelfinale: Bayern München – 1.FC Heidenheim 5:4 (1:2) © Imago
  29. Pokal
    Image: Blamage entgangen! Gegen einen mutig aufspielenden Zweitligisten retten sich die Bayern über die Zeit. Robert Glatzel schenkt dem FCB drei Tore ein. Lewys Elfmeter kurz vor Schluss entscheidet den Pokal-Krimi. Niklas Süle (13.) sieht früh Rot.  © Imago
  30. 34
    Image: 18. MAI 2019: Bundesliga, 34. Spieltag: Bayern München – Eintracht Frankfurt 5:1 (1:0)  © Imago
  31. 34
    Image: Der FC Bayern macht am letzten Spieltag die siebte Meisterschaft in Serie perfekt. Robben und Ribery treffen in ihrem letzten Bundesliga-Spiel für die Münchner. Ganz große Emotionen in der Allianz Arena nach Spielende!  © DPA pa

Und dann gibt es ja noch die Champions League. Dort hat Bayerns "Mr. Unverzichtbar'' bereits elf Saisontore auf dem Konto, und das gerade mal nach dem Achtelfinal-Hinspiel. Eine noch bessere Quote im Bayern-Dress konnte lediglich Mario Gomez vorweisen.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler erzielte in der Champions-League-Saison 2011/12 insgesamt zwölf Tore - so viele wie kein anderer Bayern-Akteur in der seit 1992 bestehenden Königsklasse. Lewandowski fehlt also gerade mal ein Tor, um diese Bestmarke einzustellen.

Knackt Lewy den CL-Rekord von Ronaldo?

Zum Vergleich: Diverse Sturm-Legenden beim deutschen Rekordmeister wie Miroslav Klose, Ivica Olic oder Roy Makaay kamen nie über sieben CL-Treffer in einer Saison hinaus. Auch der ewige Rekord von Cristiano Ronaldo könnte im abschließenden Finalturnier der Königsklasse fallen.

Mehr dazu

4:49
FC Bayern: Alle Lewandowski-Tore dieser CL-Saison

Die Bestmarke von 17 Treffern, die der damalige Real-Star in der Spielzeit 2013/14 aufgestellt hatte, hat nach wie vor Bestand. Sechs Jahre später muss "CR7" nun um seinen Rekord zittern, sollte Lewandowski seine Tor-Quote aufrechterhalten können.

Bislang hat der Pole - wie oben beschrieben - elf Tore in fünf Partien erzielt. Sollten die Bayern bis ins Endspiel durchmarschieren, hätte der 31-Jährige also noch vier Spiele Zeit, um die Lücke zu Ronaldo zu schließen. Einem Lewandowski in Top-Verfassung ist dies durchaus zuzutrauen.

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

UEFA Champions League auf Sky - garantiert bis Sommer 2021

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Spiele in voller Länge - live und exklusiv. Alle Infos.

Allerdings wird es, angesichts der im Turnierverlauf stärker werdenden Gegner, immer schwieriger Tore zu erzielen. Und genau da liegt der Knackpunkt. Lewandowski musste sich in den vergangenen Jahren immer wieder Vorwürfe gefallen lassen, dass er in den entscheidenden K.O.-Duellen in der Champions League untertaucht.

Makel in der Königsklasse verfolgt Lewandowski

Das belegen auch die Zahlen. Seit seinem Wechsel an die Isar (Saison 2014/15) gelangen ihm in zwölf Einsätzen ab dem Viertelfinale nur noch fünf Tore. In den vergangenen vier Jahren waren es nur zwei mickrige Treffer (inklusive Foulelfmeter).

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Das stieß auch den Bayern-Fans böse auf, wie Twitter-Reaktionen der vergangenen Jahre gezeigt hatten. Seine Leistungen in der Bundesliga und im DFB-Pokal konnten sich schon immer sehen lassen, doch in den K.O.-Duellen der Königsklasse blieb er bislang blass.

Das soll sich nun ändern. Das so wichtige Achtelfinal-Hinspiel beim FC Chelsea könnte schon ein Fingerzeig dafür sein, dass die Champions League in diesem Jahr einen anderen Lewandowski zu Gesicht bekommt. An der Stamford Bridge erzielte der Stürmer das Tor zum 3:0-Endstand und legte Doppeltorschütze Serge Gnabry die ersten beiden Treffer auf.

Knüpft der polnische Superstar da an, wo er aufgehört hat, könnte er seine ärgsten Kritiker endgültig verstummen lassen. Und vielleicht schießt er die Bayern mit seinen Toren zum zweiten Triple der Vereinsgeschichte. Dann würde sich Lewandowski in der Tat unsterblich machen ...

Mehr zum Autor Florian Poenitz

Weiterempfehlen: