Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona News: Lionel Messis Fax mit Kündigung enthüllt!

Messis Fax mit Kündigung bei Barcelona enthüllt!

Sky Sport

05.09.2021 | 21:57 Uhr

Lionel Messi wollte den FC Barcelona bereits 2020 verlassen. Seit Sommer 2021 spielt der Superstar für Paris St. Germain.
Image: Lionel Messi wollte den FC Barcelona bereits 2020 verlassen. Seit Sommer 2021 spielt der Superstar für Paris St. Germain.  © DPA pa

Lionel Messi hat sich bekanntlich im August in Richtung Paris verabschiedet. Der Mega-Star wollte den FC Barcelona jedoch schon im Sommer 2020 verlassen. Das angebliche Fax mit seiner Kündigung wurde nun veröffentlicht.

Der sechsmalige Weltfußballer Lionel Messi schickte am 24. August 2020 ein Fax mit seiner Kündigung an die Verantwortlichen des FC Barcelona. Dieses angebliche Papier liegt der spanischen Zeitung Mundo Deportivo vor.

"Mit dieser Mitteilung und auf Grundlage von Klausel 3.1. des Vertrages vom 25. November 2017 erkläre ich hiermit die Bereitschaft, meinen Arbeitsvertrag als Profifußballer mit Wirkung zum 30. August 2020 zu kündigen."

Schwindelerregende Summe! So viel kostet PSG der Neymar-Deal

Die Klausel besagt, dass die Laufzeit vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2021 reicht, aber dass der Spieler ohne Angabe von Gründen am Ende der Saison 2019/20 gehen kann, "wenn er dies dem Verein vor dem 10. Juni 2020 mitteilt, ohne dass der FC Barcelona irgendwelche Rechte hat."

Diese zeitliche Deadline hatte der Argentinier um wenige Wochen überzogen. Als Begründung gab der 34-Jährige die Verlängerung der Saison aufgrund der Corona-Pandemie an. Für die Katalanen sei das Saisonende damit erst mit dem Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern (2:8) am 14. August beendet gewesen, argumentiert Messi.

Die besonderen Umstände fanden beim FC Barcelona jedoch kein Gehör: Die Kündigung wurde seitens des Vereins nicht akzeptiert und Messi erfüllte seinen Vertrag bis zum Sommer 2021.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten