Zum Inhalte wechseln

FC Barcelona News: Barca zahlt Dani Alves "nur" Fußballer-Mindestlohn

Barca zahlt Dani Alves "nur" Fußballer-Mindestlohn

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Rückkehrer Dani Alves wurde beim FC Barcelona vorgestellt. (Videolänge: 1:24 Minuten)

Rückkehrer Dani Alves erhält beim finanziell angeschlagenen FC Barcelona nur ein Gehalt in Höhe von 155.000 Euro - im Jahr.

Das berichten mehrere spanische Medien übereinstimmend. Der 38 Jahre alte Brasilianer, der erst ab Januar spielberechtigt ist, verdient damit so wenig wie kein anderer Spieler im Kader der Katalanen. Die 155.000 Euro sind das vom spanischen Ligaverband vorgeschriebene Mindestgehalt für einen Profifußballer.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Bonuszahlungen können Gehalt steigen lassen

"Alves wollte unbedingt kommen und hat daher das Mindestangebot angenommen", schrieb die Zeitung Marca. Allerdings warten auf den Routinier bei Titelgewinnen kräftige Bonus-Zahlungen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Der Vertrag mit Alves, der bis September für den FC Sao Paulo in Brasilien gespielt hatte, läuft zunächst bis zum Saisonende. Alves hat bereits von 2008 bis 2016 für die Blaugrana gespielt, in dieser Zeit gewann er unter anderem dreimal die Champions League. In 391 Pflichtspieleinsätzen kam Alves auf 23 Tore.

SID

Alles zur UEFA Champions League auf skysport.de:

Alle News & Infos zur UEFA Champions League
Spielplan zur UEFA Champions League
Ergebnisse zur UEFA Champions League
Tabellen zur UEFA Champions League
Videos zur UEFA Champions League
Liveticker zur UEFA Champions League

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: