Zum Inhalte wechseln

Europa League Finale mit Eintracht Frankfurt: Der Fan-Wahnsinn in Bildern

Die besten Party-Bilder: So feierten sich die SGE-Fans zum Titel

Kevin Trapp feiert mit den Fans den EL-Triumph.
Image: Kevin Trapp feiert mit den Fans den EL-Triumph.  © DPA pa

Eintracht Frankfurt ist Europa-League-Sieger und spielt damit im nächsten Jahr in der Champions League.

Im Endspiel gegen die Glasgow Rangers holt Eintracht Frankfurt den erste internationalen Titel seit 1980. Nach dem Elfmeterschießen war der Jubel bei Mannschaft und Fans war schier grenzenlos.

Dadurch spielt Eintracht Frankfurt nächstes Jahr in der Champions League und darf im Supercup gegen Liverpool oder Real Madrid antreten.

Zum Durchklicken: Frankfurts Weg zum Europa-League-Titel

  1. Nach 42 Jahren holt die SGE den Europa-Cup. In Sevilla ist der Jubel grenzenlos. Aber auch in Frankfurt wird gefeiert...
    Image: Nach 42 Jahren holt die SGE den Europa-Cup. In Sevilla ist der Jubel grenzenlos. Alle Bilder vom EL-Endspiel und der Reise durch Europa gibt es hier in der Bildergalerie zum Durchklicken
  2. Rafael Borre darf den Pokal in die Höhe stemmen. Mit seinem Tor und entscheidenden Elfmeter war er mit Torwart Kevin Trapp der wichtigste Mann auf dem Platz.
    Image: Rafael Borre darf den Pokal in die Höhe stemmen. Mit seinem Tor und entscheidenden Elfmeter war er mit Torwart Kevin Trapp der wichtigste Mann auf dem Platz. © Imago
  3. Auch Trapp streckt den Pokal in die Höhe.
    Image: Auch Trapp streckt den Pokal in die Höhe. Sein gehaltener Elfmeter ebnete den Weg für die SGE. © Imago
  4. Coach Oliver Glasner stämmt den insgesamt 15 Kilogramm schweren Pokal der Europa League in die Höhe.
    Image: Coach Oliver Glasner stemmt den insgesamt 15 Kilogramm schweren Pokal der Europa League in die Höhe. © Imago
  5. Trainerteam und Mannschaft posieren für das Siegerbild.
    Image: Trainerteam und Mannschaft posieren für das Siegerbild. Mit dem Sieg in der Europa League spielt die SGE übrigens nächstes Jahr Champions League © Imago
  6. Schon vor dem Finale sind die Frankfurt-Fans bester Laune und feiern am Prado San Sebastian.
    Image: Schon vor dem Finale sind die Frankfurt-Fans bester Laune und feiern am Prado San Sebastian. Siegessicher machen sie ganz Sevilla zur Partymeile. © DPA pa
  7. .
    Image: In Sevilla feiern sie aber nicht alleine. Musik-Acts wie Meezy & Caser Nova oder Celo & Abdi stimmen die Eintracht-Fans aufs Finale ein. © DPA pa
  8. Ausnahmsweise sind die Frankfurter dieses Mal nicht in der Überzahl. Bis zu 100.000 Anhänger  sind aus Glasgow wohl zum Europa-League-Endspiel nach Sevilla angereist, um ihre Rangers zu unterstützen.
    Image: Ausnahmsweise waren die Frankfurter dieses Mal nicht in der Überzahl. Bis zu 100.000 Anhänger sind aus Glasgow zum Europa-League-Endspiel nach Sevilla angereist, um ihre Rangers zu unterstützen.  © DPA pa
  9. Public Viewing im Deutsche Bank Park in Frankfurt.
    Image: Alle, die es nicht nach Sevilla geschafft haben, wohnten zuhause im Deutsche Bank Park dem Public Viewing des EL-Endspiels bei. Das Stadion war schnell ausverkauft: 50.000 Fans fanden hier Platz und fieberten vor allem beim Elferschießen mit. © Imago
  10. choreo bild 3
    Image: Vor Anpfiff zum Europa-League-Endspiel in Sevilla haben sich die Frankfurter Fans wieder etwas Besonderes einfallen lassen und machten mit einer beeindruckenden Choreo auf sich aufmerksam. Klickt euch weiter zu den Spiel-Bildern durch. © Imago
  11. borre
    Image: Rafael Borre sorgte in der zweiten Hälfte für den Ausgleich und schickte die Eintracht in die Verlängerung, nachdem Glasgows Aribo für die Führung der Rangers gesorgt hatte.  © Imago
  12. Kevin Trapp rettet die Eintracht durch seine Glanztat in der 118. Minute ins Elfmeterschießen, wo er einen Schuss vom Punkt hält.
    Image: Kevin Trapp rettet die Eintracht durch seine Glanztat in der 118. Minute ins Elfmeterschießen, wo er einen Schuss vom Punkt hält.  © Imago
  13. Nach dem entscheidenden Strafstoß von Rafael Borre ist der Jubel bei der Mannschaft und den News grenzenlos.
    Image: Kevin Trapp pariert einen Strafstoß, im Anschluss verwandelt Rafael Borre den entscheidenden Elfer für die SGE: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League. © Imago
  14. biga
    Image: Nach dem entscheidenden Strafstoß von Rafael Borre ist der Jubel bei der Mannschaft und den Fans grenzenlos. Aber nicht nur in Sevilla wird gefeiert... © Imago
  15. ...Auch im Frankfurter Stadion ist der Jubel grenzenlos. Morgen am Römer wird die Mannschaft von der ganzen Stadt gefeiert werden.
    Image: ...Auch beim Public Viewing im Frankfurter Stadion ist der Jubel grenzenlos. Morgen am Römer wird die Mannschaft von der ganzen Stadt gefeiert werden.  © Imago
  16. Pyro beim Public Viewing? Das gint es vermutlich auch nur in Frankfurt...
    Image: Pyro beim Public Viewing? Das gibt es vermutlich auch nur in Frankfurt. Klickt euch in der Bildergalerie weiter durch die Reise der SGE zum Europa-League-Titel... © Imago
  17. 30.000 Eintracht-Fans freuen sich auf das Spiel in Barcelona.
    Image: Zum zweiten Mal nach 1980 steht die Eintracht im Endspiel der Europa League. Beim Weg ins Finale sorgen insbesondere die Fans für Furore. Zehntausende Anhänger begleiten das Team bei den Auswärtsspielen. © Imago
  18. Schon in der Vorrunde wird die Eintracht bei den Auswärtsspielen durch die Fans gewaltig unterstützt, so wie hier bei Fenerbahce Istanbul.
    Image: Schon in der Vorrunde wird die Eintracht durch die Fans in der Fremde gewaltig unterstützt, so wie hier bei Fenerbahce Istanbul. © Imago
  19. 
In den K.o.-Spielen erreicht der Frankfurter Fan-Wahnsinn schließlich eine neue Dimension.
    Image: In den K.o.-Spielen erreicht der Frankfurter Fan-Wahnsinn schließlich eine neue Dimension.  © Imago
  20. Im Achtelfinale der Europa League droht das Elfmeterschießen, doch dann gelingt vor eigenem Publikum der Last-Minute-Coup. Nach einem Standard wird Martin Hinteregger als Torschütze gefeiert, das erlösende 1:1 zum Weiterkommen ist aber ein Eigentor.
    Image: Im Achtelfinale gegen Betis Sevilla droht das Elfmeterschießen, doch dann gelingt vor eigenem Publikum der Last-Minute-Coup. Martin Hinteregger wird als Torschütze gefeiert, das erlösende 1:1 zum Weiterkommen ist aber ein Eigentor. © Imago
  21. Die Spieler feiern vor der Fankurve, einen Tag später bekommen sie Barcelona zugelost.
    Image: Die Spieler feiern vor der Fankurve, einen Tag später bekommen sie Barcelona zugelost. © Imago
  22. frankfurt
    Image: Im Hinspiel in Frankfurt erinnern die Fans mit einer beeindruckenden Choreo an die kurz zuvor verstorbene Eintracht-Legende Jürgen Grabowski. © Imago
  23. Für den gesamten Verein ist es eines der größten Spiele der Klubgeschichte, was man der Stimmung anmerkt.
    Image: Für den gesamten Verein ist es eines der größten Spiele der Klubgeschichte, was man der Stimmung anmerkt. © Imago
  24. Ansgar Knauff erzielt beim 1:1 ein Traumtor.
    Image: Ansgar Knauff erzielt beim 1:1 ein Traumtor. © Imago
  25. Und feiert vor den Fans.
    Image: Und jubelt vor den Fans. © Imago
  26. Fanmarsch
    Image: Eine Woche später reisen Zehntausende Eintracht-Fans nach Katalonien, um das Spiel im legendären Camp Nou zu erleben. © Imago
  27. Fanmarsch
    Image: Bereits vor der Partie feiern die Anhänger ein rauschendes Fest in der Innenstadt von Barcelona. © Imago
  28. Mittendrin Präsident Peter Fischer, der am Placa de Catalunya die Eintracht-Fahne schwenkt.
    Image: Mittendrin Präsident Peter Fischer, der am Placa de Catalunya die Eintracht-Fahne schwenkt. © Imago
  29. Rund 30.000 Eintracht-Fans schaffen es ins Stadion und machen die Partie zu einem Heimspiel für die Frankfurter.
    Image: Rund 30.000 Eintracht-Fans schaffen es ins Stadion und machen die Partie zu einem Heimspiel für die Frankfurter.  © Imago
  30. Sie erleben beim 3:2 einen historischen Abend inklusive Halbfinal-Einzug.
    Image: Sie erleben beim 3:2 einen historischen Abend inklusive Halbfinal-Einzug.  © Imago
  31. Trainer Oliver Glasner feiert mit einem Diver.
    Image: Trainer Oliver Glasner feiert mit einem Diver. © Imago
  32. Auch im Halbfinale gegen West Ham United sind im Hinspiel Zehntausende Fans dabei, um ihre Mannschaft vor Ort in London zu unterstützen.
    Image: Auch im Halbfinale gegen West Ham United sind im Hinspiel Zehntausende Fans dabei, um ihre Mannschaft vor Ort in London zu unterstützen. © Imago
  33. Die Eintracht-Fans sorgen auch in London für Stimmung.
    Image: Dank der Eintracht-Anhänger ist die Stimmung im Stadion erneut überragend. © Imago
  34. Die Spieler von Eintracht Frankfurt werden nach ihrem Sieg im Halbfinale der Europa League bei West Ham United von ihren Fans im Stadion gefeiert.
    Image: Mit dem 2:1-Sieg legen die Frankfurter auswärts bereits den Grundstein für den Final-Einzug. Die Spieler lassen sich von den mitgereisten Fans feiern. © Imago
  35. Das Rückspiel wird erneut von einer imposanten Choreografie eingeleitet.
    Image: Das Rückspiel wird erneut von einer imposanten Choreografie eingeleitet. © Imago
  36. Schon vor dem Anpfiff ist die Euphorie im Stadion riesig.
    Image: Schon vor dem Anpfiff ist die Euphorie im Stadion riesig. © Imago
  37. Ein früher Platzverweis für den Gegner beflügelt die Eintracht, Rafael Borré macht mit seinem Tor alles klar.
    Image: Ein früher Platzverweis für den Gegner beflügelt die Eintracht, Rafael Borré macht mit seinem Tor alles klar.  © Imago
  38. Nach dem Schlusspfiff stürmen die Fans den Platz.
    Image: Nach dem Schlusspfiff stürmen die Fans den Platz. © Imago
  39. Und jubeln nochmal lauter, als der Stadionsprecher den Finalgegner durchsagt: Es sind die Glasgow Rangers - und nicht RB Leipzig
    Image: Und jubeln nochmal lauter, als der Stadionsprecher den Finalgegner durchsagt: Es sind die Glasgow Rangers - und nicht RB Leipzig © Imago

Auf dem Weg ins Finale bezwang das Team von Trainer Adi Hütter mit dem FC Barcelona im Viertelfinale einen der erfolgreichsten Fußball-Klubs aller Zeiten.

Und was die Fans der Hessen bei den einzelnen Partien aufboten, war beeindruckend. Nicht nur beim 3:2-Sieg über Barca im Camp Nou unterstützten Zehntausende mitgereiste Anhänger das Team.

Auch bei den Heimspielen sorgten die Fans mit ausgefallenen Choreografien und ununterbrochenen lautstarken Gesängen für Stimmung. Die Anhänger waren so jeweils der sogenannte 12. Mann für das Team und haben ihren Anteil am Finaleinzug der Frankfurter.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten