Zum Inhalte wechseln

EURO 2020: Dänemark will für Christian Eriksen weiter bei EM antreten

Teamarzt bestätigt Herzstillstand bei Eriksen - Dänemark bleibt im Turnier

SID

14.06.2021 | 14:34 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand nach dem Zusammenbruch von Christian Eriksen im Spiel gegen Finnland. ©UEFA 2021 (Videolänge: 29 Sekunden)

Die dänische Nationalmannschaft wird nach dem Drama um ihren Schlüsselspieler Christian Eriksen weiter an der EM teilnehmen.

"Die Spieler möchten das Turnier zu Ende spielen", sagte Peter Möller auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz: "Es mag sich hart anhören, aber das Leben geht weiter." Trainer Kasper Hjulmand führte aus, dass die Mannschaft nun "für Christian spielen" wolle.

Man werde ab Montag versuchen, wieder so gut es geht zur "Normalität" zurückzukehren, so der Coach weiter: "Wir werden versuchen, alles so normal wie immer zu machen. Dann werden wir unser Bestes gegen Belgien geben." Die Gespräche mit Krisenpsychologen hätten dem Team enorm geholfen, am wichtigsten sei aber der Kontakt zu Eriksen gewesen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dänemarks Teamarzt über den Zusammenbruch von Christian Eriksen im Spiel gegen Finnland. ©UEFA 2021 (Videolänge: 29 Sekunden)

Eriksen bricht zusammen

"Das Gespräch mit Christian hatte großen Einfluss auf die Spieler. Alle haben einen riesigen Boost erhalten, als sie ihn lachen gesehen haben", sagte Möller. Hjulmand ergänzte: "Wir haben sein Lächeln auf dem Bildschirm gesehen, und er hat uns gefragt, wie es uns geht. Das ist typisch Christian, dass er mehr an andere denkt als an sich."

Der dänische Mannschaftsarzt bestätigte die erste Diagnose: "Er war schon weg. Es war ein Herzstillstand", sagte Morten Boesen am Sonntag. "Wir haben ihn mit Hilfe eines Defibrillator-Einsatzes zurückbekommen. Und das relativ schnell", ergänzte Boesen.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Eriksen war beim 0:1 gegen Finnland kurz vor der Halbzeitpause im Parken-Stadion von Kopenhagen zusammengebrochen, Notärzte und Sanitäter retteten sein Leben mit einer Herzdruckmassage. Der Mannschaftsarzt von Christian Eriksens Arbeitgeber Inter Mailand hat sich überrascht von der dramatischen Situation um den dänischen Nationalspieler gezeigt. "Weder bei Tottenham noch bei Inter hat es irgendwelche Hinweise auf eine mögliche Erkrankung gegeben. Und in Italien gibt es sehr strenge Kontrollen", sagte Piero Volpi der Gazzetta dello Sport am Sonntag.

Alles zur EURO 2020 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur EURO 2020
Spielplan zur EURO 2020
Ergebnisse zur EURO 2020
Tabellen zur EURO 2020
Liveticker zur EURO 2020

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten