Zum Inhalte wechseln

Eintracht Frankfurt: SGE ohne Rode gegen Hoffenheim

Frankfurt verzichtet gegen Hoffenheim auf Rode

Sebastian Rode wird Frankfurt gegen die TSG Hoffenheim nicht helfen.
Image: Sebastian Rode wird Frankfurt gegen die TSG Hoffenheim nicht helfen.  © DPA pa

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim auf Kapitän Sebastian Rode verzichten.

"Er wird nicht dabei sein. Es ist eine Mischung aus Wadenproblemen und einer Vorsichtsmaßnahme", sagte Trainer Oliver Glasner vor dem Spiel am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky) und ergänzte: "Ich möchte ihn am Sonntag unbedingt zur Verfügung haben."

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Im letzten Pflichtspiel des Jahres am Sonntag steht für den Europa-League-Sieger noch das Rhein-Main-Derby beim FSV Mainz 05 an. Gegen Hoffenheim peilt Glasner zunächst aber den zweiten Ligasieg in Folge an.

Hinteregger wird verabschiedet

"Wir sind in einer sehr guten Phase, die Mannschaft macht einen guten Eindruck", sagte Glasner: "Wir möchten unsere Stärken einsetzen, um den nächsten Dreier einzufahren." Aber mit Hoffenheim erwarte "uns ein spielstarker Gegner".

Im Rahmenprogramm des letzten Heimspiel des Jahres soll Publikumsliebling Martin Hinteregger, der den Verein im Sommer verlassen hatte, noch offiziell verabschiedet werden.

SID

Weiterempfehlen: