Zum Inhalte wechseln

DFB News: Kommentar zu Verbleib von Joachim Löw als Bundestrainer

Kritische Aufarbeitung? Fehlanzeige! Kommentar zum Löw-Verbleib

Alexander Bonengel

01.12.2020 | 20:55 Uhr

0:49
Joachim Löw bleibt Bundestrainer. Ein Kommentar zum Löw-Verbleib von Sky Reporter Alexander Bonengel. (Videolänge: 49 Sekunden)

Der DFB hat entschieden: Joachim Löw erhält weiterhin das Vertrauen der Verantwortlichen und bleibt auch für die Europameisterschaft 2021 Bundestrainer. Doch die vermeintliche Überzeugung wirkt eher fadenscheinig. Ein Kommentar.

Knapp vier Stunden wurde getagt, in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main. Bundestrainer Joachim Löw, DFB-Direktor Oliver Bierhoff sowie der Präsidial-Ausschuss um den DFB-Präsidenten Fritz Keller haben sich ausgetauscht. Das Ergebnis? Alles wie gehabt!

Joachim Löw bleibt Bundestrainer und das 0:6 der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien war nur ein bedauerlicher, aber auch einmaliger Ausrutscher. Dazu eine Pressemitteilung, die nach außen Geschlossenheit und Überzeugung demonstrieren will.

0:54
Sky Experte Dietmar Hamann über den Verbleib von Bundestrainer Joachim Löw. (Videolänge: 54 Sekunden)

Die Glaubwürdigkeit fehlt

Nur, wenn die Überzeugung doch so groß ist, warum spricht dann niemand direkt mit den Medienvertretern? Und warum werden überhaupt keine Fragen zugelassen? Das ist dann doch alles irgendwie komisch.

Und so fehlt es der vermeintlichen Überzeugung am Wichtigsten: der Glaubwürdigkeit. Und von einer wirklich kritischen Aufarbeitung des Ganzen, war der Pressemitteilung ohnehin nichts zu entnehmen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories