Zum Inhalte wechseln

DFB-Frauen: Voss-Tecklenburg kurz vor Abflug zufrieden

Frauen-Nationalteam nach zwei freien Tagen Richtung EM

Voss-Tecklenburg
Image: Martina Voss-Tecklenburg zieht ein hochzufriedenes Vorbereitungsfazit.  © DPA pa

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat wenige Tage vor dem Abflug zur EM in England ein hochzufriedenes Vorbereitungsfazit gezogen - und ihren Spielerinnen noch zwei freie Tage verordnet.

"Man darf sich auch mal ausruhen, um dann die nötige Frische zu haben", sagte die 54-Jährige am Dienstag in einer digitalen Medienrunde des Deutschen Fußball-Bundes aus dem Camp in Herzogenaurach.

Danach ging es noch mal für eine Einheit auf den Platz, ebenso wie Mittwochmorgen noch ein Training ansteht. Danach gehe es nach Hause, erklärte Voss-Tecklenburg. Für Donnerstag will sie ihren Spielerinnen eine Aufgabe mit ins Gepäck geben, "sich wirklich noch mal hoch zu belasten. Und dann haben sie zwei Tage frei".

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

DFB-Team reist am Sonntag nach England

Am Sonntag reist die DFB-Auswahl nach England, ehe das Team am Freitag kommender Woche im Brentford Community Stadium von London zum Auftakt gegen Dänemark spielen muss. Weitere Gegner in der Gruppe B sind Spanien und Finnland.

Die Erwartungen für die Vorbereitung auf das Turnier seien übertroffen worden, meinte Voss-Tecklenburg, auch wenn jetzt noch nicht alle bei 100 Prozent seien. Bei den Spielerinnen, die länger raus waren, "sehen wir noch Handlungsbedarf", sagte sie und nannte Spielführerin Alexandra Popp nach deren Corona-Pause und deren Wolfsburger Vereinskollegin Tabea Waßmuth nach einer Wadenverletzung. "Das wussten wir aber vorher", betonte die Bundestrainer entspannt.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: