Zum Inhalte wechseln

Corona-Krise: Süle, Suarez, Kane und Co. arbeiten am Comeback

Fußball-Pause in Europa: Acht Stars arbeiten weiter am Comeback

Felix Arnold

26.03.2020 | 11:25 Uhr

Sky Sport News HD im Live-Stream
Sky Sport News HD im Live-Stream und Free-TV

Das Coronavirus hat Europa fest im Griff und auch der Fußball fällt der Pandemie zum Opfer. Aktuell pausiert der Sport und die Spieler sind mehr in Instagram-Challenges zu sehen als auf dem satten Grün.

Während viele Fußballer zu Hause mit Klopapier jonglieren oder mit ihren Freundinnen tanzen, werden Bayerns Niklas Süle und Barcas Top-Stürmer Luis Suarez die Zeit eher im hauseigenen Fitnessstudio verbringen.

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

Acht Stars aus den Top-Ligen sind aktuell verletzt und arbeiten an ihrem Comeback. Durch die Fußballpause haben sie weniger Zeitdruck, um wieder fit zu werden. Um welche Spieler genau es sich handelt, verrät Sky Sport im Überblick.

Süle vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Im Oktober, nur wenige Tage nach Niklas Süles Verletzung, gab Ex-Präsident Uli Hoeneß eine erste Prognose ab: "Er kann die Europameisterschaft vergessen. Das ist alles Käse. Er soll sich auf die neue Saison konzentrieren", so der Bayern-Boss. Im Nachgang hätten ihn die Aussagen seines ehemaligen Bosses "irritiert", verriet Süle im Interview mit der Sportbild. Denn: Sechs Monate nach seinem Kreuzbandriss schuftet der Nationalspieler bereits intensiv für sein Comeback - wenn auch nur individuell.

Niklas Süle arbeitet fleißig an seinem Comeback.
Image: Niklas Süle arbeitet fleißig an seinem Comeback. © Getty

Der Plan der Bayern-Ärzte sieht vor, dass Süle im April ins Mannschaftstraining und noch in dieser Saison auf den Rasen zurückkehrt. Dementsprechend optimistisch war der robuste Innenverteidiger, das nächste große Turnier mit der Nationalmannschaft in Angriff nehmen zu können: "Die Chancen stehen bei 100 Prozent", sagte der 24-Jährige bereits im Februar. Da der Ball aktuell ohnehin ruht und auch die Europameisterschaft ins nächste Jahr verlegt wurde, fällt der zeitliche Druck für den Bayern-Profi weg.

Suarez-Ersatz mit guten Leistungen für Barca

Auch Luis Suarez musste sich im Januar einer Knie-OP unterziehen und wird frühestens im Mai zurückkehren, wie der FC Barcelona mitteilte. Dass sich mit Suarez ausgerechnet der treffsicherste Angreifer der Katalanen am Außenmeniskus verletzte, brachte den Tabellenführer unter Zugzwang. Und prompt verpflichtete Barca Martin Braithwaite vom abstiegsbedrohten Liga-Konkurrenten CD Leganes als Ersatz fürs Sturmzentrum.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Der Wechsel des 28-jährigen Dänen schlug hohe Wellen, da er nach Ablauf der Transferperiode vollzogen wurde - eine Ausnahmeregelung machte es möglich. Nun pausiert auch der spanische Fußball und Luis Suarez könnte - entgegen aller Prognosen - noch in dieser Saison sein Comeback feiern.

Mehr dazu

Spurs und Three Lions abhängig von Kane

Seit Anfang Januar fehlt Englands Nationalstürmer Harry Kane den Tottenham Hotspur aufgrund eines Sehnenrisses im linken Oberschenkel. Das Team von Trainer Jose Mourinho scheiterte in Abwesenheit ihres Top-Stars im CL-Achtelfinale an RB Leipzig und droht, nach langer Zeit wieder die Qualifikation für das internationale Geschäft zu verpassen.

Doch die aktuelle Pause in allen Top-Ligen Europas nährt die Hoffnungen der Nord-Londoner auf eine Rückkehr Kanes im Saisonendspurt. Für die hohen Ziele der Spurs wäre es mit Sicherheit kein Nachteil, wenn der Angreifer - wie geplant - im April zur Mannschaft zurückkehren würde. Auch die Three Lions sind extrem abhängig von den Toren Kanes. Im Hinblick auf das Nationalteam bringt die verschobene EM weitere Zeit zur Heilung.

Tottenham Spur braucht seinen Stürmer-Star Harry Kane.
Image: Tottenham Spur braucht seinen Stürmer-Star Harry Kane. © Imago

S04: Pechvögel mit Chance aufs Comeback?

In der Bundesliga hat aktuell der FC Schalke mit Verletzungsproblemen zu kämpfen: Kapitän Omar Mascarell werde "kein Spiel mehr diese Saison" machen, wie Coach David Wagner nach dem Köln-Spiel Ende Februar (0:3) verkündete. Das spanische Metronom im Mittelfeld der Königsblauen hatte sich einen Sehnenabriss mit Adduktorenbeteiligung zugezogen. Mascarell kündigte an, zur Saisonvorbereitung wieder bei 100 Prozent zu sein, doch momentan steht nicht einmal fest, wann und ob die Bundesliga überhaupt fortgesetzt wird. Sollte die Corona-Epidemie Europa weiter beschäftigen, dürfte er doch noch auf Einsätze in dieser Spielzeit hoffen.

Ähnliches gilt bei der Personalie Ozan Kabak. Der türkische Innenverteidiger hatte sich vor drei Wochen eine Querfortsatzfrakturen des zweiten, dritten und vierten Lendenwirbelkörpers zugezogen, wie Schalke vermeldete. Das Saison-Aus schien der wahrscheinlichste Fall, doch nach den aktuellen Entwicklungen sollte ein Comeback gegen Ende der Saison nicht mehr komplett ausgeschlossen werden - auch wenn die Verantwortlichen beim Revierklub wohl nicht mehr mit allzu vielen Einsätzen der beiden Leistungsträger rechnen werden.

Omar Mascarell fällt für den Rest der Saison aus.
Image: Omar Mascarell hatte Probleme mit den Adduktoren. © Getty

Einsatz Lewandowskis ist nicht in Gefahr

Bei Robert Lewandowski stellt sich die Situation etwas anders dar, denn den Bayern-Star plagen immer wieder kleinere Wehwehchen. In der Winterpause musste sich der Stürmer einer Leistenoperation unterziehen, aktuell zwingt ihn ein Anbruch der Schienbeinkante zu einer vierwöchigen Pause. Die Bayern konnten ihren Top-Torjäger in den vergangenen Wochen gut ersetzen und werden wohl im nächsten Ligaspiel bei Union Berlin wieder auf dessen Qualitäten setzen können - wann und unter welchen Umständen auch immer.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Barcas Dembele - von Verletzungen verfolgt

Ousmane Dembele, 2017 Dortmunds Rekordabgang, kommt bislang beim FC Barcelona überhaupt nicht in Tritt. Der junge Franzose befindet sich mehr im Krankenstand als auf dem Platz. Im Februar wurde Dembele wegen eines Sehnenrisses im rechten Oberschenkel operiert und fällt voraussichtlich sechs Monate aus, was dem Flügelflitzer unter normalen Umständen die EM gekostet hätte.

Aufgrund der Verschiebung des paneuropäischen Turniers ist dies zumindest kein Thema mehr. Ob der 22-Jährige noch einmal in den Meisterschaftskampf mit Real Madrid eingreifen wird, steht aktuell in den Sternen. Zunächst einmal gilt es für ihn, seine Verletzung komplett auszukurieren - bei weitem nicht zum ersten Mal in seiner Zeit bei den Katalanen.

Ob Ousmane Dembele noch einmal in den Meisterschaftskampf mit Real Madrid eingreifen wird, steht aktuell in den Sternen.
Image: Ob Ousmane Dembele noch einmal in den Meisterschaftskampf mit Real Madrid eingreifen wird, steht aktuell in den Sternen. © Imago

Bayer: Torjäger Volland schmerzlich vermisst

Leverkusens Top-Scorer Kevin Volland spielte eine starke Saison, ehe er sich im EL-Spiel gegen Porto eine schwerwiegende Verletzung zuzog: Riss des Syndesmosebandes lautete die niederschmetternde Diagnose für den 27-Jährigen. Die mindestens dreimonatige Pause ist ein harter Schlag für die Werkself im Kampf um die internationalen Plätze.

Trotz überragender Leistungen im Bayer-Trikot scheint Volland etwas unter dem Radar von Jogi Löw zu laufen, denn der Angreifer hat erst zehn Spiele für Deutschland (ein Tor) absolviert. So ist eine Berufung für die ins Jahr 2021 verschobene EM unwahrscheinlich - auch wenn Volland bis dahin wieder Tore wie am Fließband erzielen sollte.

Mehr zum Autor Felix Arnold

Weiterempfehlen:

Mehr stories